NEWS / LaCie Chromé mit USB 3.1 und zwei M.2-SSDs im AID0
06.01.2016 00:15 Uhr    0 Kommentare

LaCie, die Premiummarke von Seagate, hat heute die neue Desktop-Speicherlösung LaCie Chromé vorgestellt. Dank USB 3.1, USB-C-Anschluss und SSDs ist sie die schnellste USB-Speicherlösung von Seagate auf dem Markt. Eingefasst in ein hochwertiges, von dem Designer Neil Poulton entworfenes Aluminiumgehäuse verbindet sie Technologie mit anspruchsvollem Design.

Um das Potenzial der USB 3.1 Gen 2-Technologie voll auszuschöpfen, besitzt die LaCie Chromé zwei 500 GB M.2 SATA-SSDs in AID0. Durch die neue USB-C-Verbindung lässt sich die Chromé zudem einfach an einen Computer anschließen. Die beiden Enden des Kabels sind identisch und können in beiden Richtungen an Laptop und Festplatte angeschlossen werden. Dank eines Adapterkabels ist die Festplatte auch mit Standard-USB (Typ A) kompatibel. Der Look wurde in Zusammenarbeit mit dem Industrie-Designer Neil Poulton gestaltet und bringt anspruchsvolles Design direkt an den Arbeitsplatz. Ihre aufrecht stehende Form ist eine Hommage an eine Bronze-Statue von Constantin Brâncuși, einem der einflussreichsten Bildhauer des 20. Jahrhunderts, aus dem Jahr 1935.

LaCie Chromé

LaCie Chromé

Die LaCie Chromé ist mit einer beschränkten Garantie von zwei Jahren ab einem Preis von 1.599 Euro erhältlich. Sie hat eine Kapazität von 1 TB und wird im Laufe des ersten Quartals 2016 im LaCie Online Store und über LaCie Reseller erhältlich sein.

Quelle: LaCie PR – 05.01.2016, Autor: Patrick von Brunn
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3070 Ti SG

Auf der diesjährigen Computex präsentierte Nvidia zwei neue Ti-Versionen im GeForce-RTX-3000-Lineup. Dazu gehört auch die neue GeForce RTX 3070 Ti, die wir heute in Form der KFA2 Serious Gaming (1-Click OC) Karte im Test haben.

Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS HDD 16 TB

Mit der N300 bietet Toshiba eine Festplatten-Familie speziell für den Einsatz in NAS-Systemen an. Wir haben uns das 16-TB-Modell im Test genau angesehen und unter anderem mit der 14-TB-Version der N300 verglichen.

Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Core i9-11900K und i5-11600K

Mit Rocket Lake-S schickt Intel seine 11. Core-Generation ins Rennen und stattet die Serien i5, i7 und i9 mit neuen Modellen aus. Wir haben uns den Intel Core i9-11900K und den kleineren i5-11600K im Praxistest genau angesehen.

Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB

Hersteller Seagate hat seine One Touch SSD-Familie aufpoliert und mit einem USB-C-Interface versehen. Außerdem bieten die Drives ein neues Äußeres und höhere Übertragungsraten von mehr als 1 GB/s. Mehr dazu in unserem Test.