NEWS / Sharkoon Gaming-Maus-Tastatur-Set für Einsteiger
23.06.2016 12:30 Uhr    0 Kommentare

Sharkoon erweitert sein Sortiment im Bereich der Eingabegeräte und stellt ein Maus-Tastatur-Set für Gamer vor, welches sich gezielt an preisbewusste Spieler richtet.

Das Sharkoon SHARK ZONE GK15 Gaming Kit ist im typisch schwarz-gelben SHARK ZONE Design gehalten. Es besteht aus einer Gaming-Tastatur mit LED-Beleuchtung in Rot, Gelb, Grün und einer Gaming-Maus mit LED-Beleuchtung in fünf Farben.

Die Rubber Dome Tastatur im 3-Block Layout verfügt über eine integrierte Handballenauflage und bietet Funktionstasten mit voreingestellten Multimedia-Aktionen. Dank Gaming-Modus mit deaktivierter Windows-Taste, austauschbarer WASD-Sektion und Multi-Key-Rollover Unterstützung eignet sich die Tastatur insbesondere für Gamer. Mittels Tastenkombination lässt sich die LED-Beleuchtung komfortabel und ohne Softwareinstallation in den Farben Rot, Gelb und Grün jederzeit anpassen. Auswählbar ist neben der Intensität der Beleuchtung auch ein pulsierender Effekt, bei dem die Tastatur nacheinander in drei Farben leuchtet. Die zu erwartende Lebensdauer der Tasten wird mit mindesten 10 Millionen Anschlägen beziffert. Anschluss findet die Tastatur mittels gelbem Kabel mit goldbeschichtetem USB-Stecker.

Sharkoon SHARK ZONE GK15 Gaming Kit

Sharkoon SHARK ZONE GK15 Gaming Kit

Bis zu 3.200 DPI bietet der verbaute PixArt Sensor der dazugehörigen Laser-Maus. Die LED-Beleuchtung in den Farben Grün, Blau, Gelb, Lila oder Rot wird mittels der DPI-Wahltaste eingestellt und ist fest mit den fünf werkseitig festgelegten DPI-Stufen verbunden. Die Maus verfügt über insgesamt vier Tasten, die Lift-off-Distanz beträgt 1 bis 2 Millimeter. Dank des symmetrischen Designs ist sie auch für Linkshänder geeignet. Vier Mausfüße aus PTFE sorgen für beste Gleiteigenschaften. Der Anschluss erfolgt ebenfalls mittels gelbem Kabel mit goldbeschichtetem USB-Stecker.

Erhältlich ist das Sharkoon SHARK ZONE GK15 Gaming Kit ab sofort zum empfohlenen Verkaufspreis von 29,99 Euro im Fachhandel.

Quelle: Sharkoon PR – 20.06.2016, Autor: Patrick von Brunn

 #AMD   #Apple   #Apps   #Benchmark   #Bluetooth   #Gamer   #Gaming   #Gehäuse   #Gigabyte   #Grafikkarte   #Headset   #Intel   #NVMe   #Prozessor   #Razer   #Ryzen   #Smartphone   #Software   #SSD 

Razer Blade 15 Gaming-Notebook im Test
Razer Blade 15 Gaming-Notebook im Test
Razer Blade 15 Base Model 2020

Razer statt das aufpolierte Blade 15 als Modellvariante 2020 mit neuen Intel Core-Prozessoren der 10. Generation aus. Ob das flinke Gamer-Notebook mit GeForce-RTX-Grafik im Test überzeugen kann, lesen Sie in unserem Review!

Creative SXFI THEATER Headset im Test
Creative SXFI THEATER Headset im Test
Creative SXFI THEATER Headset

Creative, langjähriger Hersteller von PC-Audio-Lösungen, hat mit SXFI eine Lösung für holografischen Klang im Angebot. Doch wie schlägt sich die Lösung in der Praxis? Wir haben uns das Headset von Creative im Test zur Brust genommen.

PCIe Gen4: Gigabyte AORUS NVMe SSD 2 TB
PCIe Gen4: Gigabyte AORUS NVMe SSD 2 TB
Gigabyte AORUS NVMe SSD 2 TB

Mit der AORUS NVMe Gen4 SSD bietet Gigabyte eine PCI Express 4.0 SSD mit satten 2.000 GB an. Wir haben den Boliden auf einem AMD Ryzen Threadripper System von den Ketten gelassen!

ZOTAC GeForce GTX 1660 Ti Review
ZOTAC GeForce GTX 1660 Ti Review
ZOTAC GeForce GTX 1660 Ti

Nvidias GTX-16-Familie umfasst mittlerweile mehrere Grafikchips. Wir haben uns die GTX 1660 Ti von ZOTAC im Test genauer angesehen und mit den neuen SUPER-Modellen verglichen.