Seagate erweitert Produktpalette um 10 TB IronWolf Pro


Erschienen: 16.11.2016, 12:15 Uhr, Quelle: Seagate PR – 16.11.2016, Autor: Patrick von Brunn

Seagate präsentiert die neue IronWolf Pro für NAS-Anwendungen. Sie wurde entwickelt, um speziell kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) dabei zu unterstützen, ihre immer größeren Datenmengen zu verwalten und abzurufen. Die IronWolf Pro ermöglicht es KMU, Daten selbst bei sehr hohen Workload-Raten von bis zu 300 TB/Jahr auf Abruf bereitzustellen. Die neue Seagate Lösung enthält darüber hinaus standardmäßig einen zweijährigen Seagate Rescue Data Recovery Service Plan. Damit ist die IronWolf Pro selbst im Fall von extremen äußeren Einflüssen wie Feuer, Wasser oder versehentlich hervorgerufenen Schäden zuverlässig geschützt.

Die IronWolf erfüllt alle Anforderungen an eine NAS-Lösung für Unternehmen. So ist die IronWolf Pro beispielsweise mit Agile Array für NAS-Systeme optimiert und bietet Anwendern eine höhere Leistung bei Datenaustausch, Backup sowie in Private-Cloud-Umgebungen. Agile Array beinhaltet die Auswuchtung in zwei Ebenen und Rotational Vibration (RV)-Sensoren, die einen störungsfreien Betrieb gewährleisten. Darüber hinaus ist die Lösung RAID-optimiert und sorgt so für eine erhöhte Leistung sowie ein erweitertes Energiemanagement. Seagate spezifiziert die Drives für Systeme mit bis zu 16 Laufwerksschächte.

Die komplette Serie kommt mit einer Garantiezeit von fünf Jahren. Die IronWolf Pro ist mit 10 TB, 8 TB oder 6 TB erhältlich. Genaue Preise wurden noch nicht genannt. Bereits im Test hatten wir das 10-TB-Modell der Seagate IronWolf.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »