NEWS / Gamescom: HyperX stellt Cloud Alpha Headset vor
25.08.2017 09:30 Uhr    0 Kommentare

Auf der Gamescom 2017 präsentiert HyperX erstmals die Soundperformance von Cloud Alpha, die auf einer Zweikammertechnologie basiert. Der präzise Sound des Headsets verfügt über ein breites Tonspektrum sowie einen hochwertigen Klang. Die zwei Kammern integrieren 50-mm-Treiber und ermöglichen es HyperX, den Bass in den Höhen und Tiefen zu separieren und dadurch ein immersives Audioerlebnis mit dynamischem Sound für Gaming, Musik und Filme zu kreieren. Mit dem charakteristischen HyperX Memoryschaum, dem erweiterten Kopfband aus weicherem, biegsamen Kunstleder und dem strapazierfähigen, leichten Aluminiumrahmen, bietet das Cloud Alpha mit seinem Design Premium-Komfort für stundenlanges Gameplay.

Das abnehmbare Kabel unterstützt die lineare Audiosteuerung und ermöglicht es Gamern, die Lautstärke direkt am Kabel zu regeln und das Mikrophon stumm zu stellen. Der Anschluss ist kompatibel mit den gängigen PC-Modellen, PS4, PS4 Pro, Xbox One 1, Xbox One S1, Mac, Mobilgeräten, Nintendo Switch und Virtual Reality-Systemen mit 3,5-mm-Anschlüssen. Mit der verbesserten Klang- und Sprechqualität für bessere Teamkommunikation ist das Cloud Alpha auch für TeamSpeak und Discord zertifiziert.

HyperX Cloud Alpha

HyperX Cloud Alpha

Das HyperX Cloud Alpha ist voraussichtlich ab dem 25. September für einen UVP von 99,99 Euro verfügbar.

Quelle: HyperX PR – 23.08.2017, Autor: Patrick von Brunn
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3070 Ti SG

Auf der diesjährigen Computex präsentierte Nvidia zwei neue Ti-Versionen im GeForce-RTX-3000-Lineup. Dazu gehört auch die neue GeForce RTX 3070 Ti, die wir heute in Form der KFA2 Serious Gaming (1-Click OC) Karte im Test haben.

Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS HDD 16 TB

Mit der N300 bietet Toshiba eine Festplatten-Familie speziell für den Einsatz in NAS-Systemen an. Wir haben uns das 16-TB-Modell im Test genau angesehen und unter anderem mit der 14-TB-Version der N300 verglichen.

Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Core i9-11900K und i5-11600K

Mit Rocket Lake-S schickt Intel seine 11. Core-Generation ins Rennen und stattet die Serien i5, i7 und i9 mit neuen Modellen aus. Wir haben uns den Intel Core i9-11900K und den kleineren i5-11600K im Praxistest genau angesehen.

Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB

Hersteller Seagate hat seine One Touch SSD-Familie aufpoliert und mit einem USB-C-Interface versehen. Außerdem bieten die Drives ein neues Äußeres und höhere Übertragungsraten von mehr als 1 GB/s. Mehr dazu in unserem Test.