NEWS / Sharkoon stellt SKILLER SGH2 Gaming-Headset vor
03.12.2017 17:00 Uhr    0 Kommentare

Sharkoon erweitert das Angebot innerhalb der SKILLER-Serie und stellt mit dem SKILLER SGH2 erstmals ein Stereo Gaming-Headset mit USB-Anschluss vor.

Die verbauten 50-mm-Treiber sind speziell auf die Bedürfnisse von Gamern abgestimmt und verfügen über einen Frequenzbereich von 20 bis 20.000 Hertz bei einer maximalen Leistung von 50 Milliwatt. Das integrierte Mikrofon bietet eine omnidirektionale Richtcharakteristik und verspricht natürliche Sprachaufnahmen in Spielen sowie Voice-Chats. Dank des flexiblen Mikrofonarms kann die Position jederzeit an individuelle Bedürfnisse angepasst werden. Aufgrund des ohrumschließenden Designs können die extra-großen Ohrpolster effektiv zur Unterdrückung von Umgebungsgeräuschen beitragen. Ferner verfügt das Headset über eine gefederte Kopfbandaufhängung. Diese kann sich automatisch der Kopfform anpassen und soll auch bei längerem Spielen, oder in hektischen Spielsituationen, eine bestmögliche Stabilität sowie einen bequemen Tragekomfort gewährleisten.

Sharkoon SKILLER SGH2

Sharkoon SKILLER SGH2

Angeschlossen und betrieben wird das Headset mittels USB, hierzu verfügt das SGH2 über eine integrierte Soundkarte, welche ohne Treiberinstallation kompatibel zu Windows 7/8/10 und der Playstation 4 ist. Somit kann eine gleichbleibende Klangcharakteristik des Headsets auch bei der Nutzung an Fremdgeräten, beispielsweis auf LAN-Partys und Events, geboten werden. Ebenfalls integriert ist die leicht erreichbare Lautstärkeregelung per Drehrad, welch sich an der linken Ohrmuschel befindet. Das textilummantelte USB-Kabel mit vergoldetem Typ-A-Stecker ist mit einer Länge von 250 cm für eine Nutzung an PCs bemessen und bietet entsprechenden Spielraum.

Erhältlich ist das Sharkoon SKILLER SGH2 USB Gaming-Headset ab sofort für einen empfohlenen Verkaufspreis von 24,99 Euro.

Quelle: Sharkoon PR – 01.12.2017, Autor: Patrick von Brunn
INNO3D GeForce RTX 3070 iCHILL X3 im Test
INNO3D GeForce RTX 3070 iCHILL X3 im Test
INNO3D RTX 3070 iCHILL X3

Mit der GeForce RTX 3070 iCHILL X3 bietet Hersteller INNO3D eine RTX 3070 mit Triple-Fan-Kühlung, Overclocking ab Werk und programmierbarer RGB-LED-Beleuchtung an. Wir haben uns die Karte im Test näher angesehen.

Razer Book 13 mit Intel Evo im Test
Razer Book 13 mit Intel Evo im Test
Razer Book 13

Das Razer Book 13 basiert auf Intels Evo-Plattform und kommt mit Full-HD-Touchscreen, 11. Gen Core-CPU, Iris Xe Graphics, Thunderbolt 4 und üppiger Ausstattung zum Käufer. Mehr zum schlanken Ultrabook in unserem Test.

ZOTAC ZBOX Magnus One ECM73070C Test
ZOTAC ZBOX Magnus One ECM73070C Test
ZBOX Magnus One ECM73070C

ZOTAC bietet mit der neuen ZBOX Magnus One ECM73070C einen kompakten Gamer-Barebone-PC mit GeForce RTX 3070 Grafik und Intel Comet Lake-S CPU an. Wir haben uns den Powerzwerg im Praxistest zur Brust genommen.

INNO3D RTX 3060 iCHILL X3 Red im Test
INNO3D RTX 3060 iCHILL X3 Red im Test
INNO3D RTX 3060 iCHILL X3 Red

Mit der iCHILL X3 Red bietet INNO3D eine GeForce RTX 3060 im extravaganten Design an. Die Karte kommt mit einer starken Triple-Fan-Kühlung, Heatpipe-Technologie und LED-Beleuchtung. Mehr dazu in unserem Praxistest.