NEWS / Sharkoon Technologies präsentiert: Die Skiller Mech SGK3
20.12.2017 19:30 Uhr    0 Kommentare

Sharkoon Technologies stellte jüngst ihr neuestes Produkt auf dem Tastatur-Markt vor: Die Skiller Mech SGK3.

Diese mechanische 3-Block-Tastatur wirkt auf den ersten Blick äußerst bunt und soll mit einer Vielzahl an Features punkten. Über 20 vorprogrammierter Beleuchtungseffekte mit bis zu 16,8 Millionen Farben sollen bereits nach dem ersten Anschluss via Tastenkombination einstellbar sein. Ohne jegliche Installation lassen sich ebenfalls Intensität, Frequenz, Farbgebung und die Ausrichtung der Beleuchtungseffekte nach Wunsch individualisieren.

Mit dem kostenfrei downloadbaren Makro-Manager lassen sich auf bis zu drei Profilen 100 Makros und 250 Schlag-Sequenzen aufzeichnen. Um all das zu ermöglichen, kommt die SGK3 mit einem integrierten Speicher daher. Mit integriertem N-Key-Rollover (umschaltbar auf 6-Key-Rollover), einem Gaming Modus, austauschbare Funktionen der Pfeiltasten, Anti-Ghosting Keys, Funktionstasten mit voreingestellten Multimedia Aktionen und einer 1.000 Hz Polling-Rate entspricht die SGK3 den heutigen Standards. Auch dieses Mal kommen die Kailh-Schalter zum Einsatz, die das Betätigen der Tasten einfacher als gewöhnlich machen sollten (der Finger sollte mindestens 50g wiegen).

Die 446 mm x 170 mm x 45 mm messende Tastatur verspricht eine Lebensdauer von mindestens 50 Millionen Anschlägen und ist in drei verschiedenen Varianten erhältlich, die sich in der Farbe der Kailh-Schalter unterscheiden. Das textilummantelte Kabel ist 180 cm lang und sollte somit problemlos von der metallverstärkten Skiller Mech SGK3 bis zum PC reichen.

Man wird mit einem Stückpreis von 64,90 Euro (UVP) rechnen dürfen.

Quelle: sharkoon.com, Autor: Alexander Mehlinger
Razer Opus X Wireless ANC Headset im Test
Razer Opus X Wireless ANC Headset im Test
Razer Opus X

Das Opus X von Razer ist ein neues kabelloses Bluetooth-5.0-Headset mit aktiver Geräuschunterdrückung (ANC) und niedriger Latenz. Mehr zur Mercury-Version des Opus X erfahren Sie in unserem Praxistest.

Sapphire NITRO+ Radeon RX 6800 im Test
Sapphire NITRO+ Radeon RX 6800 im Test
Sapphire NITRO+ RX 6800

Mit der NITRO+ Radeon RX 6800 von Sapphire haben wir eine weitere Radeon-Grafikkarte mit RDNA 2 im Test. Der Bolide bieten Triple-Slot-Kühlung und Overclocking ab Werk. Mehr dazu in unserem Test.

Sapphire TOXIC RX 6900 XT Limited Edition
Sapphire TOXIC RX 6900 XT Limited Edition
Sapphire TOXIC RX 6900 XT LE

Mit der TOXIC Radeon RX 6900 XT Limited Edition bietet Sapphire eine RX 6900 XT mit All-In-One Wasserkühlung und Overclocking ab Werk an. Wir haben uns den Boliden im Test zur Brust genommen!

ZOTAC GeForce RTX 3080 AMP Holo im Test
ZOTAC GeForce RTX 3080 AMP Holo im Test
ZOTAC RTX 3080 AMP Holo

Mit der AMP Holo Variante bietet Hersteller ZOTAC eine ab Werk übertaktete und mit extravaganter Kühlung ausgestattete GeForce RTX 3080 an. Wir haben den Boliden im Test ausführlich beleuchtet.