NEWS / Sharkoon Technologies präsentiert: Die Skiller Mech SGK3
20.12.2017 19:30 Uhr    0 Kommentare

Sharkoon Technologies stellte jüngst ihr neuestes Produkt auf dem Tastatur-Markt vor: Die Skiller Mech SGK3.

Diese mechanische 3-Block-Tastatur wirkt auf den ersten Blick äußerst bunt und soll mit einer Vielzahl an Features punkten. Über 20 vorprogrammierter Beleuchtungseffekte mit bis zu 16,8 Millionen Farben sollen bereits nach dem ersten Anschluss via Tastenkombination einstellbar sein. Ohne jegliche Installation lassen sich ebenfalls Intensität, Frequenz, Farbgebung und die Ausrichtung der Beleuchtungseffekte nach Wunsch individualisieren.

Mit dem kostenfrei downloadbaren Makro-Manager lassen sich auf bis zu drei Profilen 100 Makros und 250 Schlag-Sequenzen aufzeichnen. Um all das zu ermöglichen, kommt die SGK3 mit einem integrierten Speicher daher. Mit integriertem N-Key-Rollover (umschaltbar auf 6-Key-Rollover), einem Gaming Modus, austauschbare Funktionen der Pfeiltasten, Anti-Ghosting Keys, Funktionstasten mit voreingestellten Multimedia Aktionen und einer 1.000 Hz Polling-Rate entspricht die SGK3 den heutigen Standards. Auch dieses Mal kommen die Kailh-Schalter zum Einsatz, die das Betätigen der Tasten einfacher als gewöhnlich machen sollten (der Finger sollte mindestens 50g wiegen).

Die 446 mm x 170 mm x 45 mm messende Tastatur verspricht eine Lebensdauer von mindestens 50 Millionen Anschlägen und ist in drei verschiedenen Varianten erhältlich, die sich in der Farbe der Kailh-Schalter unterscheiden. Das textilummantelte Kabel ist 180 cm lang und sollte somit problemlos von der metallverstärkten Skiller Mech SGK3 bis zum PC reichen.

Man wird mit einem Stückpreis von 64,90 Euro (UVP) rechnen dürfen.

Quelle: sharkoon.com, Autor: Alexander Mehlinger
Aufpoliert: KFA2 GTX 1650 EX PLUS im Test
Aufpoliert: KFA2 GTX 1650 EX PLUS im Test
KFA2 GeForce GTX 1650 EX PLUS

KFA2 bietet mit der GeForce GTX 1650 EX PLUS eine aufpolierte GTX-1650-Grafikkarte mit Turing-GPU an. Der neue Sprössling darf sich über GDDR6 und geänderte Taktraten freuen. Mehr dazu in unserem ausführlichen Test.

Lenovo Yoga C940-14IIL Convertible im Test
Lenovo Yoga C940-14IIL Convertible im Test
Lenovo Yoga C940-14IIL

Mit dem Yoga C940 bietet Lenovo ein Convertible basierend auf Intels 10. Core-Generation Ice-Lake an. Wir haben das flexible Leichtgewicht samt Touchscreen und Digitizer in der Praxis auf Herz und Nieren geprüft.

Razer Blade 15 Gaming-Notebook im Test
Razer Blade 15 Gaming-Notebook im Test
Razer Blade 15 Base Model 2020

Razer statt das aufpolierte Blade 15 als Modellvariante 2020 mit neuen Intel Core-Prozessoren der 10. Generation aus. Ob das flinke Gamer-Notebook mit GeForce-RTX-Grafik im Test überzeugen kann, lesen Sie in unserem Review!

Creative SXFI THEATER Headset im Test
Creative SXFI THEATER Headset im Test
Creative SXFI THEATER Headset

Creative, langjähriger Hersteller von PC-Audio-Lösungen, hat mit SXFI eine Lösung für holografischen Klang im Angebot. Doch wie schlägt sich die Lösung in der Praxis? Wir haben uns das Headset von Creative im Test zur Brust genommen.