NEWS / Nvidia SHIELD Tablets erhalten Android 7.0 Nougat Update
15.02.2017 09:30 Uhr    0 Kommentare

Das SHIELD Tablet (K1) wurde speziell für Gamer entwickelt und vereint ein 8-Zoll-Full-HD-Display (1080p) für hochwertiges Video- und Gaming-Erlebnis, kräftige Frontlautsprecher mit sattem Sound und ein optionales Cover, das einerseits den Bildschirm schützt und andererseits als Ständer fungiert und das Tablet in den richtigen Blickwinkel rückt. Zusammen mit dem optional erhältlichen SHIELD Controller verwandelt sich das SHIELD Tablet K1 in eine vollwertige Gaming-Maschine. Jetzt erhält das Tablet ein Software-Update, das neue Funktionen und Systemoptimierungen enthält.

Mit der Multitask-Funktion, die mit dem OTA-Upgrade kommt, können sich SHIELD-Besitzer zwei Apps gleichzeitig im Splitscreen auf dem Bildschirm sowohl im Quer- als auch Hochformat anzeigen lassen. Mit dem Switch-Modus wechselt man einfach zwischen den zuletzt geöffneten Apps hin und her. Android 7.0 Nougat verbessert außerdem die Benachrichtigungs-Funktion. Ab jetzt werden alle Nachrichten einer App gebündelt. Besitzer des SHIELD Tablets können nun direkt aus der Benachrichtigungszentrale auf Nachrichten antworten sowie durch Drücken und Halten der Benachrichtigung die Apps stummschalten oder blockieren.

Daneben hat Entwickler Nvidia auch den Energieverbrauch noch weiter reduziert: Mit “Doze on the Go” wurde der Doze-Stromsparmodus überarbeitet. Dieser wird selbst dann aktiviert, wenn der Nutzer das Gerät unterwegs bei sich trägt. Das neue OTA Upgrade verbessert die Benutzerfreundlichkeit, da sich jetzt Display- und Schriftgröße auf dem Homescreen sowie in den Menüs separat anpassen lassen. Die Schnelleinstellungen funktionieren nun direkt über das Menü. Das neue Update liefert zudem zahlreiche Systemverbesserungen wie zum Beispiel die Unterstützung für den neuen SHIELD-Controller sowie native Integration von Exchange E-Mail. Neue Unicode 9-Emojis gibt es bei Android 7.0 Nougat oben drauf.

Quelle: Nvidia PR – 14.02.2017, Autor: Patrick von Brunn
Sapphire NITRO+ RX 6750 XT im Test
Sapphire NITRO+ RX 6750 XT im Test
Sapphire NITRO+ RX 6750 XT

Mit der Radeon RX 6750 XT bietet AMD eine verbesserte Version der RX 6700 XT an. Die Navi 22 XTX GPU bekommt dabei höhere Taktraten verpasst und auch der VRAM arbeitet schneller als beim Vorgänger.

Seagate FireCuda 530 SSD mit 2 TB im Test
Seagate FireCuda 530 SSD mit 2 TB im Test
Seagate FireCuda 530 SSD 2 TB

Mit der FireCuda 530 von Seagate haben wir heute eine High-End-SSD mit 176 Layer (RG NAND Generation 2) TLC-Flashspeicher von Micron im Test. Wie sich das 2 TB-Modell schlägt, klären wir in unserem Artikel.

Crucial P5 Plus SSD mit 500 GB im Test
Crucial P5 Plus SSD mit 500 GB im Test
Crucial P5 Plus SSD 500 GB

Mit der P5 Plus bietet Hersteller Crucial eine günstige M.2-SSD mit Micron-Controller und Microns 3D-NAND-Flash in TLC-Technologie an. Wir haben uns das 500-GB-Modell der Familie im Test zur Brust genommen.

KFA2 RTX 3080 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3080 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3080 Ti SG (1-Click OC)

Mit der GeForce RTX 3080 Ti SG von KFA2 haben wir heute einen Boliden inkl. extravaganter Kühlung und Optik, optionalem Zusatzlüfter „1-Clip Booster“ sowie einfachem Overclocking per „1-Click OC“ Feature im Test.