NEWS / CES 2018: NETGEAR stellt zwei Nighthawk Pro Produkte vor
10.01.2018 11:00 Uhr    0 Kommentare

NETGEAR stellt zur CES 2018 in Las Vegas zwei neue Produkte vor, die laut Hersteller für die Ansprüche und Bedürfnisse von Gamer entwickelt wurden:
Den WiFi-Router Nighthawk Pro Gaming XR500 und den 10G/Multi-Gig-LAN-Switch SX10. Die Produkte der neuen Nighthawk Pro Gaming Serie liefern gezielte Einstellungsoptionen der Priorisierung und soll so unerwünschte Unterbrechungen verhindern, um den Beteiligten zu ermöglichen, das Maximum herauszuholen.

Der NETGEAR Nighthawk Pro Gaming WiFi Router XR500 bietet in seinem Dashboard Funktionen für Geo-Filter, Quality of Service (QoS) und Network Monitoring. Die Hardware Eckdaten sind ein Dual-Core 1,7-GHz-Prozessor, Wave-2-WiFi mit Multi-User-MIMO und vier parallelen Datenströmen sowie vier externe Antennen.

Der 10G/Multi-Gig-LAN-Switch NETGEAR Nighthawk Pro Gaming SX10 (GS810EMX) ist der Nachfolger des Nighthawk S8000 und hat auf der CES 2018 bereits einen Innovation Award erhalten. Er ist in der Lage, Datenströme mit QoS-Mechanismen zu priorisieren. Der Nighthawk Pro Gaming LAN-Switch SX10 besitzt zwei auto-adaptive 10-Gigabit/Multi-Gigabit-Ports. Unterstützt werden 100 Mbit/s, 1 Gbit/s, 2,5 Gbit/s, 5 Gbit/s und 10 Gbit/s. Durch Link-Aggregation kann der Nighthawk Pro Gaming LAN-Switch SX10 mit 20 Gbit/s an geeignete Netzwerkgeräte wie beispielsweise NETGEAR ReadyNAS-Systeme angebunden werden. Eine der wesentlichen Software-Funktionen des Switches, das Gaming Dashboard, gibt Einblick über alle Transportvorgänge im Netzwerk und die Priorisierung von Ports.

NETGEAR Nighthawk Pro Gaming WiFi Router XR500 Übersicht:

  • Gaming Dashboard — Ein einziger Bildschirm zeigt übersichtlich die Echtzeit-Bandbreite pro Endgerät, Ping-Zeiten und viele weitere Parameter.
  • Geo Filter — Mit dieser Funktion lässt sich sicherstellen, dass ein möglichst nahe gelegener Server genutzt wird. Black- und White-lists erlauben eine gezielte Verwaltung bevorzugter Gaming-Server.
  • Quality of Service (QoS) — Fürs Gaming genutzte Endgeräte lassen sich priorisieren und mit einer festen Bandbreiten-Zuweisung versehen.
  • Gaming VPN — Ein eigener VPN-Client für die Verbindung zu VPN-Servern schützt die Identität des eigenen Netzwerks und verhindert DDOS-Angriffe.
  • Netzwerk-Monitor — Endgeräte und Anwendungen, die hohe Bandbreiten belegen, lassen sich identifizieren, um mögliche Engpässe zu verhindern.
  • Gigabit-EthernetPorts — Vier Gigabit-LAN-Ports bieten Anschluss für fest verkabelte Endgeräte.
  • 802.11ac WiFi — Multi-User MIMO (MU-MIMO), vier Datenströme (Quad-Stream) und Kanalbandbreiten bis zu 160MHz.
  • Dual-Core 1,7-GHz-Prozessor — Die hohe Prozessorleistung versorgt mehr Endgeräte mit 4K-Streaming, VR-Garming, komplexen Webseiten und ähnlichen Inhalten.
  • AC2600 WiFi — Die WLAN-Übertragung unterstützt Datenraten bis zu 800+1733 Mbit/s. Dank gleichzeitigem Dual-Band-Betrieb kann die Bandbreite bis zur doppelten Kapazität erhöht werden.
  • Hochleistungs-Antennen — Vier externe Antennen sorgen für bessere WLAN-Abdeckung und höhere Datenraten.
  • Speicher — 256 MB Flash-Memory und 512 MB RAM bieten reichliche Leistungsreserven.
  • Beamforming+ — Diese Funktion sorgt für stabilere Übertragungen, selteneren Verbindungsverlust und störungsfreien Datenverkehr im drahtlosen Netzwerk.

NETGEAR Nighthawk Pro Gaming SX10 – 10G/Multi-Gig-LAN-Switch (GS810EMX) Übersicht:

  • Zwei 10-Gigabit/Multi-Gig-Uplink-Ports, die fünf Link-Geschwindigkeiten unterstützen.
  • Gigabit-Ethernet-LAN-Ports — Über acht Gigabit-LAN-Ports lassen sich mehr Endge-räte für rasante LAN-Parties mit schnellen Action-Games anschließen.
  • Gaming Dashboard — Eine übersichtliche Anzeige bietet Echtzeit-Einblicke in Leistung und Konfiguration des Netzwerks.
  • Vollständig anpassbare RGB-LED-Anzeigen — Personalisierung jeder LED für bessere Sichtbarkeit oder zur Anpassung an das persönliche Gaming-Setup.
  • Port-Trunking/Link Aggregation (LAG) mit bis zu 20Gbit/s — Die Gigabit- oder Multi-Gigabit-Ports lassen sich für höhere Geschwindigkeiten zusammenschalten („aggregieren“).
  • Fortgeschrittene Konfigurationsoptionen für VLAN und QoS — Damit lässt sich jedem Gaming-Endgerät die Priorität zuweisen, die es verdient.
  • Geringe Latenz — Die auf ein Minimum reduzierten Latenzzeiten sorgen für flüssiges Gameplay und blitzschnelle Reaktionen.
  • Auto-Diagnose — Eventuelle Netzwerkprobleme lassen sich schnell und komfortabel lösen, damit es möglichst schnell mit dem Gaming weitergehen kann.
  • Stiller, lüfterloser Betrieb — Dank Aluminium-Gehäuse mit Hitzeableitung besteht kein Bedarf an einem Lüfter. Dies erlaubt geräuschlosen Betrieb.
  • Integration mit Nighthawk Routern — Im Zusammenspiel mit einem NETGEAR Nighthawk Router steht Gamern maximale Netzwerk-Performance zur Verfügung.
  • 3 Jahre Garantie — Anwender profitieren von der dreijährigen Herstellergarantie und kostenlosem technischen Support.

Der NETGEAR Nighthawk Pro Gaming WiFi Router XR500 ist ab Ende Q1/2018 in Geschäften und Online verfügbar. Der Preis wird rechtzeitig vor Verkaufsstart des Produkts bekanntgegeben. Der 10G/Multi-Gig-LAN-Switch NETGEAR Nighthawk Pro Gaming SX10 (GS810EMX) ist ab Ende Januar 2018 zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 299 Euro inkl. MwSt. erhältlich.

Quelle: Hardware-Mag, Autor: Stefan Boller
ZOTAC GeForce RTX 3080 AMP Holo im Test
ZOTAC GeForce RTX 3080 AMP Holo im Test
ZOTAC RTX 3080 AMP Holo

Mit der AMP Holo Variante bietet Hersteller ZOTAC eine ab Werk übertaktete und mit extravaganter Kühlung ausgestattete GeForce RTX 3080 an. Wir haben den Boliden im Test ausführlich beleuchtet.

INNO3D GeForce RTX 3080 Ti X3 OC im Test
INNO3D GeForce RTX 3080 Ti X3 OC im Test
INNO3D RTX 3080 Ti X3 OC

Nvidia bezeichnet die GeForce RTX 3800 Ti als seine neue Flaggschiff-Gaming-GPU, die erst kürzlich auf der Computex vorgestellt wurde. Wir haben die GeForce RTX 3080 Ti X3 OC von INNO3D ausführlich auf Herz und Nieren geprüft.

KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3070 Ti SG

Auf der diesjährigen Computex präsentierte Nvidia zwei neue Ti-Versionen im GeForce-RTX-3000-Lineup. Dazu gehört auch die neue GeForce RTX 3070 Ti, die wir heute in Form der KFA2 Serious Gaming (1-Click OC) Karte im Test haben.

Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS HDD 16 TB

Mit der N300 bietet Toshiba eine Festplatten-Familie speziell für den Einsatz in NAS-Systemen an. Wir haben uns das 16-TB-Modell im Test genau angesehen und unter anderem mit der 14-TB-Version der N300 verglichen.