NEWS / CES 2018: Western Digital stellt neue Flash-Produkte vor
11.01.2018 19:45 Uhr    0 Kommentare

Auf der Consumer Electronics Show 2018 (CES 2018) hat Western Digital neue Lösungen für Verbraucher vorgestellt, die sich der aktuell explosionsartig ansteigenden Menge persönlicher Inhalte annehmen. Dazu gehören ein sprachgesteuertes Smart-Home-Mediastreaming, der kleinste 1 TB USB-Speicher der Welt und ein Portfolio tragbarer, hochleistungsfähiger und kabelloser Flash-Storage-Produkte. Auf der CES 2018 zeigt das Unternehmen seine neuesten Lösungen für die datenfokussierten Anwender von heute. Darunter:

  • Neue sprachaktivierte Media-Streaming-Funktionen über Smart-Home-Geräte. Die My Cloud Home ermöglicht es Anwendern, alle ihre Inhalte auf einfache Weise an einem zentralen Ort zu erfassen, zu speichern und zu organisieren. In einer Smart Home-Umgebung unterstützt die My Cloud Home jetzt auch Geräte wie beispielsweise Amazons Alexa. Dadurch können Nutzer über Sprachbefehle auf ihre gespeicherte Musiksammlung zugreifen. Die My-Cloud-Home-App arbeitet jetzt auch mit der Google-Chromecast-Technologie zusammen, um es Anwendern zu ermöglichen, ihre Heimvideos, Fernsehsendungen und Filme auf dem großen Bildschirm mit Hilfe von Chromecast-fähigen Smart TVs zu streamen.
  • Western Digital bietet eine Vorschau auf die Zukunft von Flash-Speicher, unter anderem mit dem kleinsten 1 TB USB-Speicher der Welt, einer USB-Type-C Flash-Lösung, die in einem winzigen Formfaktor enorme Mengen Daten speichern kann, sowie mit dem kleinsten 256 GB USB Flash Drive der Welt. Der neue 256 GB SanDisk Ultra Fit USB 3.1 Flash Drive ist ein flaches USB-Laufwerk für Menschen, die auf ihre Notebooks, Tablets, Fernsehern, Spielkonsolen und Car-Audio-Systemen mehr Fotos, Videos, Spiele und Audiodateien hinzufügen möchten.
  • Für professionelle Fotografen und Dronen-Fans, die robuste und hochleistungsfähige Datenerfassungslösungen benötigen, bringt Western Digital zwei portable SSDs auf den Markt. Die My Passport Wireless SSD verfügt über eine One-Touch-Kopierfunktion, die das Bearbeiten und Freigeben von Inhalten von unterwegs aus ermöglicht, sowie über eine neue Funktion für den direkten Zugriff auf das Gerät in mobilen Apps von Drittanbietern wie FiLMiC Pro und LumaFusion. Die neue SanDisk Extreme Portable SSD eignet sich zum Speichern und Bearbeiten von hochauflösenden Fotos und Videos für unterwegs.
256 GB SanDisk Ultra Fit USB 3.1 Flash Drive

256 GB SanDisk Ultra Fit USB 3.1 Flash Drive

Quelle: Western Digital PR – 09.01.2018, Autor: Patrick von Brunn
Sapphire NITRO+ RX 6750 XT im Test
Sapphire NITRO+ RX 6750 XT im Test
Sapphire NITRO+ RX 6750 XT

Mit der Radeon RX 6750 XT bietet AMD eine verbesserte Version der RX 6700 XT an. Die Navi 22 XTX GPU bekommt dabei höhere Taktraten verpasst und auch der VRAM arbeitet schneller als beim Vorgänger.

Seagate FireCuda 530 SSD mit 2 TB im Test
Seagate FireCuda 530 SSD mit 2 TB im Test
Seagate FireCuda 530 SSD 2 TB

Mit der FireCuda 530 von Seagate haben wir heute eine High-End-SSD mit 176 Layer (RG NAND Generation 2) TLC-Flashspeicher von Micron im Test. Wie sich das 2 TB-Modell schlägt, klären wir in unserem Artikel.

Crucial P5 Plus SSD mit 500 GB im Test
Crucial P5 Plus SSD mit 500 GB im Test
Crucial P5 Plus SSD 500 GB

Mit der P5 Plus bietet Hersteller Crucial eine günstige M.2-SSD mit Micron-Controller und Microns 3D-NAND-Flash in TLC-Technologie an. Wir haben uns das 500-GB-Modell der Familie im Test zur Brust genommen.

KFA2 RTX 3080 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3080 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3080 Ti SG (1-Click OC)

Mit der GeForce RTX 3080 Ti SG von KFA2 haben wir heute einen Boliden inkl. extravaganter Kühlung und Optik, optionalem Zusatzlüfter „1-Clip Booster“ sowie einfachem Overclocking per „1-Click OC“ Feature im Test.