Western Digital bringt zwei neue NVMe-3D-NAND-SSDs


Erschienen: 03.03.2018, 11:45 Uhr, Quelle: Western Digital PR - 26.02.2018, Autor: Patrick von Brunn

Aufgrund der steigenden Anforderungen und der Zunahme von Prozessen mit „schnellen Daten“ in den Randbereichen der Netzwerke (Edge) hat die Western Digital Corporation zwei neue NVMe-SSDs – die Western Digital PC SN720 und die PC SN520 – auf den Markt gebracht.

Die neue Western Digital NVMe-Client-Architektur und das entsprechende Produktportfolio erleichtern es Herstellern von Überwachungssystemen, IoT-Geräten und dünnen und leichten Notebook-PCs, 2-in-1-Geräten sowie Embedded PCs und Überwachungssystemen, in Echtzeit die massiven Datenmengen in der Edge von Smart Citys, Smart Homes und persönlichen Datenumgebungen zu erfassen und zu verarbeiten. Cisco GCI schätzt, dass bis 2021 nahezu 850 Zettabyte (ZB) Daten erzeugt werden. Mit dem Aufkommen von Technologien mit hoher Bandbreite wie 5G, Augmented Reality und Gesichtserkennung profitieren neue Anwendungen von der außergewöhnlichen Leistung sowie der Energieeffizienz und Speicherkapazität, die Western Digital 3D NAND NVMe SSDs für ein optimales Nutzererlebnis bereitstellen können.

SN720

Ausgewählte Kunden werden gegenwärtig mit der Western Digital PC SN720 bemustert. Sie wird in Speicherkapazitäten von 256 GB, 512 GB, 1 TB and 2 TB in M.2-2280-Formfaktor erhältlich sein. Mit sequentiellen Lese- und Schreibgeschwindigkeiten von bis zu 3.400 MB/s bzw. 2.800 MB/s bietet sie eine überragende Leistung. Sie wird mit einer 5-jährigen Herstellergarantie ausgeliefert. Die 520er wird zur Zeit ebenfalls bemustert und wird in Speicherkapazitäten von 128 GB, 256 GB und 512 GB erhältlich sein. Um größte Design-Flexibilität und den geringsten Stromverbrauch der Branche zu bieten, ist die Western Digital PC SN520 als M.2-2280-, M.2-2242- oder M.2-2230-Formfaktor erhältlich.

SN520

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »