NEWS / ADATA stellt zwei neue NVMe-SSD-Familien vor
29.11.2018 21:15 Uhr    0 Kommentare

ADATA hat neue Hardware-Produkte für Gamer angekündigt, darunter die XPG SX8200 Pro M.2 2280 SSD und die GAMMIX S5 PCIe Gen3x4 M.2 2280 SSD. Die SX8200 Pro ist die bisher schnellste SSD von XPG und wurde speziell für PC-Enthusiasten, Gamer und Overclocker entwickelt. Sie verfügt über eine PCIe Gen3x4-Schnittstelle, die eine sequentielle Lese-/Schreibgeschwindigkeit von 3500/3000 MB/s bietet. Die SX8200 Pro unterstützt NVMe 1.3 und begeistert außerdem durch hohe Random Read-/Write-Performance von 390K/380K IOPS. Mit SLC-Caching, DRAM-Cache-Buffer, E2E Data Protection und LDPC ECC punktet die SX8200 mit Geschwindigkeiten und Datenintegrität.

Die XPG GAMMIX S5 PCIe Gen3x4 M.2 2280 SSD beschleunigt Gaming-PCs. Die Kombination aus NVMe 1.3 und 3D-NAND-Flash ist bis zu viermal schneller als klassische SATA-SSDs. HMB (Host Memory Buffer) und SLC-Caching ermöglichen eine Lese-/Schreibgeschwindigkeit von bis zu 2100/1500 MB/s. Darüber hinaus verfügt die GAMMIX S5 über einen integrierten Kühlkörper zur verbesserten Wärmeableitung. Im Vergleich zu M.2 SSDs ohne Heatsink ist die GAMMIX S5 bis zu 10°C kühler und verbessert so die Systemstabilität. Das gebürstete Hairline-Finish des schwarzen Kühlkörpers rundet das Design ab und dürfte nicht nur Case-Modder begeistern. Die XPG GAMMIX S5 ist mit 256 GB, 512 GB und 1 TB Speicherkapazität erhältlich.

Die SSDs SX8200 Pro und GAMMIX S5 sind ab sofort im Handel erhältlich. Die Preise für die SX8200 Pro liegen bei 80 Euro (240 GB), 160 Euro (512 GB) sowie 299 Euro (1 TB). Die GAMMIX S5 wechselt für 63,50 Euro (256 GB), 122 Euro (512 GB) sowie 235 Euro (1 TB) den Besitzer.

Quelle: ADATA PR - 29.11.2018, Autor: Patrick von Brunn

 #AMD   #ASUS   #Audio   #Display   #Festplatte   #Gamer   #Gaming   #Grafikchip   #Grafikkarte   #Intel   #Lüfter   #MSI   #Notebook   #Nvidia   #Prozessor   #Radeon   #Software   #SSD   #USB 

Inno3D GeForce RTX 3090 iCHILL X3 im Test
Inno3D GeForce RTX 3090 iCHILL X3 im Test
Inno3D RTX 3090 iCHILL X3

Mit der Inno3D GeForce RTX 3090 iCHILL X3 haben wir heute Nvidias neues Flaggschiff aus der GeForce-3000-Familie im Test. Der Bolide basiert auf der Ampere-Architektur, bietet 24 GB GDDR6X-Speicher und ist für 8K-Gaming gerüstet.

ASUS VivoBook S14 S433FA-EB016T im Test
ASUS VivoBook S14 S433FA-EB016T im Test
ASUS VivoBook S14 S433FA-EB016T

Mit dem VivoBook S14 (S433) will Hersteller ASUS mehr Abwechslung in den Alltag bringen. Die schlanken Notebooks basieren auf Intels Comet-Lake-Plattform und bieten beachtliche Rechenpower in einem kompakten Gehäuse.

Cascade Lake-X: Intel Core i9-10980XE im Test
Cascade Lake-X: Intel Core i9-10980XE im Test
Intel Core i9-10980XE

Mit Cascade Lake-X schickt Intel unter anderem den Core i9-10980XE mit 18 Kernen in den Kampf gegen AMDs Threadripper und die Zen-2-Architektur. Mehr zu Intels HEDT-Flaggschiff lesen Sie in unserem Praxistest.

Aufpoliert: KFA2 GTX 1650 EX PLUS im Test
Aufpoliert: KFA2 GTX 1650 EX PLUS im Test
KFA2 GeForce GTX 1650 EX PLUS

KFA2 bietet mit der GeForce GTX 1650 EX PLUS eine aufpolierte GTX-1650-Grafikkarte mit Turing-GPU an. Der neue Sprössling darf sich über GDDR6 und geänderte Taktraten freuen. Mehr dazu in unserem ausführlichen Test.