NEWS / Gigabyte stellt erste NVMe-M.2-SSDs vor
26.09.2018 20:45 Uhr    0 Kommentare

Hersteller Gigabyte, vor allem für Motherboards und Grafikkarten bekannt, erweitert nach der positiven Kritik der ersten SATA-Serie sein Sortiment um neue NVMe (1.3) PCIe M.2 SSDs. Zur Markteinführung der Gigabyte M.2 SSDs werden drei Speichergrößen erhältlich sein: 128, 256 und 512 GB. Die neuen SSDs arbeiten dabei mit den gängigen 2280-Abmessungen und PCIe Gen3 x2 M.2-Schnittstelle, wodurch keine Strom- und Datenkabel mehr notwendig sind. Die NVMe-Architektur ermöglicht hohe Schreib- und Lesegeschwindigkeiten und unterstützen die M.2 Thermal Guards auf Gigabyte-Mainboards.

Das Modell mit 128 GB erreicht sequentielle Übertragungsraten von 1100 MB/s lesend sowie 500 MB/s schreibend. Die Random IOPS liegen bei 90K (Read) bzw. 100K (Write). Die Ausführung mit 256 GB Speicherkapazität arbeitet mit bis zu 1200 MB/s im Lesebetrieb sowie 800 MB/s bei Schreiboperationen (jeweils sequentiell). Die Spezifikationen sprechen von 80K Random IOPS (Read) bzw. 150K (Write). Während das größere Modell eine Haltbarkeit von 200 TBW bietet, sind bei der kleineren 128-GB-Ausführung immerhin noch 100 TBW möglich. Technische Eckdaten für die Version mit 512 GB wurden derweil noch nicht genannt.

Gigabyte M.2 SSDs

Gigabyte M.2 SSDs

Gigabyte gibt auf die PCIe M.2 SSDs eine Garantie von 3 Jahren. Die Module mit 128 GB und 256 GB Kapazität sind bereits ausgeliefert. Die Auslieferung der 512 GB Module erfolgt in Kürze.

Quelle: Gigabyte PR - 26.09.2018, Autor: Patrick von Brunn
Aufpoliert: KFA2 GTX 1650 EX PLUS im Test
Aufpoliert: KFA2 GTX 1650 EX PLUS im Test
KFA2 GeForce GTX 1650 EX PLUS

KFA2 bietet mit der GeForce GTX 1650 EX PLUS eine aufpolierte GTX-1650-Grafikkarte mit Turing-GPU an. Der neue Sprössling darf sich über GDDR6 und geänderte Taktraten freuen. Mehr dazu in unserem ausführlichen Test.

Lenovo Yoga C940-14IIL Convertible im Test
Lenovo Yoga C940-14IIL Convertible im Test
Lenovo Yoga C940-14IIL

Mit dem Yoga C940 bietet Lenovo ein Convertible basierend auf Intels 10. Core-Generation Ice-Lake an. Wir haben das flexible Leichtgewicht samt Touchscreen und Digitizer in der Praxis auf Herz und Nieren geprüft.

Razer Blade 15 Gaming-Notebook im Test
Razer Blade 15 Gaming-Notebook im Test
Razer Blade 15 Base Model 2020

Razer statt das aufpolierte Blade 15 als Modellvariante 2020 mit neuen Intel Core-Prozessoren der 10. Generation aus. Ob das flinke Gamer-Notebook mit GeForce-RTX-Grafik im Test überzeugen kann, lesen Sie in unserem Review!

Creative SXFI THEATER Headset im Test
Creative SXFI THEATER Headset im Test
Creative SXFI THEATER Headset

Creative, langjähriger Hersteller von PC-Audio-Lösungen, hat mit SXFI eine Lösung für holografischen Klang im Angebot. Doch wie schlägt sich die Lösung in der Praxis? Wir haben uns das Headset von Creative im Test zur Brust genommen.