NEWS / Klangerlebnis: Sharkoon stellt Gaming DAC Pro S vor
26.06.2019 07:00 Uhr    0 Kommentare

Sharkoon präsentiert den Gaming DAC Pro S. Hierbei handelt es sich um einen kleinen USB-Digital-Analog-Wandler, der aus einem gewöhnlichen Headset ein leistungsstarkes Soundsystem macht, beispielsweise am PC/Notebook oder der PS4. Dafür verfügt der Gaming DAC Pro S über eine hochauflösende Abtastfrequenz (96 kHz bei 24 Bit) und einen hohen Rauschabstand von 100 Dezibel.

Mit dem Gaming DAC Pro S können akustische Details in vollem Umfang erlebt werden. Dafür zuständig sind die hochauflösende Abtastfrequenz von 96 kHz bei 24 Bit und eine Leistung von 250 mW. Darüber hinaus ermöglicht der Audiowandler (BES3100 + MAX97220A) auch ein audiophiles Hörerlebnis mit zielgenauen Umgebungsgeräuschen. Damit kann in Spielen eine genaue Richtungs- und Distanzbestimmung erfolgen, sowie eine stets klare Sprachübertragung. Der Klirrfaktor (THD+N) beträgt 0,002 %.

Für eine möglichst unkomplizierte Handhabung ist für den Gaming DAC Pro S keine Software nötig. Der Dongle wird einfach in eine USB-Buchse eingesteckt und mit dem Headset oder dem Lautsprecher verbunden. Hierfür steht eine goldbeschichtete Buchse für TRRS- und Klinkenstecker zur Verfügung. Auch der Einsatz an einem Android-Gerät ist nicht ausgeschlossen, denn hierfür ist ein passender OTG-Adapter separat erhältlich.

Sharkoon Gaming DAC Pro S

Sharkoon Gaming DAC Pro S

Um eine hohe Abtastfrequenz und eine Sound-Dynamik auf Studio-Qualität zu garantieren, ist der Gaming DAC Pro S nach den Richtlinien der Japan Audio Society (JAS) zertifiziert. Und aufgrund dessen ermöglicht der Wandler eine moderne und hochauflösende Audioqualität. Damit der Gaming DAC Pro S flexibel einsatzbereit und einfach zu transportieren ist, verfügt er über ein gängiges USB-Stick-Format. Er nimmt also auch am Computer nicht mehr Platz weg, als ein Anschlussstecker des jeweiligen Audiogeräts. Aber dennoch wertet er den Klang spürbar auf.

Der Gaming DAC Pro S ist ab sofort verfügbar. Die unverbindliche Preisempfehlung für den Audiowandler beläuft sich auf 29,99 Euro.

Quelle: Sharkoon PR - 25.06.2019, Autor: Patrick von Brunn

 #AMD   #ASUS   #Audio   #Display   #Festplatte   #Gamer   #Gaming   #Grafikchip   #Grafikkarte   #Intel   #Lüfter   #MSI   #Notebook   #Nvidia   #Prozessor   #Radeon   #Software   #SSD   #USB 

Inno3D GeForce RTX 3090 iCHILL X3 im Test
Inno3D GeForce RTX 3090 iCHILL X3 im Test
Inno3D RTX 3090 iCHILL X3

Mit der Inno3D GeForce RTX 3090 iCHILL X3 haben wir heute Nvidias neues Flaggschiff aus der GeForce-3000-Familie im Test. Der Bolide basiert auf der Ampere-Architektur, bietet 24 GB GDDR6X-Speicher und ist für 8K-Gaming gerüstet.

ASUS VivoBook S14 S433FA-EB016T im Test
ASUS VivoBook S14 S433FA-EB016T im Test
ASUS VivoBook S14 S433FA-EB016T

Mit dem VivoBook S14 (S433) will Hersteller ASUS mehr Abwechslung in den Alltag bringen. Die schlanken Notebooks basieren auf Intels Comet-Lake-Plattform und bieten beachtliche Rechenpower in einem kompakten Gehäuse.

Cascade Lake-X: Intel Core i9-10980XE im Test
Cascade Lake-X: Intel Core i9-10980XE im Test
Intel Core i9-10980XE

Mit Cascade Lake-X schickt Intel unter anderem den Core i9-10980XE mit 18 Kernen in den Kampf gegen AMDs Threadripper und die Zen-2-Architektur. Mehr zu Intels HEDT-Flaggschiff lesen Sie in unserem Praxistest.

Aufpoliert: KFA2 GTX 1650 EX PLUS im Test
Aufpoliert: KFA2 GTX 1650 EX PLUS im Test
KFA2 GeForce GTX 1650 EX PLUS

KFA2 bietet mit der GeForce GTX 1650 EX PLUS eine aufpolierte GTX-1650-Grafikkarte mit Turing-GPU an. Der neue Sprössling darf sich über GDDR6 und geänderte Taktraten freuen. Mehr dazu in unserem ausführlichen Test.