NEWS / AMD bringt neuen Athlon 3000G mit Vega-3-Grafik
20.11.2019 06:30 Uhr    0 Kommentare

Chipentwickler AMD erweitert sein Produkt-Portfolio und präsentiert mit dem AMD Athlon 3000G seinen neuesten Prozessor für Mainstream-Desktop-Anwender. Der Athlon 3000G nutzt die Leistungsfähigkeit der bereits bekannten Zen-Architektur und Radeon Graphics. Der Athlon 3000G ist der erste Zen-basierte Athlon-Prozessor, der als "Unlocked" bereits ab Werk freigeschaltet ist. Somit verfügt er als einziger in diesem Segment über die Fähigkeit, den Prozessor zu übertakten, um so noch mehr Leistung zu nutzen.

Die 14 nm Dual-Core-CPU kann bis zu vier parallele Threads bearbeiten und verfügt über einen Basistakt von 3,5 GHz, gepaart mit einem L3-Cache von 4 MB und einer TDP von 35 Watt. Mit in das Package integriert ist eine Radeon Vega 3 Grafikeinheit mit drei Kernen. Die Grafik-Taktfrequenz beträgt 1.000 MHz. Der Speicher-Controller kann per Dual-Channel-Interface bis zu 2.666 MHz schnellen RAM ins System einbinden.

Verbraucher können den Athlon 3000G in den kommenden Tagen bei den teilnehmenden Händlern für 49 USD kaufen.

Quelle: AMD PR - 19.11.2019, Autor: Patrick von Brunn
Intel NUC Extreme Kit NUC9i9QNX im Test
Intel NUC Extreme Kit NUC9i9QNX im Test
Intel NUC Extreme Kit NUC9i9QNX

Mit dem NUC 9 Extreme Kit bietet Intel sein derzeit schnellstes NUC-System an. Wir haben uns im Praxistest die schnellste Modellvariante NUC9i9QNX mit flottem Core-i9-Prozessor und GeForce-RTX-Grafik angesehen.

PocketBook Color im Test
PocketBook Color im Test
PocketBook Color

Mit dem PocketBook Color ist nun endlich ein E-Book-Reader mit Farbdarstellung auf dem hiesigen Markt erschienen. Wir klären in unserem ausführlichen Test die Vor- und Nachteile der Technik und des neuen Produktes.

Seagate IronWolf 510 480 GB NAS-SSD Test
Seagate IronWolf 510 480 GB NAS-SSD Test
Seagate IronWolf 510 480 GB

Die Seagate IronWolf SSDs sind speziell für NAS-Systeme ausgelegt und mit 240 GB bis 4 TB Speicherkapazität erhältlich. Wir haben uns ein M.2-Modell mit PCIe-Gen3-Interface, 3D-TLC-NAND und 480 GB im Test angesehen.

KFA2 GeForce RTX 3080 SG im Test
KFA2 GeForce RTX 3080 SG im Test
KFA2 GeForce RTX 3080 SG

Mit der „Serious Gaming“ Edition bietet KFA2 eine GeForce RTX 3080 basierte Grafikkarte mit einfachem 1-Click OC und üppiger Ausstattung an. Wir haben den flotten Boliden im Test auf Herz und Nieren geprüft.