NEWS / Razer Blade 15 Basis-Modell mit GTX 1660 Ti angekündigt
04.09.2019, 10:00 Uhr    0 Kommentare

Razer kündigt pünktlich zum Start der IFA in Berlin neue Blade 15 Basis-Modelle an. Die 15 Zoll Basis-Varianten werden künftig mit 144 Hz oder 60 Hz Full-HD-Display angeboten – in beiden Modellen ist die GeForce GTX 1660 Ti Grafikkarte verbaut. Die neuen Modelle bieten eine leistungsstarke Mischung: Der Intel Core i7 6-Kern Prozessor (i7-9750H) der 9. Generation wird mit der GTX 1660 Ti mit 6 GB GDDR6 VRAM verknüpft. Dadurch möchte der Hersteller gute Bildwiederholraten beim Gaming gewährleisten, um jedoch gleichzeitig keine Abstriche bei Mobilität, Gewicht und Design machen zu müssen.

Blade 15

Blade 15

Das 15,6-Zoll Full-HD-Display mit seinem dünnen Rahmen sorgt für ein edeles Äußeres. Die Einzelzonen RGB-Hintergrundbeleuchtung der Tastatur lässt Nutzer aus 16,8 Millionen Farboptionen wählen. Die Beleuchtung wird über Synapse 3 individualisiert. Im Inneren des kompakten, CNC-gefrästen Aluminium-Gehäuses bietet das Blade 15 einen 16 GB Dual-Channel Memory und Dual-Storage mit wahlweise 128 GB (SATA) oder 256 GB (PCIe) SSD zzgl. 1 TB SATA-HDD für höchste Performance und Flexibilität. Beides kann dank des offen gestalteten Designs bei Bedarf erweitert werden.

Die neuen Razer Blade 15 Basis-Modelle sind ab sofort in Kanada und den USA auf Razer.com erhältlich, weitere Märkte und Kanäle folgen. Folgende Basis-Modelle werden angeboten:

  • Basis-Modell 128 GB SSD + 1 TB HDD, 60 Hz FHD, für 1.699,99 Euro (UVP)
  • Basis-Modell 256 GB SSD + 1 TB HDD, 144 Hz FHD, für 1.899,99 Euro (UVP)

Quelle: Razer PR - 04.09.2019, Autor: Patrick von Brunn
PCIe Gen4: Gigabyte AORUS NVMe SSD 2 TB
PCIe Gen4: Gigabyte AORUS NVMe SSD 2 TB
Gigabyte AORUS NVMe SSD 2 TB

Mit der AORUS NVMe Gen4 SSD bietet Gigabyte eine PCI Express 4.0 SSD mit satten 2.000 GB an. Wir haben den Boliden auf einem AMD Ryzen Threadripper System von den Ketten gelassen!

ZOTAC GeForce GTX 1660 Ti Review
ZOTAC GeForce GTX 1660 Ti Review
ZOTAC GeForce GTX 1660 Ti

Nvidias GTX-16-Familie umfasst mittlerweile mehrere Grafikchips. Wir haben uns die GTX 1660 Ti von ZOTAC im Test genauer angesehen und mit den neuen SUPER-Modellen verglichen.

KFA2 GeForce GTX 1660 SUPER EX im Test
KFA2 GeForce GTX 1660 SUPER EX im Test
KFA2 GeForce GTX 1660 SUPER EX

Die GeForce GTX 1660 SUPER EX von KFA2 bietet einfaches 1-Click-OC und basiert auf der Turing-Architektur. Wie sich der Sprössling im Praxistest schlagen kann, lesen Sie hier im Review.

Crimson Canyon: Intel NUC Kit NUC8i3CYSM
Crimson Canyon: Intel NUC Kit NUC8i3CYSM
Intel NUC Kit NUC8i3CYSM

Das NUC Kit NUC8i3CYSM von Intel kommt mit 8th Gen Dual-Core-CPU, 8 GB RAM und 1 TB HDD zum Käufer. Wir haben zudem den Vergleichstest mit einer SSD unternommen. Weitere Infos im Test.