NEWS / BenQ stellt MOBIUZ Gaming-Monitore vor
Neue Familie startet mit Modellen EX2710 und EX2510
09.07.2020 12:00 Uhr    0 Kommentare

BenQ stellt die neuen Monitore EX2710 und EX2510 vor. Sie sind die ersten Modelle der neuen MOBIUZ Gaming-Monitor-Serie des Herstellers. Ausgestattet mit der HDRi-Technologie und integrierten treVolo Lautsprechern für ein intensives Gaming-Erlebnis, bereichert MOBIUZ das Gameplay mit zahlreichen Optimierungen beim Bild und Ton sowie bei den Steuerungsmöglichkeiten. Gleichzeitig schonen MOBIUZ Gaming-Monitore die Augen der Nutzer mit der BenQ Eye-Care-Technologie.

Die Gaming-Monitore EX2710 und EX2510 besitzen einen integrierten Lichtsensor, der aktiv das Umgebungslicht erkennt und den Bildschirminhalt analysiert, um optimale HDR-Bilder zu erzeugen. Die BenQ HDRi-Technologie bietet dabei hohe Bildschärfe und Kontrast. Subtile Schattierungen in dunklen Bereichen des Spiels werden aufgedeckt, gleichzeitig werden Details in hellen Bereichen beibehalten, so BenQ in seiner Pressemitteilung. Eingebaute Lautsprecher (2 x 2,5 Watt), die von BenQs treVolo Audio-Ingenieuren entwickelt wurden, liefern ein entsprechendes Klangerlebnis. Beide Geräte verfügen über ein Full-HD IPS-Panel, das einen Kontrast von 1000:1 bietet und mit 400 cd/m² beleuchtet wird. Die Blickwinkel betragen jeweils 178°. Ein DisplayPort (1.2) und zwei HDMI-Port (2.0) stehen für den Anschluss bereit.

BenQ MOBIUZ EX2710 Gaming Monitor

BenQ MOBIUZ EX2710 Gaming Monitor

Stressfreies Spielen machen die in den MOBIUZ-Monitoren eingebauten Innovationen möglich. Dazu gehören die 20 Farbeinstellungen von Light Tuner für verschiedene Gaming-Genres und der Black eQualizer, der für die Aufhellung dunkler Ecken und Schatten sorgt und Spieler dabei unterstützt, Spielobjekte und versteckte Feinde leichter zu entdecken. Das Scenario Mapping wählt automatisch die bevorzugten Einstellungen der Spieler aus, wenn die Eingangsquelle eingeschaltet ist. Die Quick OSD Presets und ein 5-Wege-Joystick lassen einfach und schnell auf die Game-Erweiterungen zugreifen. Neben AMD FreeSync Premium bietet MOBIUZ auch VRR-Technologien (Variable Refresh Rate) an, die Bildrisse und Ruckeln eliminieren und für flüssiges Gameplay sorgen. Die neuen BenQ MOBIUZ EX2710 und EX2510 Gaming-Monitore sind außerdem mit den Eye-Care-Features ausgestattet.

Der BenQ MOBIUZ EX2710 Gaming-Monitor ist ab August zu einem unverbindlichen Verkaufspreis von 319 Euro erhältlich, während der EX2510 im September für 279 Euro im Handel erhältlich wird.

Quelle: BenQ PR - 08.07.2020, Autor: Patrick von Brunn
Intel NUC Extreme Kit NUC9i9QNX im Test
Intel NUC Extreme Kit NUC9i9QNX im Test
Intel NUC Extreme Kit NUC9i9QNX

Mit dem NUC 9 Extreme Kit bietet Intel sein derzeit schnellstes NUC-System an. Wir haben uns im Praxistest die schnellste Modellvariante NUC9i9QNX mit flottem Core-i9-Prozessor und GeForce-RTX-Grafik angesehen.

PocketBook Color im Test
PocketBook Color im Test
PocketBook Color

Mit dem PocketBook Color ist nun endlich ein E-Book-Reader mit Farbdarstellung auf dem hiesigen Markt erschienen. Wir klären in unserem ausführlichen Test die Vor- und Nachteile der Technik und des neuen Produktes.

Seagate IronWolf 510 480 GB NAS-SSD Test
Seagate IronWolf 510 480 GB NAS-SSD Test
Seagate IronWolf 510 480 GB

Die Seagate IronWolf SSDs sind speziell für NAS-Systeme ausgelegt und mit 240 GB bis 4 TB Speicherkapazität erhältlich. Wir haben uns ein M.2-Modell mit PCIe-Gen3-Interface, 3D-TLC-NAND und 480 GB im Test angesehen.

KFA2 GeForce RTX 3080 SG im Test
KFA2 GeForce RTX 3080 SG im Test
KFA2 GeForce RTX 3080 SG

Mit der „Serious Gaming“ Edition bietet KFA2 eine GeForce RTX 3080 basierte Grafikkarte mit einfachem 1-Click OC und üppiger Ausstattung an. Wir haben den flotten Boliden im Test auf Herz und Nieren geprüft.