NEWS / Patriot stellt Viper Gaming DDR4-3600-Kits mit bis zu 64 GB vor
Ausgestattet mit Aluminium-Kühlkörpern und XMP 2.0
11.06. 19:00 Uhr    0 Kommentare

Viper Gaming gibt die Markteinführung der 64 GB fassenden DDR4-Speichermodul-Kits als Teil der Viper 4 Blackout- und Viper Steel-Speicherserien bekannt. Die neuen 64-GB-Kits der Viper 4 Blackout- und Steel-Serie sind mit Geschwindigkeiten von 3.000 bis 3.600 MHz erhältlich und bieten dank den programmierten Intel XMP 2.0-Profilen eine hohe Leistung. Im Gegensatz zur Viper Blackout-Serie, sind die 32-GB-Module der Viper-Steel-Serie auch in SODIMM-Ausführung erhältlich. Die Frequenzen belaufen sich dabei von 2.400 bis 3.000 MHz.

Viper Gaming Viper 4 Blackout DIMM-Module

Viper Gaming Viper 4 Blackout DIMM-Module

Alle Viper 4 Blackout- und Steel-Module werden unter Verwendung von Premiumkomponenten und handgetesteten Speicherchips auf einer 10-lagigen Platine hergestellt, kommen mit Aluminium-Kühlkörpern (UDIMM-Module) und sind abgedeckt durch eine beschränkte lebenslange Garantie. Die neuen Viper-Speicherkits sind bereits im Handel erhältlich und wechseln ab rund 140 Euro den Besitzer. Für das Spitzenmodell PVS464G360C8K mit 64 GB und 3.600 MHz muss man etwa 300 Euro auf den Tisch legen.

Quelle: Patriot PR - 09.06.2020, Autor: Patrick von Brunn
Aufpoliert: KFA2 GTX 1650 EX PLUS im Test
Aufpoliert: KFA2 GTX 1650 EX PLUS im Test
KFA2 GeForce GTX 1650 EX PLUS

KFA2 bietet mit der GeForce GTX 1650 EX PLUS eine aufpolierte GTX-1650-Grafikkarte mit Turing-GPU an. Der neue Sprössling darf sich über GDDR6 und geänderte Taktraten freuen. Mehr dazu in unserem ausführlichen Test.

Lenovo Yoga C940-14IIL Convertible im Test
Lenovo Yoga C940-14IIL Convertible im Test
Lenovo Yoga C940-14IIL

Mit dem Yoga C940 bietet Lenovo ein Convertible basierend auf Intels 10. Core-Generation Ice-Lake an. Wir haben das flexible Leichtgewicht samt Touchscreen und Digitizer in der Praxis auf Herz und Nieren geprüft.

Razer Blade 15 Gaming-Notebook im Test
Razer Blade 15 Gaming-Notebook im Test
Razer Blade 15 Base Model 2020

Razer statt das aufpolierte Blade 15 als Modellvariante 2020 mit neuen Intel Core-Prozessoren der 10. Generation aus. Ob das flinke Gamer-Notebook mit GeForce-RTX-Grafik im Test überzeugen kann, lesen Sie in unserem Review!

Creative SXFI THEATER Headset im Test
Creative SXFI THEATER Headset im Test
Creative SXFI THEATER Headset

Creative, langjähriger Hersteller von PC-Audio-Lösungen, hat mit SXFI eine Lösung für holografischen Klang im Angebot. Doch wie schlägt sich die Lösung in der Praxis? Wir haben uns das Headset von Creative im Test zur Brust genommen.