NEWS / Seagate stellt neue FireCuda 120 SATA SSD mit 4 TB vor
Kostengünstiges SATA-SSD-Upgrade für Spieler
28.05. 12:30 Uhr    0 Kommentare

Seagate Technology erweitert sein Gaming-Line-Up mit der neuen FireCuda 120 SATA SSD. Diese ist für Mainstream-Gamer ausgelegt, die ihren Gaming-PC mit einer schnellen, robusten und bis zu 4 TB großen, internen SSD aufrüsten wollen. Damit lassen sich umfangreiche digitale Spiele-Bibliotheken sichern und die Performance beim Spielen verbessern.

Dank einer SATA-Schnittstelle mit bis zu 6 Gbit/s erreicht die FireCuda 120 SATA SSD sequenzielle Lese-/Schreibgeschwindigkeiten von bis zu 560/540 MB/s. Mit einer Speicherkapazität von bis zu 4 TB ist die FireCuda 120 SATA SSD Seagates Gaming-SSD mit der bislang höchsten Kapazität. Mit 1,8 Millionen Stunden MTBF (Mean Time Between Failures) und einer Gesamtschreibleistung von bis zu 5.600 TB ist sie für hohe Robustheit im Dauerbetrieb ausgelegt. Nutzer profitieren zudem von einer eingeschränkten Garantie von fünf Jahren.

FireCuda 120 SATA SSD

FireCuda 120 SATA SSD

Die Seagate FireCuda 120 SATA SSD ist mit den folgenden Kapazitäten im Handel erhältlich: 500 GB (109,90 Euro), 1 TB (189,90 Euro), 2 TB (369,90 Euro) und 4 TB (719,90 Euro).

Quelle: Seagate PR - 28.05.2020, Autor: Patrick von Brunn
Inno3D GeForce RTX 3090 iCHILL X3 im Test
Inno3D GeForce RTX 3090 iCHILL X3 im Test
Inno3D RTX 3090 iCHILL X3

Mit der Inno3D GeForce RTX 3090 iCHILL X3 haben wir heute Nvidias neues Flaggschiff aus der GeForce-3000-Familie im Test. Der Bolide basiert auf der Ampere-Architektur, bietet 24 GB GDDR6X-Speicher und ist für 8K-Gaming gerüstet.

ASUS VivoBook S14 S433FA-EB016T im Test
ASUS VivoBook S14 S433FA-EB016T im Test
ASUS VivoBook S14 S433FA-EB016T

Mit dem VivoBook S14 (S433) will Hersteller ASUS mehr Abwechslung in den Alltag bringen. Die schlanken Notebooks basieren auf Intels Comet-Lake-Plattform und bieten beachtliche Rechenpower in einem kompakten Gehäuse.

Cascade Lake-X: Intel Core i9-10980XE im Test
Cascade Lake-X: Intel Core i9-10980XE im Test
Intel Core i9-10980XE

Mit Cascade Lake-X schickt Intel unter anderem den Core i9-10980XE mit 18 Kernen in den Kampf gegen AMDs Threadripper und die Zen-2-Architektur. Mehr zu Intels HEDT-Flaggschiff lesen Sie in unserem Praxistest.

Aufpoliert: KFA2 GTX 1650 EX PLUS im Test
Aufpoliert: KFA2 GTX 1650 EX PLUS im Test
KFA2 GeForce GTX 1650 EX PLUS

KFA2 bietet mit der GeForce GTX 1650 EX PLUS eine aufpolierte GTX-1650-Grafikkarte mit Turing-GPU an. Der neue Sprössling darf sich über GDDR6 und geänderte Taktraten freuen. Mehr dazu in unserem ausführlichen Test.