NEWS / HyperX bringt QuadCast S USB-Mikrofon mit RGB-Beleuchtung
Mikrofonlinie für Streamer, Webcaster und Home-Office
29.09. 07:00 Uhr    0 Kommentare

HyperX, die Gaming-Division der Kingston Technology Company, erweitert ihre Standalone-Mikrofonlinie um das neue HyperX QuadCast S, das sich an Streamer, Webcaster und die Arbeit im Home-Office richtet. Das neue QuadCast S ist ein USB-Mikrofon mit RGB-Lichteffekten (zwei Zonen), die mit der HyperX NGENUITY Software angepasst werden können. Ausgestattet mit einem integrierten Schwingungsdämpfer, einem eingebauten Popfilter und einem Tap-to-Mute-Sensor mit LED-Statusanzeige liefert das QuadCast S einen klaren und konsistenten Klang bei Streams und Videokonferenzen.

Das QuadCast S-Mikrofon bietet vier Richtcharakteristiken (Stereo, omnidirektonal, Kardioid und bidirektional) zur Optimierung von Streams und Gesprächen im Home-Office (Frequenzgang: 20 Hz – 20 kHz). Zusätzlich ist ein interner Popfilter zur Reduzierung von Plosivlauten für eine klarere Audioqualität verbaut. Im Standfuß des Mikrofons ist ein Schwingungsdämpfer integriert, daneben verfügt das QuadCast S auch über eine Verstärkungsregelung und einen 3,5-mm-Kopfhörerausgang für Live-Mikrofon-Monitoring. Das QuadCast S-Mikrofon bietet Kompatibilität mit Chat-Programmen für mehrere Geräte und ist von Discord und TeamSpeak zertifiziert. Der mitgelieferte Montageadapter passt sowohl auf 3/8-Zoll- als auch auf 5/8-Zoll-Gewindegrößen und ist mit den meisten Stativen und Auslegerarmen kompatibel. Das QuadCast S-Mikrofon wurde entwickelt, um hochwertigen Klang auf PC, PS4 oder Mac zu liefern.

HyperX QuadCast S USB-Mikrofon

HyperX QuadCast S USB-Mikrofon

Das HyperX QuadCast S USB-Mikrofon ist ab sofort für 179,99 Euro über den HyperX-Online-Shop verfügbar.

Quelle: HyperX PR - 28.09.2020, Autor: Patrick von Brunn

 #AMD   #Apple   #Apps   #BIOS   #Display   #Gamer   #Gaming   #Grafikkarte   #Headset   #Intel   #Lüfter   #Mainboard   #Notebook   #NVMe   #PCIe   #Prozessor   #Ryzen   #Smartphone   #Software 

Cascade Lake-X: Intel Core i9-10980XE im Test
Cascade Lake-X: Intel Core i9-10980XE im Test
Intel Core i9-10980XE

Mit Cascade Lake-X schickt Intel unter anderem den Core i9-10980XE mit 18 Kernen in den Kampf gegen AMDs Threadripper und die Zen-2-Architektur. Mehr zu Intels HEDT-Flaggschiff lesen Sie in unserem Praxistest.

Aufpoliert: KFA2 GTX 1650 EX PLUS im Test
Aufpoliert: KFA2 GTX 1650 EX PLUS im Test
KFA2 GeForce GTX 1650 EX PLUS

KFA2 bietet mit der GeForce GTX 1650 EX PLUS eine aufpolierte GTX-1650-Grafikkarte mit Turing-GPU an. Der neue Sprössling darf sich über GDDR6 und geänderte Taktraten freuen. Mehr dazu in unserem ausführlichen Test.

Lenovo Yoga C940-14IIL Convertible im Test
Lenovo Yoga C940-14IIL Convertible im Test
Lenovo Yoga C940-14IIL

Mit dem Yoga C940 bietet Lenovo ein Convertible basierend auf Intels 10. Core-Generation Ice-Lake an. Wir haben das flexible Leichtgewicht samt Touchscreen und Digitizer in der Praxis auf Herz und Nieren geprüft.

Razer Blade 15 Gaming-Notebook im Test
Razer Blade 15 Gaming-Notebook im Test
Razer Blade 15 Base Model 2020

Razer statt das aufpolierte Blade 15 als Modellvariante 2020 mit neuen Intel Core-Prozessoren der 10. Generation aus. Ob das flinke Gamer-Notebook mit GeForce-RTX-Grafik im Test überzeugen kann, lesen Sie in unserem Review!