NEWS / Razer Kishi: Zubehör für Spielerlebnis am Smartphone
Controller macht Smartphone zum Handheld
28.09. 12:30 Uhr    0 Kommentare

Das Smartphone ist die Spielekonsole von morgen, denn immer mehr Gamer greifen inzwischen zum Mobilgerät, um ihrem Hobby zu frönen. In Deutschland ist das Smartphone bereits die bevorzugte Spielplattform, während sich der PC und die Spielkonsole mit dem zweiten und dritten Platz begnügen müssen. Um das Spielerlebnis auf dem Mobilgerät auch von unterwegs noch bequemer und besser zu gestalten, wird verschiedenes Zubehör für Smartphones herausgebracht, das es zu einem wahrlichen Handheld werden lässt. Eines davon ist der Controller Razer Kishi für Smartphones vom Gaming-Hersteller Razer. In Zusammenarbeit mit Microsoft unterstützt das Razer Kishi auch das neue Xbox Cloud-Gaming.

Die Deutschen spielen am liebsten mobil

Das Smartphone ist ein ständiger Begleiter der Menschen und ist längst viel mehr ein Hochleistungscomputer im Taschenformat als lediglich ein Handy. Mit den stetig besser werdenden Spezifikationen der neusten Smartphones entwickelt sich das Mobilgerät zu einer leistungsfähigen Spielkonsole. Wie der Verband der deutschen Games-Branche „game“ herausfand, ist das Smartphone mit 19,5 Millionen Spielern bereits die beliebteste Spieleplattform der Deutschen. Bei der gigantischen Auswahl an mobilen Games ist das auch kein Wunder. Sämtliche Spiele von klassisch bis innovativ werden bereits mobil angeboten. Traditionelle Casinospiele wie Spielautomaten, Blackjack und Roulette, die es zuvor lediglich in der Spielbank gab, werden heute im Online Casino Deutschland im Internet zur Verfügung gestellt. Problemlos lassen sich alle Casinoklassiker damit auch auf dem Mobilgerät spielen. Neben derartigen Gelegenheitsspielen kommen auch Hardcore-Gamer am Mobilgerät auf ihre Kosten, während PC- und Konsolenspiele wie Minecraft, Call of Duty und Hearthstone ebenfalls auf dem Smartphone landen.

Razer Kishi Controller in Aktion

Razer Kishi Controller in Aktion

Das Zubehör vom Gaming-Hardware-Experten Razer

Um diese gigantische und stetig wachsende Auswahl an Spielen auf dem Mobilgerät bestmöglich nutzen zu können, hat sich Gaming-Hardware-Hersteller Razer etwas einfallen lassen und einen Controller entwickelt, mit dem sich Games am Smartphone noch besser und intuitiver spielen lassen. Der Universal Gaming Controller Razer Kishi passt auf die meisten Android-Geräte und verfügt über sämtliche wichtige Funktionen, die man von einem Konsolen-Controller kennt. Anstatt sich auf den Touchscreen des Mobilgeräts verlassen zu müssen, kommt das Spielerlebnis am Smartphone dem an der Konsole damit deutlich näher. Mit einem ergonomischen Design liegt das Handy beim Spielen gut in der Hand, sodass auch langen Gaming-Sessions unterwegs nichts im Weg steht. Mit intuitiv angeordneten Knöpfen lassen sich Spielfiguren präzise steuern, um noch bessere Chancen auf einen Sieg zu haben. Der Controller von Razer verfügt über ein flexibles Design, sodass es an den meisten Android-Geräten angebracht werden kann.

Kooperation mit Microsoft erlaubt Xbox-Cloud-Gaming

Xbox-Hersteller Microsoft ist mit Razer eine Kooperation eingegangen, sodass der Controller Razer Kishi perfekt mit dem neuen Xbox Cloud-Gaming kompatibel ist. Seit Mitte September ist das Cloud-Gaming mit dem Xbox Game Pass Ultimate am Android-Gerät möglich. Spieler können hier über die Cloud auf eine Bibliothek von über 100 Xbox-Spielen zugreifen, und diese bequem ohne Download mobil spielen. Dieses lässt sich mit einem Wireless Xbox-Controller oder aber auch mit dem Razer Kishi optimal nutzen. Wer sich den Controller von Razer über den Microsoft-Shop kauft, erhält gleich auch eine kostenlose 14-tägige Testversion des Xbox Game Pass Ultimate dazu, um direkt Xbox-Konsolenspiele mit Controller am Smartphone über die Cloud zu spielen.

Die Funktionen des Controllers auf einen Blick

Die Funktionen des Controllers auf einen Blick

Der Ultimate Gaming Controller Razer Kishi vom Experten der Gaming-Hardware-Hersteller hebt das Spielerlebnis am Mobilgerät auf eine neue Ebene. Der intuitive und ergonomische Controller lässt sich einfach an fast alle Android-Smartphones anbringen, um auch unterwegs in optimalen Spielgenuss zu kommen.

Quelle: Hardware-Mag, Autor: Patrick von Brunn

 #AMD   #Apple   #Display   #Gamer   #Gaming   #Gehäuse   #Headset   #Intel   #iPad   #Lüfter   #Mainboard   #Notebook   #NVMe   #PCIe   #Prozessor   #Ryzen   #Smartphone   #Software   #SSD 

Cascade Lake-X: Intel Core i9-10980XE im Test
Cascade Lake-X: Intel Core i9-10980XE im Test
Intel Core i9-10980XE

Mit Cascade Lake-X schickt Intel unter anderem den Core i9-10980XE mit 18 Kernen in den Kampf gegen AMDs Threadripper und die Zen-2-Architektur. Mehr zu Intels HEDT-Flaggschiff lesen Sie in unserem Praxistest.

Aufpoliert: KFA2 GTX 1650 EX PLUS im Test
Aufpoliert: KFA2 GTX 1650 EX PLUS im Test
KFA2 GeForce GTX 1650 EX PLUS

KFA2 bietet mit der GeForce GTX 1650 EX PLUS eine aufpolierte GTX-1650-Grafikkarte mit Turing-GPU an. Der neue Sprössling darf sich über GDDR6 und geänderte Taktraten freuen. Mehr dazu in unserem ausführlichen Test.

Lenovo Yoga C940-14IIL Convertible im Test
Lenovo Yoga C940-14IIL Convertible im Test
Lenovo Yoga C940-14IIL

Mit dem Yoga C940 bietet Lenovo ein Convertible basierend auf Intels 10. Core-Generation Ice-Lake an. Wir haben das flexible Leichtgewicht samt Touchscreen und Digitizer in der Praxis auf Herz und Nieren geprüft.

Razer Blade 15 Gaming-Notebook im Test
Razer Blade 15 Gaming-Notebook im Test
Razer Blade 15 Base Model 2020

Razer statt das aufpolierte Blade 15 als Modellvariante 2020 mit neuen Intel Core-Prozessoren der 10. Generation aus. Ob das flinke Gamer-Notebook mit GeForce-RTX-Grafik im Test überzeugen kann, lesen Sie in unserem Review!