NEWS / Creative stellt neue Sound Blaster X4 vor
Ab sofort für 149,99 Euro im Handel erhältlich
22.06. 12:00 Uhr    0 Kommentare

Creative Technology gibt den Launch des Sound Blaster X4 – dem aktualisierten Nachfolger des erfolgreichen Sound Blaster X3 – bekannt. Der neueste USB DAC macht sowohl diskreten als auch virtuellen Surround Sound „powered by Sound Blaster“ möglich, die Super X-Fi Headphone-Holographie und Dolby Digital Live, um die Audio-Erfahrung in Filmen, beim Gaming und Musikhören zu garantieren. Und mit dem neuen SmartComms-Kit (für Windows), das praktische Funktionen wie Auto-Stummschaltung und Zwei-Wege-Geräuschunterdrückung mitbringt, macht der Sound Blaster X4 die Online-Kommunikation für alle, die im Home-Office arbeiten, ganz einfach. Darüber hinaus bietet der Sound Blaster X4 eine Vielzahl von praktischen Verbindungs- und Kontrolloptionen für die schnelle Einrichtung, was ihn zur All-in-One Audio-Lösung für PC-, Mac-, PS5-, PS4- und Nintendo Switch-Nutzer macht.

Der Sound Blaster X4 ist mit der Super-X-Fi-Technologie ausgestattet. Diese Technologie bildet die Klangbühne einer Mehrkanal-Surround-Lautsprecher-Anlage für Kopfhörer nach und personalisiert sie für eine authentisches Hörerlebnis. Die „Surround Virtualization“-Technologie stellt ein weiteres Highlight des Sound Blaster X4 dar. Sie erweitert und verbessert die Raumdaten des eingehenden Audiostreams, um Hörern ein Hörerlebnis auf bis zu 7.1 diskreten Kanälen zu bieten. Windows-Nutzern stellt der Sound Blaster X4 überdies noch Dolby Digital Live für das bequeme Echtzeit-Encoden jeder Audio-Quelle in dieses renommierten Mehrkanal-Surround-Format zu Verfügung. Der Sound Blaster X4 ist in der Lage, Studio-Kopfhörer mit bis zu 600 Ω bei 114 dB- und 24-bit/192 kHz hochauflösender Wiedergabe anzusprechen.

Mit dem neuen SmartComms-Kit, wird der Sound Blaster X4 zur vielseitigen Soundkarte, die Nutzern die Möglichkeit bietet, einfacher und gleichzeitig intelligenter online zu kommunizieren. Die VoiceDetect-Funktion erlaubt das freie Sprechen, ohne sich dabei Gedanken über ein etwaiges Stummschalten des Mikrofons machen zu müssen, da die Stummschaltung automatisch erfolgt: Das Mikrofon schaltet sich stumm, wenn der Nutzer aufhört zu sprechen und aktiviert sich ohne Verzögerung erneut, sobald die Stimme des Nutzers erkannt wird. Ständiges Suchen und Drücken eines Knopfes entfallen damit und Nutzer können sich unterbrechungsfrei voll auf ihr Gespräch konzentrieren.

Creative Technology stellt neue Sound Blaster X4 vor

Creative Technology stellt neue Sound Blaster X4 vor (Bildquelle: Creative Labs)

Zusätzlich trägt die Zwei-Wege-Geräuschunterdrückung dazu bei, unerwünschte Hintergrundgeräusche auf beiden Seiten eines Telefonats zu unterdrücken – NoiseClean-in für den eingehenden und NoiseClean-out für den ausgehenden Sound – und garantiert so kristallklare Kommunikation. Die CrystalVoice-Technologie optimiert darüber hinaus die Stimmaufnahme für deutlichere Kommunikation in Spielen und klareren Klang in Aufnahmen. Nutzer finden mit VoiceMorph zudem ein spaßiges Feature, das die eigene Stimme in verschiedene vorgefertigte Charakter- und Akzent-Profile verwandeln kann.

Sämtliche dieser Funktionen sind über die brandneue Creative-App ganz bequem nutz- und anpassbar. Die Creative-App ist eine neue Software-Plattform, die eine integrierte Benutzeroberfläche für verschiedene Produkte von Creative beinhaltet und sowohl für Desktop- als auch Mobilgeräte zur Verfügung steht.

In seiner neuesten Version verfügt der Sound Blaster X4 nun auch über eine optische Line-in-Buchse, was die Möglichkeiten verschiedenste Geräte – von externen Mikrofonen und Headsets über PCs, Macs, PS4, PS5, Nintendo Switch bis hin zu Mehrkanal-Lautsprechersystemen – anzuschließen, erweitert. So lässt sich das eigene Setup nicht nur ganz einfach in einen All-in-One Audio-Hub verwandeln, sondern auch dessen Klangqualität unkompliziert, aber merklich verbessern.

Der Sound Blaster X4 überzeugt dank seines eleganten Drehreglers mit eingänglicher Bedienung und einem im Vergleich mit seinem Vorgänger noch einmal verbesserten Look & Feel. Zusätzlich ist er mit speziellen Knöpfen für die Balance, die Auswahl des gewünschten Audio-Modus, den Super X-Fi-Modus sowie Schaltern für den einfachen und schnellen Wechsel zwischen angeschlossenen Lautsprechern (Line-Out) und Kopfhörern, ausgestattet. Die Sound Blaster X4 ist für einen Preis von 149,99 Euro ab sofort auf Creative.com erhältlich.

Quelle: Creative PR - 17.06.2021, Autor: Patrick von Brunn
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3070 Ti SG

Auf der diesjährigen Computex präsentierte Nvidia zwei neue Ti-Versionen im GeForce-RTX-3000-Lineup. Dazu gehört auch die neue GeForce RTX 3070 Ti, die wir heute in Form der KFA2 Serious Gaming (1-Click OC) Karte im Test haben.

Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS HDD 16 TB

Mit der N300 bietet Toshiba eine Festplatten-Familie speziell für den Einsatz in NAS-Systemen an. Wir haben uns das 16-TB-Modell im Test genau angesehen und unter anderem mit der 14-TB-Version der N300 verglichen.

Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Core i9-11900K und i5-11600K

Mit Rocket Lake-S schickt Intel seine 11. Core-Generation ins Rennen und stattet die Serien i5, i7 und i9 mit neuen Modellen aus. Wir haben uns den Intel Core i9-11900K und den kleineren i5-11600K im Praxistest genau angesehen.

Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB

Hersteller Seagate hat seine One Touch SSD-Familie aufpoliert und mit einem USB-C-Interface versehen. Außerdem bieten die Drives ein neues Äußeres und höhere Übertragungsraten von mehr als 1 GB/s. Mehr dazu in unserem Test.