NEWS / Lexar bringt SL660 BLAZE Gaming Portable SSD

Bis zu 2.000 MB/s mit USB 3.2 Gen2x2 Interface
30.11.2021 07:45 Uhr    Kommentare

Lexar präsentiert die neue SL660 BLAZE Gaming Portable SSD. Das neue tragbare Laufwerk bietet Gamern die neueste USB 3.2 Gen2x2-Technologie und rasante NVMe-Leistung mit Geschwindigkeiten von bis zu 2.000 MB/s beim Lesen und 1.900 MB/s beim Schreiben. Sie ist perfekt geeignet, um die Leistung von Konsolen und Premium-Gaming-PCs zu steigern.

Über die herausragende Leistung hinaus hat die neue SL660 BLAZE auch das gewisse Extra. Die integrierten RGB LEDs bringen einen Hauch Farbe ins Spielsystem. Das externe Drive ist mit einem hochwertigen Aluminiumgehäuse ausgestattet und verfügt über eine sandgestrahlte Oberfläche für zusätzlichen Schutz vor Stößen und Vibrationen. Für zusätzlichen Stil und Komfort umfasst der Lieferumfang einen abnehmbaren Ständer und eine strapazierfähige Tasche.

Lexar SL660 BLAZE Gaming Portable SSD

Lexar SL660 BLAZE Gaming Portable SSD (Bildquelle: Lexar)

Die SL660 BLAZE Gaming Portable SSD verfügt über eine Sicherheitssoftware mit 256-Bit AES Verschlüsselung, um wichtige Dateien vor Beschädigung, Verlust und Löschung zu schützen. Erstellen Sie ganz einfach einen passwortgeschützten Safe, der Daten automatisch verschlüsselt. Und zur Sicherheit werden Dateien, die aus dem Safe gelöscht wurden, auch wirklich sicher gelöscht und können nicht wiederhergestellt werden. Die SL660 SSD ist mit einem USB Typ-C Anschluss ausgestattet. Zum Lieferumfang gehören ein USB Typ-C auf Typ-C Kabel und ein USB Typ-C auf Standard USB Typ-A Kabel, um die Nutzung noch einfacher zu machen.

Die Lexar SL660 BLAZE Gaming Portable SSD ist ab sofort zu einer UVP von 124,90 Euro (512 GB) und 215,00 Euro (1 TB) erhältlich.

Quelle: Lexar PR - 29.11.2021, Autor: Patrick von Brunn
TEAMGROUP T-FORCE DELTA RGB DDR5-6000
TEAMGROUP T-FORCE DELTA RGB DDR5-6000
DELTA RGB DDR5-6000

Mit dem T-FORCE DELTA RGB bietet TEAMGROUP eine Familie von extravaganten DDR5-DIMMs an. Wir haben ein 32 KB Kit mit zwei 6.000 MHz Modulen in einem Praxistest genau unter die Lupe genommen.

AMD Ryzen 5 8600G Desktop-CPU im Test
AMD Ryzen 5 8600G Desktop-CPU im Test
AMD Ryzen 5 8600G

Mit dem Ryzen 5 8600G haben wir heute einen Desktop-Prozessor im Test, der inklusive Grafikeinheit kommt. Integriert in den Prozessor ist eine iGPU vom Typ Radeon 760M. Mehr zur AM5-CPU in unserem Test.

FlexiSpot E8 Schreibtisch im Test
FlexiSpot E8 Schreibtisch im Test
FlexiSpot Desk E8

Das E8 Tischgestell bietet Stabilität und Tragkraft mit einer erweiterten Höhenverstellung über einen großen Bereich und ist dank des einstellbaren Rahmens sehr flexibel. Wir haben in der Praxis einen Blick darauf geworfen.

Seagate FireCuda 520N SSD mit 1 TB im Test
Seagate FireCuda 520N SSD mit 1 TB im Test
FireCuda 520N SSD 1 TB

Mit der FireCuda 520N bietet Seagate eine Upgrade-SSD für Gaming-Handhelds wie Valve Steam Decks, ASUS ROG Ally, Lenovo Legion Go, Microsoft Surface und andere an. Wir haben die kompakte M.2 2230 SSD getestet.