NEWS / Corsair bringt neue Gaming-Mäuse M65 RGB ULTRA
Kabelgebundene und kabellose Version ab sofort erhältlich
22.09. 18:30 Uhr    0 Kommentare

Hersteller Corsair präsentiert die neusten Modelle der bekannten M65-Serie: die M65 RGB ULTRA und erstmals auch die M65 RGB ULTRA WIRELESS. Die M65 RGB ULTRA und die M65 RGB ULTRA WIRELESS packen die bahnbrechendste Technologie aller bisherigen Corsair-Mäuse in einen vertrauten Rahmen. Der optische MARKSMAN-Sensor mit 26.000 DPI bietet Präzision, die in einzelnen DPI-Schritten angepasst werden kann. Zusätzlich sorgen die gefederten primären QUICKSTRIKE-Maustasten ohne Abstand mit ihren optischen OMRON-Schaltern für unmittelbare Reaktionen auf Links- und Rechtsklicks im Spiel. Diese Mausklicks werden dann über Corsair AXON mit 8.000 Hz Hyper-Polling in der M65 RGB ULTRA oder über SLIPSTREAM WIRELESS mit 2.000 Hz in der M65 RGB ULTRA WIRELESS an den PC übertragen. Als Ergebnis registriert und überträgt die Maus Aktionen unglaublich schnell, unabhängig davon, ob kabelgebundene oder kabellose Version.

Dank des hochwertigen Aluminiumrahmens und Designs, das optimal für Claw- und Fingertip-Griffstil geeignet ist, erkennt jeder PC-Gaming-Veteran beide Mäuse sofort wieder. Das vielseitig anpassbare Gewichtssystem kehrt zurück, sodass Spieler in einem Bereich von 18 Gramm das optimale Gewicht für ihr komfortabelstes Gaming-Erlebnis finden. Aufgrund der großen Nachfrage gibt es die M65 jetzt erstmals in einer kabellosen Version. Die M65 RGB ULTRA WIRELESS verbindet sich über SLIPSTREAM WIRELESS (Latenz von unter 1 ms) oder Bluetooth und bietet damit eine Reichweite von bis zu 18 Metern und bis zu 120 Stunden Akkulaufzeit für mehrere Tage ungebundenen Spielspaßes.

Die neue Corsair M65 RGB ULTRA Gaming-Maus

Die neue Corsair M65 RGB ULTRA Gaming-Maus (Bildquelle: Corsair)

Die M65 RGB ULTRA und die M65 RGB ULTRA WIRELESS sind beide mit Sensor-Fusion-Technologie ausgestattet, wiederum eine Premiere unter den Mäusen von Corsair. Der integrierte 6-Achs-Gyro- und Beschleunigungssensor erkennt sofort, wenn Sie die Maus anheben, und ermöglicht eine ultraniedrige Lift-off-Distanz, sodass Sie nie unabsichtliche Zufallsbewegungen erleben werden, wenn Sie mitten in Aktion die Maus neu positionieren. Sie können den Gyrosensor zudem mithilfe der iCUE-Software programmieren, Neigungsgesten zu erkennen, damit Sie Befehle im Spiel wie Nachladen oder Waffenwechsel schnellen, einfachen Mausbewegungen zuordnen können.

Die Gaming-Mäuse M65 RGB ULTRA und M65 RGB ULTRA WIRELESS sind ab sofort im Webstore und weltweit bei allen autorisierten Vertriebs- und Fachhändlern erhältlich. Die Preise liegen bei 79,99 Euro (ULTRA) sowie 129,99 Euro (ULTRA WIRELESS).

Quelle: Corsair PR - 21.09.2021, Autor: Patrick von Brunn
Sapphire TOXIC RX 6900 XT Limited Edition
Sapphire TOXIC RX 6900 XT Limited Edition
Sapphire TOXIC RX 6900 XT LE

Mit der TOXIC Radeon RX 6900 XT Limited Edition bietet Sapphire eine RX 6900 XT mit All-In-One Wasserkühlung und Overclocking ab Werk an. Wir haben uns den Boliden im Test zur Brust genommen!

ZOTAC GeForce RTX 3080 AMP Holo im Test
ZOTAC GeForce RTX 3080 AMP Holo im Test
ZOTAC RTX 3080 AMP Holo

Mit der AMP Holo Variante bietet Hersteller ZOTAC eine ab Werk übertaktete und mit extravaganter Kühlung ausgestattete GeForce RTX 3080 an. Wir haben den Boliden im Test ausführlich beleuchtet.

INNO3D GeForce RTX 3080 Ti X3 OC im Test
INNO3D GeForce RTX 3080 Ti X3 OC im Test
INNO3D RTX 3080 Ti X3 OC

Nvidia bezeichnet die GeForce RTX 3800 Ti als seine neue Flaggschiff-Gaming-GPU, die erst kürzlich auf der Computex vorgestellt wurde. Wir haben die GeForce RTX 3080 Ti X3 OC von INNO3D ausführlich auf Herz und Nieren geprüft.

KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3070 Ti SG

Auf der diesjährigen Computex präsentierte Nvidia zwei neue Ti-Versionen im GeForce-RTX-3000-Lineup. Dazu gehört auch die neue GeForce RTX 3070 Ti, die wir heute in Form der KFA2 Serious Gaming (1-Click OC) Karte im Test haben.