NEWS / Seagate bringt LaCie Portable SSD und Mobile SSD Secure
Bis 2 TB Speicher und Geschwindigkeiten über 1.000 MB/s
15.09.2021 11:30 Uhr    0 Kommentare

LaCie, die Premium-Marke von Seagate, hat heute die neue LaCie Mobile SSD Secure und LaCie Portable SSD mit jeweils bis zu 2 TB Speicher angekündigt. Die LaCie Mobile SSD Secure und die LaCie Portable SSD bieten eine hohe Leistung mit Lesegeschwindigkeiten von bis zu 1.050 MB/s und Schreibgeschwindigkeiten von bis zu 1.000 MB/s. Content Creator arbeiten so produktiver und können Dateien schnell übertragen oder direkt auf dem Laufwerk bearbeiten. Die LaCie Mobile SSD Secure unterscheidet sich von der LaCie Portable SSD durch zusätzlichen Datenschutz in Form einer Hardwareverschlüsselung, einschließlich einer Funktion zum Sperren und Entsperren in der LaCie Toolkit-Software.

Beide Laufwerke nutzen USB 3.2 Gen2 USB-C-Technologie und sind mit Computern sowie Tablets mit USB-C- und USB 3.0-Anschlüssen kompatibel. Ein USB-C-Kabel ist im Lieferumfang enthalten. Zudem sind die Geräte ab Werk mit Windows, Mac und iPad kompatibel und verfügen über Software zur Dateispiegelung für nahtloses Abrufen und Synchronisieren auf mehreren Geräten. Die LaCie Portable SSD und LaCie Mobile SSD Secure zeichnen sich durch ihr minimalistisches, leichtes Design sowie ihre praktische Größe und Stoßfestigkeit aus. Im Lieferumfang enthalten sind die LaCie Toolkit-Software für Sicherungen auf Abruf oder nach Zeitplan und eine einmonatige Mitgliedschaft für das „Alle Applikationen“-Abo von Adobe Creative Cloud.

Dank drei Jahren eingeschränkter Garantie und Rescue Data Recovery Services zur Datenwiederherstellung erhalten Kreativprofis zudem langfristige Sicherheit und Schutz vor Datenverlust sowie hohen Wiederherstellungskosten. Die LaCie Mobile SSD Secure exklusiv für Apple ist ab diesem Monat mit einer UVP von 139,99 Euro (500 GB), 239,99 Euro (1 TB), 409,99 Euro (2 TB) im Handel erhältlich; die LaCie Portable SSD mit einer UVP von 129,99 Euro (500 GB), 219,99 Euro (1 TB), 399,99 Euro (2 TB).

Quelle: Seagate PR - 15.09.2021, Autor: Patrick von Brunn
Sapphire NITRO+ RX 6750 XT im Test
Sapphire NITRO+ RX 6750 XT im Test
Sapphire NITRO+ RX 6750 XT

Mit der Radeon RX 6750 XT bietet AMD eine verbesserte Version der RX 6700 XT an. Die Navi 22 XTX GPU bekommt dabei höhere Taktraten verpasst und auch der VRAM arbeitet schneller als beim Vorgänger.

Seagate FireCuda 530 SSD mit 2 TB im Test
Seagate FireCuda 530 SSD mit 2 TB im Test
Seagate FireCuda 530 SSD 2 TB

Mit der FireCuda 530 von Seagate haben wir heute eine High-End-SSD mit 176 Layer (RG NAND Generation 2) TLC-Flashspeicher von Micron im Test. Wie sich das 2 TB-Modell schlägt, klären wir in unserem Artikel.

Crucial P5 Plus SSD mit 500 GB im Test
Crucial P5 Plus SSD mit 500 GB im Test
Crucial P5 Plus SSD 500 GB

Mit der P5 Plus bietet Hersteller Crucial eine günstige M.2-SSD mit Micron-Controller und Microns 3D-NAND-Flash in TLC-Technologie an. Wir haben uns das 500-GB-Modell der Familie im Test zur Brust genommen.

KFA2 RTX 3080 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3080 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3080 Ti SG (1-Click OC)

Mit der GeForce RTX 3080 Ti SG von KFA2 haben wir heute einen Boliden inkl. extravaganter Kühlung und Optik, optionalem Zusatzlüfter „1-Clip Booster“ sowie einfachem Overclocking per „1-Click OC“ Feature im Test.