NEWS / ASUS stellt das Gaming-Headset ROG Fusion II 500 vor
Ab sofort für 219,90 Euro im Handel erhältlich
18.02. 16:00 Uhr    0 Kommentare

ASUS Republic of Gamers (ROG) stellt das ROG Fusion II 500 vor. Das Headsets der ROG Fusion II-Serie verfügt über virtuellen 7.1-Surround-Sound, hochauflösende ESS 9280 Quad DAC-Technologie und 50-mm-ASUS-Essence-Treiber. Für Vorteile in Games konzipiert, wird so ein beispielloser SNR-Wert von 130 dB erreicht, damit Schüsse oder Explosionen auf dem Schlachtfeld genau lokalisiert werden können. Es ist eines der wenigen Gaming-Headsets auf dem Markt, das mit dem ESS 9280 Quad DAC ausgestattet ist, um Gamern eine verlustfreie Audioverarbeitung zu bieten. Jeder DAC weist seine Leistung einer Teilmenge des hörbaren Frequenzbereichs zu – von den Bässen über die Mitten und Höhen bis hin zu den Ultrahochtönen – und sorgt so für einen klaren und unverfälschten Klang.

Die ASUS AI Beamforming-Mikrofone mit AI Noise Cancelation sorgen für eine klare und natürliche Wiedergabe menschlicher Stimmen mit minimaler Verzerrung. Dabei sind die Mikrofone in den Ohrmuscheln integriert, so dass kein zusätzliches Equipment anfällt. Das sorgt nicht nur für ein befreiendes Gefühl, sondern auch für einen flexibleren Einsatz. Die Discord- und TeamSpeak-zertifizierten Mikrofone schaffen eine 40°-Akustikzone vor dem Mund des Spielers und filtern ablenkende Hintergrundgeräusche aus anderen Richtungen für eine klare Sprachaufnahme heraus. Darüber hinaus identifiziert und reduziert die KI-Geräuschunterdrückung über 500 Millionen Arten von Hintergrundgeräuschen wie Stimmengewirr, Tastaturgeräusche und Mausklicks um bis zu 95 %.

ASUS stellt das Gaming-Headset ROG Fusion II 500 vor

ASUS stellt das Gaming-Headset ROG Fusion II 500 vor (Bildquelle: ASUS)

Mit der Game-Chat-Lautstärkeregelung des ROG Fusion II 500 können Gamer die Lautstärke von In-Game-Audio und Voice-Chat über den Regler an den Ohrmuscheln an ihre Vorlieben anpassen. Diese sofortige und intuitive Kontrolle erleichtert die teambasierte Sprachkommunikation, um Taktiken präziser zu verstehen und Befehle deutlicher zu erteilen. Das Headset verfügt über eine anpassbare Aura-RGB-Beleuchtung, die Spielern über Armoury Crate über 16,8 Millionen Farbkombinationen und sechs voreingestellte Lichteffekte bietet. Diese Software bietet Spielern umfangreiche Steuerelemente und eine intuitive Benutzeroberfläche zur Anpassung von Audioprofilen und Beleuchtung.

Mit einem 3,5 mm-Klinkenanschluss, USB-C- und USB-Typ-A-Konnektivität ist das ROG Fusion II 500 mit einer Vielzahl von Geräten kompatibel, darunter Laptops und PCs, mobile Geräte und Spielekonsolen. Zudem passen sich die ergonomischen Ohrmuscheln dem natürlichen Winkel der Ohren an, um einen perfekten Sitz zu gewährleisten. Das Headset wiegt lediglich 310 Gramm und ist mit zwei Arten von Ohrpolstern für unterschiedliche Tragegefühle ausgestattet.

Das ROG Fusion II 500 ist ab sofort zu einer UVP von 219,90 Euro im Handel erhältlich.

Quelle: ASUS PR - 17.02.2022, Autor: Patrick von Brunn
SATA-Revival: Crucial MX500 mit 4 TB im Test
SATA-Revival: Crucial MX500 mit 4 TB im Test
Crucial MX500 4 TB

Die MX500 von Crucial zählt zu den SSD-Klassikern am Markt und wird seit Herbst letzten Jahres auch als 4-TB-Version angeboten. Wir haben uns die Neuauflage der SATA-SSD im Test ganz genau angesehen.

INNO3D GeForce RTX 3090 Ti X3 OC im Test
INNO3D GeForce RTX 3090 Ti X3 OC im Test
INNO3D RTX 3090 Ti X3 OC

Mit der GeForce RTX 3090 Ti kündigte Nvidia bereits zur diesjährigen CES sein neues Flaggschiff an. Wir haben uns die brandneue INNO3D RTX 3090 Ti X3 OC mit GA102-350 Grafikchip im Praxistest genau angesehen.

SanDisk Extreme PRO SDXC 64 GB im Test
SanDisk Extreme PRO SDXC 64 GB im Test
SanDisk Extreme PRO, 64 GB

SanDisk ist für Speicherkarten im Profi-Segment bekannt und bietet mit der Extreme PRO SDXC eine UHS-II U3 Karte mit 300 MB/s lesend an. Wir haben das 64 GB Exemplar im Praxistest auf Herz und Nieren geprüft.

KFA2 RTX 3050 EX (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3050 EX (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3050 EX (1-Click OC)

Mit dem EX-Modell von Hersteller KFA2 folgt ein weiterer Bolide mit GeForce RTX 3050 in unser Testlab. Wie sich die Karte im Praxistest behaupten kann, lesen Sie in unserem ausführlichen Review.