NEWS / KFA2 stellt neue RTX 3080 SG LHR mit 12 GB VRAM vor
12 statt 10 GB GDDR6X-Speicher und OC ab Werk
05.07. 12:00 Uhr    0 Kommentare

Die KFA2 GeForce RTX 3080 SG (1-Click OC) und KFA2 GeForce RTX 3080 12 GB SG LHR (1-Click OC) sind die beiden neuen GeForce RTX 3080 Custom-Modelle des Grafikkarten-Experte. Die KFA2 GeForce RTX 3080 SG (1-Click OC), welche es wahlweise in den Farben Schwarz, Weiß und Pink gibt, taktet mit 1.770 MHz (Boost), besitzt 8.704 Shader-Einheiten und verfügt über einen 10 Gigabyte großen GDDR6X-Grafikspeicher. Für optimale Temperaturen setzt KFA2 auf ein hauseigenes Kühlkonzept, das auf drei Axial-Lüftern mit anpassbarer RGB-Beleuchtung basiert.

Noch mehr 3080-Power gibt es mit der neuen GeForce RTX 3080 12 GB SG LHR (1-Click OC), deren Grafikchip dank 1-Clock OC Funktionalität mit 1.770 MHz taktet. Bei dem verbesserten Modell gibt es einen größeren 12 Gigabyte GDDR6X-VRAM und 8.960 Shader-Einheiten. Bei der Kühlung gibt es einen leisen und leistungsstarken Mix aus drei temperaturgesteuerten Lüftern und einem großen Aluminiumkühlkörper mit Kupferheatpipes. Die KFA2 GeForce RTX 3080 Modelle besitzen die neusten Anschlussmöglichkeiten: 1x HDMI 2.1 (8K) und 3x DisplayPort 1.4a (HDR-kompatibel).

Die neue KFA2 GeForce RTX 3080 12 GB SG LHR (1-Click OC)

Die neue KFA2 GeForce RTX 3080 12 GB SG LHR (1-Click OC) (Bildquelle: KFA2)

Ab sofort muss man nicht mehr das Spiel beenden oder einen zweiten Monitor nutzen, wenn man die hauseigene Xtreme Tuner Software nutzen möchte. Mit der neuen mobilen App-Version für iOS und Android kann man die KFA2-Grafikkarten bequem optimieren. Via Smartphone lassen sich blitzschnell OC-Einstellungen vornehmen, die RGB-Beleuchtung anpassen und der 1-Click-OC-Modus aktivieren.

Die KFA2 GeForce RTX 3080 SG (1-Click OC) ist ab sofort zum UVP von 849,99 Euro im Handel erhältlich. Die KFA2 GeForce RTX 3080 12 GB SG LHR (1-Click OC) wechselt ab sofort zu einem UVP von 949,99 Euro den Besitzer.

Quelle: KFA2 PR - 05.07.2022, Autor: Patrick von Brunn
Sapphire NITRO+ RX 6750 XT im Test
Sapphire NITRO+ RX 6750 XT im Test
Sapphire NITRO+ RX 6750 XT

Mit der Radeon RX 6750 XT bietet AMD eine verbesserte Version der RX 6700 XT an. Die Navi 22 XTX GPU bekommt dabei höhere Taktraten verpasst und auch der VRAM arbeitet schneller als beim Vorgänger.

Seagate FireCuda 530 SSD mit 2 TB im Test
Seagate FireCuda 530 SSD mit 2 TB im Test
Seagate FireCuda 530 SSD 2 TB

Mit der FireCuda 530 von Seagate haben wir heute eine High-End-SSD mit 176 Layer (RG NAND Generation 2) TLC-Flashspeicher von Micron im Test. Wie sich das 2 TB-Modell schlägt, klären wir in unserem Artikel.

Crucial P5 Plus SSD mit 500 GB im Test
Crucial P5 Plus SSD mit 500 GB im Test
Crucial P5 Plus SSD 500 GB

Mit der P5 Plus bietet Hersteller Crucial eine günstige M.2-SSD mit Micron-Controller und Microns 3D-NAND-Flash in TLC-Technologie an. Wir haben uns das 500-GB-Modell der Familie im Test zur Brust genommen.

KFA2 RTX 3080 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3080 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3080 Ti SG (1-Click OC)

Mit der GeForce RTX 3080 Ti SG von KFA2 haben wir heute einen Boliden inkl. extravaganter Kühlung und Optik, optionalem Zusatzlüfter „1-Clip Booster“ sowie einfachem Overclocking per „1-Click OC“ Feature im Test.