NEWS / Sind Kryptowährungen die Zukunft des Online-Gamings?
Wie Online-Spiele von Kryptowährungen profitieren
06.07. 16:00 Uhr    0 Kommentare

Kryptowährungen haben sich mittlerweile auf der ganzen Welt verbreitet. Die Zugänglichkeit von Kryptowährungen ist für viele Unternehmen und Branchen von Vorteil und Online-Gaming ist eine davon. Mit Kryptowährungen können Spieler digitale Güter von überall auf der Welt kaufen und handeln. Daher bieten sie eine hervorragende und sichere Möglichkeit der Umsatzgenerierung für die Spieleindustrie. Der Einsatz digitaler Währungen in der Spielewelt gewinnt schnell an Popularität. Eines der größten Krypto-Spiele, Axie Infinity, hat ein erstaunliches Einkommen von 1,2 Milliarden Dollar erzielt.

Die Rolle von Kryptowährungen im Online-Gaming

Menschen können Kryptowährungen auf vielen Plattformen über Wallets kaufen oder verkaufen. Wenn ein Krypto-Nutzer beispielsweise seine Münzen an einen anderen Nutzer senden möchte, ist dies über digitale Wallets möglich.

Die Monetarisierung wird in Online-Spielen verwendet und kann durch In-App-Werbung, gesponserte Links und In-App-Transaktionen erfolgen. Spieler können durch In-App-Käufe Münzen, mehr Chancen und ihre Flieger kaufen. Sie können Bitcoins auch entweder selbst erwerben oder sie zum Kauf von Dingen in Online-Kryptospielen verwenden.

Virtuelle Spiele bieten In-App-Promotion in Form von lohnender Werbung, bei der Nutzer Kryptowährung gewinnen können, indem sie Missionen erfüllen, Videos ansehen und sogar Fragebögen ausfüllen. Beim Affiliate-Marketing können die Teilnehmer einige Dinge tun, wie z. B. das Spiel einem Freund vorschlagen, Preise erhalten, sich für ein kostenloses Angebot anmelden und auf externe Links und Werbung klicken.

Derzeit können Nutzer virtuelle Währungen wie Bitcoin auf vielen Plattformen wie bitcoin buyer handeln. Auf solchen Plattformen können Sie alle Kryptowährungen, einschließlich Bitcoin, kaufen, verkaufen oder handeln. Ohne Ihr Geld in Gefahr zu bringen, können Sie Ihre Statistiken und Preise in Echtzeit überwachen.

Die Vorteile von Kryptowährungen für Online-Spiele sind vielfältig

Die Vorteile von Kryptowährungen für Online-Spiele sind vielfältig (Bildquelle: Pexels)

Die Vorteile von Kryptowährungen für Online-Spiele

Online-Spiele nutzen Kryptowährungen, um Probleme im Zusammenhang mit Zahlungen und Betrug anzugehen, mit denen Spieler beim Spielen dieser Spiele konfrontiert werden. Dezentralisierte Transaktionen, rationalisierte Zahlungen, Spielermanagement und Kommunikation zwischen den Spielen sind einige der Vorteile. Lassen Sie uns einige Vorteile des Einsatzes von Kryptowährungen in Online-Spielen untersuchen.

Schnelle Transaktion

Kryptowährungen ermöglichen es den Spielern, ihre Lieblingsspiele sofort zu erleben, da ineffektive Mittelsmänner und die Macht der Regulierung ausgeschaltet werden. Es vereinfacht und beschleunigt den Handel mit Kryptowährungen. Die Schwierigkeit, ihr Produkt über den Play Store hinaus zu vermarkten, ist ein weiteres Problem, mit dem Spieleentwickler typischerweise konfrontiert sind. Mit Krypto-Gaming können sie Nano-Zahlungen auf der Blockchain abwickeln und sofort bezahlt werden.

Geschützt und verlässlich

Der Schutz der Privatsphäre ist bei häufigen Transaktionen in Online-Spielen unerlässlich. Denn zahlreichen Spieldiensten fehlt es an Glaubwürdigkeit. Die Blockchain-Technologie verhindert den unrechtmäßigen Handel mit Kryptowährungen in Online-Spielen. Außerdem schützt sie die Daten und verhindert Schlüsselreplikation, Betrug und Diebstahl von Anmeldeinformationen, indem sie einen offiziellen Datensatz erstellt. Sie ermöglicht es den Spielern, ihr Vertrauen in die digitalen Währungen zu bewahren, die dafür sorgen, dass ihre Transaktionen geschützt und zuverlässig sind.

Viel besserer Wert

Kryptowährungen sind im Vergleich zu PayPal, Überweisungen und Kreditkarten viel günstiger. Bei der Verwendung von Kryptowährungen fallen keine zusätzlichen oder versteckten Gebühren an. Ein weiterer Vorteil ist, dass Sie nicht darauf warten müssen, dass Ihr Geld überwiesen wird. Da es bei P2P-Transaktionen zwischen Spielern keine Zwischenhändler gibt, senkt die Verwendung virtueller Währungen in Online-Spielen auch die Verarbeitungs- und Umrechnungskosten. Folglich können Spieler und Programmierer dieses Konzept effektiver nutzen. Die Spieler erhalten einen größeren Gegenwert, und die Programmierer erzielen mehr Einnahmen.

Fazit

Auch wenn Kryptowährungen in Spielen komplex erscheinen mögen, gibt es sowohl für Programmierer als auch für Spieler klare Vorteile. Kryptospiele verbessern das Spielerlebnis der Nutzer, und für Programmierer erhöhen sie die Einnahmen. Die Nutzung von Kryptowährungen nimmt zu, aber es gibt auch ein paar bedeutende Nachteile. Obwohl sich die Blockchain-Technologie bei Online-Spielen noch in der Entwicklungsphase befindet, ist die Zukunft zweifelsohne vielversprechend.

Quelle: Hardware-Mag, Autor: Patrick von Brunn
Sapphire NITRO+ RX 6750 XT im Test
Sapphire NITRO+ RX 6750 XT im Test
Sapphire NITRO+ RX 6750 XT

Mit der Radeon RX 6750 XT bietet AMD eine verbesserte Version der RX 6700 XT an. Die Navi 22 XTX GPU bekommt dabei höhere Taktraten verpasst und auch der VRAM arbeitet schneller als beim Vorgänger.

Seagate FireCuda 530 SSD mit 2 TB im Test
Seagate FireCuda 530 SSD mit 2 TB im Test
Seagate FireCuda 530 SSD 2 TB

Mit der FireCuda 530 von Seagate haben wir heute eine High-End-SSD mit 176 Layer (RG NAND Generation 2) TLC-Flashspeicher von Micron im Test. Wie sich das 2 TB-Modell schlägt, klären wir in unserem Artikel.

Crucial P5 Plus SSD mit 500 GB im Test
Crucial P5 Plus SSD mit 500 GB im Test
Crucial P5 Plus SSD 500 GB

Mit der P5 Plus bietet Hersteller Crucial eine günstige M.2-SSD mit Micron-Controller und Microns 3D-NAND-Flash in TLC-Technologie an. Wir haben uns das 500-GB-Modell der Familie im Test zur Brust genommen.

KFA2 RTX 3080 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3080 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3080 Ti SG (1-Click OC)

Mit der GeForce RTX 3080 Ti SG von KFA2 haben wir heute einen Boliden inkl. extravaganter Kühlung und Optik, optionalem Zusatzlüfter „1-Clip Booster“ sowie einfachem Overclocking per „1-Click OC“ Feature im Test.