Galaxy KFA2 GeForce GTX 770 EX OC
OCZ ARC 100 SSD mit 240 GB im Test
Passiver Zwerg: ZOTAC ZBOX CI540 nano
Plextor M6S SSD mit 256 GB im Test
OCZ Vector 150 SSD mit 480 GB im Praxistest
Sapphire Radeon R7 250 Ultimate im Test

Doppelpack: Microsoft Sidewinder X4 und X6


Erschienen: 20.02.2011, Autor: Rafael Schmid
Vorwort

Der Großkonzern Microsoft ist seit Jahren immer auch im Peripheriemarkt präsent. Für Spieler bietet Microsoft mit der SideWinder-Serie verschiedene Eingabegeräte an. Nach einer Längeren Pause an Neuvorstellungen legte Microsoft die Serie im Jahr 2007 neu auf. Zur Zeit beherbergt sie zwei Tastaturen. Diese wurden mit den Namen SideWinder X6 und SideWinder X4 versehen, wobei die SideWinder X4 später erschien. Beide Tastaturen sollen mit Hintergrundbeleuchtung und anderen nützlichen Features wie Makrotasten oder vielen Sondertasten die Spieler begeistern. Dieser Test widmet sich daher den Bedürfnissen der Spieler und zeigt, ob sich die Tastaturen auch im Alltagsgebrauch beweisen können. Wir wünschen wie immer viel Spaß beim Lesen des Artikels!

Bevor wir jedoch zu unserem ausführlichen Artikel kommen, möchten wir uns bei Hersteller Microsoft bedanken, der so freundlich war, uns die Tastaturen zur Verfügung zu stellen.

Lesezeichen


Vor scrollenWeitere Artikel aus der Kategorie EingabegeräteZurück scrollen
Bewerten Sie diesen Artikel!

Bewertung nur durch Mitglieder möglich!

Bewertungen: 0