Mionix Naos 7000 Gamer-Maus im Test


Erschienen: 31.07.2014, Autor: Rafael Schmid
Vorwort

Mionix – hierzulande eher ein unbekannter Peripheriehersteller mit seinem Sitz in Schweden – bietet eine Palette von Eingabegeräten speziell für Spieler an. Diese soll mit verschiedenen Tastenzahlen, Sensortypen und Formen die unterschiedlichsten Bedürfnisse und Vorlieben abdecken. In dem heutigen Test sehen wir uns die Mionix Naos 7000 an. Die Maus wird mit dem Text "A gentlemans weapon" beworben, was auf ihre diskrete Eleganz und erbarmungslose Genauigkeit anspielen soll.

Ein ergonomisches Rechtshänderdesign, 7.000 CPI, 7 Tasten, 1.000 Hz Polling Rate und eine individuell anpassbare Beleuchtung sind nur ein paar Features der Gamer-Maus. Kann die Maus aus der Masse hervorstechen? Wir werden diese und weitere Fragen auf den nächsten Seiten klären und wünschen Ihnen wie immer viel Spaß beim Lesen des Artikels!

Bevor wir jedoch zu unserem ausführlichen Artikel kommen, möchten wir uns beim Hersteller Mionix bedanken, welcher so freundlich war, uns das Testgerät zur Verfügung zu stellen.

Lesezeichen



Vor scrollenWeitere Artikel aus der Kategorie EingabegeräteZurück scrollen
Bewerten Sie diesen Artikel!

Bewertung nur durch Mitglieder möglich!

Bewertungen: 0