Maxfield stellt FM-Transmitter für sämtliche Medienplayer vor


Erschienen: 02.08.2006, 09:00 Uhr, Quelle: E-Mail, Autor: Alexander Hille

Erst vor kurzem präsentierte Maxfield mehrere neue Geräte, welche auf die Namen MAX-SIN TOUCH und MAX-PMP hörten und schon gesellt sich mit dem MAX T-01 ein weiteres Gerät in den hauseigenen Produktkatalog.
Mit diesem bietet man nun einen Radiosender für alle erhältlichen MP3-Player, beziehungsweise jeglichen sonstige Medienplayer, mit Mini-Klinken-Ausgang an. Der FM-Transmitter sendet die eigenen MP3-Songs auf alle in drei Meter Reichweite befindlichen Radios. Somit kann man ab sofort den eigenen MP3-Player zum Beispiel auch in jedem Fahrzeug mit normalem Radio verwenden, um seine eigenen Songs ohne Kopfhörer über die Stereoanlage des Wagens zu genießen. Drei wählbare UKW-Frequenzen (88,5 MHZ, 88,3 MHZ, 88,1 MHZ) stellen aber auch die Kompatibilität zu sämtlichen am Markt befindlichen Radios bereit, solange diese nur die obigen Frequenzen empfangen können. Sämtliche Funktionen wie zum Beispiel Playlisten, Interpretensuche oder zufällige Wiedergabe des Medienplayers stehen dann überall zur Verfügung, lediglich die Lautstärke muss dann über das Empfängergerät justiert werden.
Während der aktuelle Status über eine blaue LED angezeigt wird, erfolgt die Stromversorgung des Mini-Transmitters im Westentaschenformat entweder über eine handelsübliche AAA-Batterie oder dem mitgelieferten Zigarettenanzünderanschluss. Weiterhin besitzt der MAX T-01 FM-Transmitter ein bis zu 60 Grad Celsius hitzebeständiges, schwarzes Kunststoffgehäuse und wird mit Batterie, Bedienungsanleitung, sowie 24 Monaten Garantie ausgeliefert. Interessenten können ab sofort für eine unverbindliche Preisempfehlung von 29,95 Euro zuschlagen.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentare (4)Zum Thread »

1) Gast (02.08.2006, 17:18 Uhr)
ist ja mal ne lustige erfindung. so was hab ich in der form noch nie gesehen. auch wenn ich mir lieber meine songs als mp3 auf ne cd brenne um sie im autoradio zu hören.
2) firebird007 (02.08.2006, 17:34 Uhr)
Zitat:
Original von Gast
ist ja mal ne lustige erfindung. so was hab ich in der form noch nie gesehen.

Gabs doch früher schon für den iPod, das Teil nannte sich iTrip. Jedoch konnte man beim iTrip nichts an den Frequenzen verstellen. Zunge raus

lg, fb
3) Babe (02.08.2006, 18:34 Uhr)
Nette Idee smile
4) Gast (04.08.2006, 15:30 Uhr)
Tja, ich finde das Teil genial. Habe in meinem Auto leider kein CD, möchte jedoch auch kein normales Radio einbauen da ich mir dann die Optik des Innenraums damit kapput mache (Original sieht einfach am Besten aus.)
Kommentar abgeben 


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!