ARTIKEL/TESTS / Einfach und bequem: Streamzap PC Remote
08.10.2004 11:00 Uhr    0 Kommentare
Lieferumfang und Installation

Produkt: PC Remote
Hersteller: Streamzap
Verfügbarkeit: Erschienen
Erhältlich bei: Techcase
Preis: 45,00 EUR
Der enthaltene Lieferumfang beinhaltet natürlich alle zum Betrieb benötigten Komponenten: Fernbedienung, USB Infarot Empfänger mit 1,8 Meter langem USB Kabel, Treiber-CD und QuickStart Anleitung. Der Infarot-Empfänger ist in dezentem schwarz gehalten. Die Quickstart Anleitung ist schnell und einfach zu verstehen und bietet auch ein einige Bilder, um das Verständnis zu erleichtern. Über den mitgelieferten USB Empfänger wird die Fernbedienung in Betrieb genommen, welche allerdings noch 2 AAA Batterien benötigt (nicht im Lieferumfang). Zuvor muss noch die CD installiert werden, welches sich durch den Assistenten sehr einfach gestaltet und nach erfolgreicher Installation (etwa 10 MB) auch sofort einen Rundgang durch die Funktionen der Streamzap Fernbedienung bietet. Prinzipiell unterscheidet sich das ganze hier nicht von ATis Remote Wonder bzw. dem entsprechenden Retail-Produkt von Sapphire: Remote BOB. Auch hier ist ein Betrieb nicht ohne die Installation der Software möglich.


Funktionen

Laut Streamzap werden derzeit über 130 Programme unterstützt. Wir wollten hier nur einige der wichtigsten kurz aufführen. Eine Liste mit allen unterstützen Programmen kann man direkt auf der Herstellerseite einsehen.
  • ATi DVD Player & Multimedia Center
  • Cyberlink PowerDVD & PowerVCR
  • DivX Player
  • Hauppauge WinTV Applications
  • InterVideo WinDVD & WinDVR
  • Microsoft PowerPoint
  • Microsoft Windows Media Player
  • MusicMatch Jukebox
  • Nvidia NVDVD
  • Quicktime
  • RealPlayer
  • Winamp 2, 3 und 5

Autor: Marcel Fladrich
uRage Reaper 600 Review
uRage Reaper 600 Review
uRage Reaper 600

Mit der uRage Reaper 600 hat Hama im September eine Gaming-Maus mit RGB-Beleuchtung, Omron-Schaltern und Avago/PixArt-Sensor vorgestellt. Wir haben uns die Maus in einem Praxistest angesehen.

Im Praxistest: Nuki Smart Lock 2.0
Im Praxistest: Nuki Smart Lock 2.0
Nuki Smart Lock 2.0

Nuki hat sich einen Namen mit smarten Türschlosssystemen gemacht. Wir klären, wie leicht sich eine Tür damit nachrüsten lässt und wie sich das System in der Praxis schlägt.

ROCCAT Vulcan 120 AIMO vs. Wooting two
ROCCAT Vulcan 120 AIMO vs. Wooting two
ROCCAT Vulcan 120, Wooting two

In diesem Test vergleichen wir zwei mechanische Tastaturen mit Schaltern, wie sie unterschiedlicher nicht sein können: Die ROCCAT Vulcan 120 AIMO gegen die Wooting two.

„Analoge“ Schalter: Die Wooting one Tastatur
„Analoge“ Schalter: Die Wooting one Tastatur
Wooting one

Mit der Wooting one haben wir heute eine mechanische Tastatur mit „analogen“ Schaltern im Test. Doch warum die Anführungszeichen und die Bedeutung für Spiele? Mehr dazu im Test!