ARTIKEL/TESTS / Toshiba Stor.E Canvio Alu 2 TB Review
Fazit

Nachdem wir das Testmuster auf den vorhergegangenen Seiten genauer betrachtet haben, kommen wir nun zu dem Fazit des Tests.

Optisch verhält sich Toshibas Stor.E Canvio Alu wie ein dezenter aber gutaussehender Begleiter. Was die Leistungsfähigkeit betrifft, zeigt sich, dass sich eine typische 2,5-Zoll-Festplatte auch wie eine solche verhält. In den verschiedenen Praxistests und Benchmarks der zurückliegenden Seiten, konnte unser 2-TB-Modell allerdings zeigen, dass es messbar schneller als die frühere getesteten Probanden von Toshiba arbeitet. Damit reiht es sich zwischen den schnelleren 2,5-Zoll-Festplatten der Konkurrenz ein. Knapp über 115 MB/s lesend und schreibend bei sequenziellen Transfers sind ein überduchschnittlicher Wert. Damit meistert die kleine Platte die meisten Alltagssituationen. Weder leistungsmäßig noch preislich unterscheiden sich Toshiba groß von der Konkurrenz. Allerdings nimmt die bereits vorinstallierte Backup Software NTI Backup Now EZ dem Benutzer die wichtigsten Aufgaben ab und sichert selbstständig und automatisch.

Preislich liegt die Toshiba Stor.E Canvio Alu mit 2 TB aktuell bei rund 100 Euro (Quelle: Geizhals.de, Stand: 09/2015) und kommt mit einer Garantiezeit von zwei Jahren zum Käufer. Der Preis pro Gigabyte liegt damit bei circa 5 Euro-Cent. Bei den kleineren Varianten mit 500 GB (9 Euro-Cent/GB) oder 1 TB (7 Euro-Cent/GB) fällt das Verhältnis schlechter aus. Zusätzlich rundet der standardmäßig gehaltene Lieferumfang den positiven Eindruck der Stor.E Canvio Alu von Toshiba ab. Wer also nach einer portablen Backup-Lösung inkl. passender Software sucht, kann bedenkenlos zur Stor.E Canvio Alu greifen.

Toshiba Stor.E Canvio Alu 2 TB, USB 3.0
  • Gute Alltagsperformance
  • Backup Software NTI Backup Now E
  • Ordentlicher Lieferumfang
Performance-Ranking
Toshiba Stor.E Canvio Desk 4 TB, USB 3.0
100,0
Western Digital My Passport Ultra 2 TB, USB 3.0
73,7
Toshiba Stor.E Canvio Alu 2 TB, USB 3.0
72,8
Western Digital My Passport Ultra 1 TB, USB 3.0
72,2
Toshiba Stor.E Canvio Connect 1 TB, USB 3.0
68,6
Toshiba Stor.E Basics 2 TB, USB 3.0
68,2
Toshiba Stor.E Slim 500 GB, USB 3.0
67,7
Angaben in Prozent (mehr ist besser)
Autor: Rafael Schmid, Stefan Boller
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS HDD 16 TB

Mit der N300 bietet Toshiba eine Festplatten-Familie speziell für den Einsatz in NAS-Systemen an. Wir haben uns das 16-TB-Modell im Test genau angesehen und unter anderem mit der 14-TB-Version der N300 verglichen.

Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB

Hersteller Seagate hat seine One Touch SSD-Familie aufpoliert und mit einem USB-C-Interface versehen. Außerdem bieten die Drives ein neues Äußeres und höhere Übertragungsraten von mehr als 1 GB/s. Mehr dazu in unserem Test.

Crucial X6 Portable SSD 4 TB im Test
Crucial X6 Portable SSD 4 TB im Test
Crucial X6 Portable SSD 4 TB

Mit der X6 Portable SSD bietet Crucial bereits seit längerer Zeit eine Familie flinker USB-SSDs an. Seit Anfang März gesellt sich nun auch ein größeres 4-TB-Modell hinzu. Mehr zum Neuling der Familie lesen Sie in unserem Test.

Seagate IronWolf 510 480 GB NAS-SSD Test
Seagate IronWolf 510 480 GB NAS-SSD Test
Seagate IronWolf 510 480 GB

Die Seagate IronWolf SSDs sind speziell für NAS-Systeme ausgelegt und mit 240 GB bis 4 TB Speicherkapazität erhältlich. Wir haben uns ein M.2-Modell mit PCIe-Gen3-Interface, 3D-TLC-NAND und 480 GB im Test angesehen.