System läuft langsam (Windows Vista)

  • Eines schönen Tages hat mein Laptop beschlossen nicht mehr hochzufahren. Als alles nichts half, habe ich ihn auf die Werkseinstellung zurückgesetzt.


    Das sollte helfen! Dachte ich. Aber nun scheint das System einfach mal zu "stottern". Kurz nach einem Neustart ist alles in Ordnung, aber ich habe das Gefühl, dass die CPU sehr schnell mit ein paar Fenstern überfordert ist.
    Ab und zu hackt das gesamte System. Das sollte eigentliich nicht so sein :)


    Ich weiß echt nicht woran es liegen könnte.
    Vorher lief alles einwandfrei!
    Lasse grad Adaware und Antivir durchlaufen.


    Systemspecs:


    T7700 @ 2,4ghz
    2gb ram
    ati hd 2600
    500gb hdd
    Windows Vista (alle neuen Updates drauf - vielleciht liegts daran, die waren zuvor nämlich nicht drauf!)



    EDIT: Mir ist gerade aufgefallen, dass der Ram ganz schön vollgeknallt war (28% frei). Das sollte eigentlich auch nicht so sein, oder? ^^

  • Das mit dem RAM sollte in der Tat nicht so sein. Hast du mal geprüft welche Programme im Autostart verankert sind bzw. den ganzen Speicher für sich beanspruchen? (über Task-Manager)

    Mein System:

    Gigabyte BRIX GB-BRi7-8550, Intel Core i7-8550U, 16 GB DDR4-2666, Samsung SSD 970 PRO (512 GB), Windows 10 Pro 64 Bit, 2x Samsung SyncMaster 2494HM, Sharkoon PureWriter TKL, Roccat Kone AIMO

  • Ich finde das jetzt nicht so unnormal mit Vista. Hab es jetzt seit knapp 2 Wochen (aber die 64bit Version), da sind meistens 27% ausgelastet von den 4Gigabyte, das entspricht ca. 1,1Gigabyte.

    Core 2 Duo E6750 | Asus P5N- E SLI | Team Elite 2x 2048MB DDR2 Ram PC800 | XFX GeForce 8800GTS 320MB | X-Fi Xtreme Gamer Fatal1ty @ Teufel Concept E Magnum | Lian Li PC70 | Samsung SyncMaster 215TW | Windows Vista 64bit


    MacBook Pro | Core 2 Duo 2.4 Ghz | 2048MB DDR2 Ram | 200 GB HDD | Mighty Mouse | Mac OS X Leopard

  • Die Leute sollten mal öfter Linux ausprobieren. Dort werden sie näher an das Verfahren und die zusammenarbeit zwischen Betriebssystem und Hardware gebracht :(


    Das Vista so viel Ram puffert wie es kriegen kann hat Warhead schon gut beschrieben. Das kann auch locker bis 0% freien Speicher gehen. ISt aber für die Anwendung unerheblich!