Roundup: 5 ergonomische Tastaturen bei uns im Test

  • Ich selbst hab das MS Wireless Keyboard 2000 (baugleich zum dem Microsoft Comfort Curve Keyboard 2000 nur im Test mit Kabel) seit gut 2 Jahren! Super Teil, das mit der Spritzwasserfestigkeit kann ich bestätigen! Nachdem mir ca. 300 ml Cola in die Tastatur gelaufen sind hab ich sie einfach unter fließendem Wasser abgewaschen und dann abgeföhnt;)! Und sie geht immernoch!!

    Desktop:
    AMD Phenom II 1055T (6*2,8GHz); 12GB DDR3 10667; 120GB Samsung SSD 830;
    Microsoft Windows 7 SP1 Prof.
    Notebook:
    Samsung Series 5 (530U3C), Core i5 3317, 6GB RAM, 24GB Ready-Boost, 500 GB HDD
    Tablet:
    eeePad Transformer TF101 32G + Keyboard-Dock

  • Sehr gelungener Test, dem kann ich mich nur anschließen! :) Mein persönlicher Favorit bleibt aber, trotz Editors Choice für das MS, das Wave-Keyboard - hat auch die bessere Noten :P

  • ich weiß nicht, was an dem award auszusetzen ist :) da es in diesem test stark um ergonomie gegangen ist, und hier microsoft mit der tastatur klar das feld anführt, finde ich den award angebracht. da kann man auch über qualitätsmängel, preis und fehlende treiber hinwegsehen, die unter anderem die note drücken.

  • Zitat

    Original von Yidaki
    Hattest du schon mal beide Keyboards?


    nein, aber die wave hat imho keine so gravierenden mängel im layout. und davon ganz abgesehen, sollte imho ein award auch dem testsieger verliehen werden, der hier eindeutig die wave ist.


    oder haste in der f1 schonmal erlebt dass der zweitplatzierte gewonnen hat nur weiler die schnellste rennrunde gefahrn is? ;-)


    ergonomie hin oder her, entscheidend ist aber das gesamtpaket meiner meinung nach, sonst hätte man die wertung gleich weglassen können wenn man nur auf eine sache hin testet :-/

  • das ist der erste test, bei dem du dich aufregst, dass der "best performance award" nicht explizit hingeschrieben worden ist. wundert mich ein bisschen. wenn du dir diverse andere tests anschaust, wirst du feststellen, dass dieser kaum verwendet wird. meiner meinung nach ist er auch nicht sehr sinnvoll, weil ja jeder die punkteanzahl lesen kann. er ist maximal eine hilfe für lesefaule.


    wie du gesagt hast, ist das gesamtpaket entscheidend. daher hat auch die logitech tastatur die beste gesamtpunkteanzahl. der "editor's choice award" spiegelt die persönlichen vorlieben des testers wider und kann kaum als objektiv eingestuft werden. da die ergonomie auch nicht in die testnote einfließt, wie du vielleicht bemerkt hast, spricht auch diese wieder mehr für die jetzige aufteilung der awards.


    meiner meinung nach sind sie so wie sie sind angebracht, die wave tastatur hat die besseren noten, die andere gefällt unter anderem aufgrund der besseren ergonomie dem tester besser und hat daher den award verdient.

  • Test ist super! Editor's Choice liegt meiner Meinung nach im Auge des Autors. ZB kann ein Produkt wegen schlechter Verarbeitung nicht die beste Note im Vergleich mit anderen bekommen, aber aufgrund anderer Features einfach überzeugen - warum sollte der Award dann nicht gerechtfertigt sein?