Temperaturfrage Core 2 Duo E8400

  • Hallo zusammen!


    Seit letzter Woche habe ich nun endlich meinen neuen PC zusammengeschraubt und im Einsatz ;) (siehe Sig.)


    PC läuft super:
    CPU-Temp Idle 22° Last 28° (ca. 2h Prime)


    Gestern habe ich mich mal mit ersten Übertaktungsversuchen angefangen.


    1. Schritt
    - Standardspannung
    - FSB von 333 auf 400 MHz (=3600MHz) erhöht. PC läuft super!
    - CPU-Temp Idle 24° Last 32° (ca. 1h Prime)


    2. Schritt
    - CPU-Spannung auf 1,368V (lt. BIOS) erhöht
    - FSB auf 450 Mhz erhöht (=4050MHz)
    - CPU-Temp Idle 25-27° Last 51-53° (ca. 1h Prime, danach selbst abgebrochen!!!)


    Ich frage mich nun ob die angezeigte CPU-Temperatur realistisch ist. Ich bin so niedrige Temperaturen gar nicht gewohnt (ehem. AMD-Nutzer ;) )
    Verwende den Scythe Mugen. Habe Prime bewusst abgebrochen. Es hat also keinen Fehler gebracht.


    Wären die 51-53° für den Dauerbetrieb zu hoch oder völlig in Ordnung.
    Zum Auslesen der Temperaturen habe ich das von Gigabyte mitgelieferte Easy-Tune-Pro verwendet.

  • Ob die angezeigten Temperaturen stimmen kann ich dir nicht sagen, aber wenn ja sind diese vollkommen ok.
    Bis 60 Grad ist noch vollkommen ok.
    Ab 70 wirds kritisch.

    Meine System:
    Intel X58||Core I7-950||Geforce 970GTX||OCZ DDR3-1600 3x6GB||
    Creative SB-Z||Samsung 850 EVO 120GB (SATA3)||WD-RED 3TB (SATA2)||Seagate Barracuda 320GB (SATA2)||Logitech G700s ||Logitech G910

  • Versuchs doch noch mit Coretemp, weiss nicht, wie genau gigabyte das ausliest.


    und 53Grad sind fuer Dauerbetrieb auch vollkommen in Ordnung.

    Der, der seine Freiheit für Sicherheit aufgibt, wird beides verlieren.


    i5 3570k @4100 | EVGA 980Ti @1240 | G7 & MX518 | Iiyama ProLite 26" | Wasserkühlung


    Dieser Beitrag wurde 138 mal editiert, zum letzten Mal von Woflgang Schäuble am 05.10.2046 17:16.

  • Zitat

    Original von The_Pain
    Wären die 51-53° für den Dauerbetrieb zu hoch oder völlig in Ordnung.
    Zum Auslesen der Temperaturen habe ich das von Gigabyte mitgelieferte Easy-Tune-Pro verwendet.


    Temperatur ist absolut in Ordnung! Alternativ kannst du das CoreTemp-Tool verwenden wie bereits vorgeschlagen. Du kannst auch mal die Fingerprobe direkt am Kühler in der Nähe der CPU machen.

    Mein System:

    Gigabyte BRIX GB-BRi7-8550, Intel Core i7-8550U, 16 GB DDR4-2666, Samsung SSD 970 PRO (512 GB), Windows 10 Pro 64 Bit, 2x Samsung SyncMaster 2494HM, Sharkoon PureWriter TKL, Roccat Kone AIMO