Beratung gesucht: PC für Animation und Spiele

  • Hallo Community,


    ich bin auf der Suche nach einem PC-System das ich sowohl privat
    als auch beruflich nutzen kann. Als Mediengestalter benötige ich
    einen Rechner sowohl für Bildbearbeitung als auch für Animationen
    im Filmbereich (Adobe Photoshop, After Effects). Des weiteren
    möchte ich den Rechner auch zum spielen benutzen.


    Auf Grund meiner schlechten Erfahrungen möchte ich noch nicht zu
    Windows Vista wechseln. Ich denke ich bin mit XP besser bedient.


    Preislich habe ich mir eine Grenze von 1000 Euro inkl. Monitor gesetzt.


    Was mein zukünftiger Rechner auf jeden Fall haben sollte:
    24“ TFT Monitor
    Windows XP 32 Bit
    Intel Prozessor
    min. 500 Gb HDD-Speicher (RAID)


    Ich habe mir schon einmal folgendes System zusammengestellt.


    Wie findet Ihr diese Zusammenstellung?
    Hab ihr vielleicht Verbesserungsvorschläge?
    Kann ich vielleicht noch irgendwo sparen?


    Liebe Grüße und vielen Dank vorab


    kopy

  • können die Bildbearbeitungsprogramme mit Quadcore Prozessoren was anfangen? wenn ja würd ich mir überlegen ob ich ein QuadCore dem Dualcore vorziehe.


    Graka ist meiner meinung nach zu schwach um auf dem 24" TFT zu zocken, würd ich was stärkeres nehmen.....


    Board würd ich auch eher zu einem P5Q-E greifen welches nur 9€ mehr kostet


    Ram bekommst du für das Geld min. 4GB ;)


    bei den Fesplatten würde ich eher auf 2xSamsung T166 500GB setzen :)


    Netzteil entweder ein BeQuiet oder ein Enermax......



    wo willst du denn den PC kaufen? weil die Preise mir doch recht "hoch" vorkommen, schau doch einfach mal bei http://www.geizhals.at/deutschland dor wirst du einige sachen günstiger finden :)

    My Sig is back from the holidays ;D


    Intel e8200@3,6Ghz
    ASUS P5Q-E
    <mushkin 4GB XP2-6400 White HS
    HD3870

  • Hallo,


    Danke für das schnelle Feedback :)


    - Soweit ich weis unterstützt die Software noch nicht 100%ig
    mehr als zwei Kerne.


    - Das mit der Graka ist halt so eine Sache. Die wird ganz schön
    schnell - ganz schön teuer.


    - Das board schau ich mir auf jeden Fall mal an.
    Was kann das denn besser?


    - Soweit ich weiß unterstützt XP 32 nur 2GB RAM


    - Die Samsung T166 scheint ein besseres Preis/Leistungs
    Verhältniss zu haben.


    - Netzteil schau ich auch nochmal - bin echt überrascht wie
    teuer die Dinger sind.


    Ich hab mir den Rechner erstmal bei Alternate zusammengestellt.
    Weil das dort so einfach geht. Kaufen werd ichs aber ganz bestimmt wo anders. ;)



    LG


    kopy

  • also graka diese deutlich mehr performance beim selben preis wie die von dir vorgeschlagene 9600gt. prozessor würd ich auch den dc lassen, da wenn du vom pc abhängig bist, oc flach fällt (zumindest würde es das für mich).
    ram: klick oder von ner anderen firma. xp nutzt zwar nur 3,x (genaue zahl weis ich nicht), mehr macht aber keine probleme und vor allem billiger wie die 2gb die du vorgeschlagen hast (800mhz ram reicht aus).


    edit: ram link überarbeitet

  • Graka würde ich zu einer HD4850 bzw HD4870 raten da die einfach zur Zeit ein richtig gutes P/L Verhältnis ham....


    Board hat halt nen neueren Chipsatz, was ja meistens mit mehr Leistung verbunden ist ;)


    also Videverarbeitung ohne 64bit würde ich abraten, da du von 4GB wirklich nutzen wirst.....


    Prozessor sieht dann der e8400 gut aus :)


    zum Netzteil, wer billig kauft, kauft zweimal ;) bei BeQuiet und Enermax werden halt hochwertige Bauteile verbaut :)

    My Sig is back from the holidays ;D


    Intel e8200@3,6Ghz
    ASUS P5Q-E
    <mushkin 4GB XP2-6400 White HS
    HD3870

  • Gerade bei so nem großen Bildschirm und hohen Auflösungen kann ich dir auch nur zu ner ati 48xx raten....
    Ati hat mit dieser karte eben wieder mächtig aufgeholt und ist eben auch dafür bekannt, gerade bei hohen Auflösungen noch ein paar fps mehr heraus zu holen :)

    Rechtschreibfehler dienen ausschließlich der allgemeinen Belustigung. Für eventuelle Missverstäntnisse wird nicht gehaftet.

  • Zitat

    Original von $UNNY
    Board hat halt nen neueren Chipsatz, was ja meistens mit mehr Leistung verbunden ist ;)


    Aber das ist doch Quatsch. Schau dir nur mal P35 vs X38 an :)


    Der P35 ist voll i.O.


    Ein Quadcore wäre hier sinnlos. 4GB ram hingegen von nöten. Dazu ein ordentliches Vista damit das auch passend verwaltet wird, denn Linux fällt bei den Speziellen Programmen ja raus. Ich würde dann gleich nen 64iger Vista nehmen das passt schon super zu dem System.

  • Hallo nochmal,


    ich hab meine Konfig jetzt komplett überarbeitet.
    Ich werde jetzt hochwertigere Teile verbauen.


    Nur beim Mainboard bin ich mir noch etwas unsicher.
    Im Moment tendiere ich ja zu diesem hier.
    GigaByte GA-750SLI-DS4


    Jetzt ist die Frage: Was kann ein 200 Euro Mainboard mehr bzw. besser?


    Link funzt etz, mfg Bastus