• Hey Leute


    Habe in der Weihnachtszeit vor, mir einen neuen PC anzuschaffen.
    Was gegen ein Komplettsystem spricht ist, dass mein Gehäuse, meine Festplatte und meine Laufwerke noch i.O. sind und ich die lieber behalten möchte. Außerdem kann ich dann mehr in den Rest investieren.


    PC soll hauptsächlich fürs Spielen sein. Zur Verfügung habe ich 450- max. 550 €. [EDIT: Wobei ich noch ein paar Sachen verkaufen werde und dann hätte ich knapp 600€ zur Verfügung.]


    Hier habe ich mal zwei zusammengestellt. Der eine ist ein bisschen aus dem 600€-System von Intel abgeguckt :P


    Eigenkreation @ Alternate


    Abgeguckt @ Hardwaremag


    Wollte mir eigentlich eine Vista home 32Bit Version zulegen.


    Eine Frage hätte ich noch :
    Ich habe ein 400Watt NT von BlueStorm. Würde das noch für die Systeme reichen? Wenn nicht, dann habe ich ja schon welche in den Konfigurationen.


    Ich weiß, es ist noch lange Zeit bis, sagen wir mal, Januar und ich denke es wird sich noch einiges tun, aber da ich mich in letzter Zeit nicht mehr so sehr damit beschäftigt habe, habe ich einfach jetzt schon mal angefangen zu konfigurieren.


    Danke schon mal für die Hilfe



    Greez

  • hab mal was gehört, dass wenn man ein 64 bit os hat, dann wirklich nur 64 bit programme laufen, also nix mehr mit älteren 32 bit.


    stimmt das, weil sonst währe ja ein 64 bit viel besser, oder gibts da andere negative eigenschaften?

    CPU: Intel Xeon E3-1230 v3; watercooled
    GPU: Inno3D GTX770; watercooled
    RAM: Corsair DDR3 16 GB
    Board: Gigabyte GA-H87-D3H
    PSU: Be Quiet! Straight Power E9 480W
    HDD: diverse Platten
    OS: Microsoft Windows 7 Ultimate 64 Bit
    W-lan: Linksys WUSB600N & WMP600N

  • bei mir lief bis jetzt alles :).


    mfg

    Prozessor: Intel Core 2 Quad q9550 @ 3,4ghz
    MainBoard: Gigabyte p35 ds3 @ Bios F14
    RAM: A-DATA 2x2048 5-5-5-18 DDR2 800
    Grafikkarte: Sapphire HD4890 TOXIC THX @ HWM
    Monitor: 25,5" Samsung T260HD
    HardDisk: WD Blue 640GB
    Brenner: LG-GH22LS30 SATA
    NT: BeQuiet Straight Power 500W
    Betriebssystem: Win7 64bit home premium

  • Ich hatte bis jetzt noch keine einzige 32 bit Software, welche nicht auf meinem 64 bit System (OS) lief.

    All die Ordnung in dem Chaos verwirrt mich...
    _____________________________
    Intel Q9550 + Noctua NH-C12P
    Gigabyte GA-EPP45 DS5
    4x2048MB 800 DDR2 SDRAM
    Samsung HD103UJ 1 TB
    Tagan Pipe Rock 600 Watt
    Gigabyte GTX670

  • Zitat

    Original von Thrawn
    Ich hatte bis jetzt noch keine einzige 32 bit Software, welche nicht auf meinem 64 bit System (OS) lief.


    alle die sich nicht emulieren lassen :) Ist eigentlich ganz einfach. Denn fakt ist das 32bit software selbstverständlich NICHT unter einem 64bit Betriebssystem läuft. Hierfür wird ein 32bit layer eingespielt der sich um die befehlssätze und ausführungen kümmert. Dies muss nicht vom Programm unterstüzt werden.


    Vorallem Spiele neigen dann doch mal zum Streik. Von Treibern oder sonstigem ganz zu schweigen.


    Allerdings kann ich Thrawn insoweit zustimmen das eigentlich fast alles dahingehend kompatibel gemacht wurde. Ausnamen wie CrazyMachines und andere mal ausgeschlossen.