Neue Fritzbox... weitere Fragen...

  • Hallo,


    habe mein "nur DSL-Modem" auf den Müll geworfen und eine Fritzbox angeschafft.


    Habe leider noch mit ein paar unklarheiten beim Einrichten zu kämpfen.


    1. Im "Netzwerk- und Freigabecenter" bin ich auf "LAN-Verbindung" ->"Eigenschaften"-> "internetprotokoll Version 4"-> "Eigenschaften"-> "IP-Adresse automatisch beziehen" habe ich geändert.
    Dannach zeigt mir Windows für "Ort des Netzwerks" drei Möglichkeiten an: Heimnetzwerk, Arbeitsplatznetzwerk und öffentliches Netzwerk.
    Welches ist das richtige?



    2. Sicherheit Firewall
    Habe früher nur die Windowsfirewall benutzt und unter https://www.grc.com/x/ne.dll?bh0bkyd2 und erfolgreich geprüft.
    Seit aber die Hardwarefirewall der Fritzbox übernommen hat, falle ich beim ICMP-Test durch.
    Anscheinend antwortet die Fritzbox auf sog. "Pings".
    Ist das ungefährlich, und wenn Nein, gibts irgendwelche Einstellungen die das ändert?


    3. Ist es Eigentlich ratsam die WindowsFirewall UND die FritzBox Hardware- Firewall laufen
    zu lassen?

  • Zu 1:
    Windows gibt dir vor für welche Zwecke was die richtige wahl ist.
    Wenn es dein Router zu Hause ist würde wohl Heimnetzwerk das richtige sein :)


    Zu 2:
    Die Firewall der Fritzboxen ist eigentlich immer an. Sie reagiert aber tatsächlich ggf. anders
    als die Windows eingebaute. Allerdings läuft diese ja immer noch. Also hat dein Rechner das doppelte
    an Sicherheit. Der Ping läuft ja erstmal nur auf den Router auf und ist unproblematisch.


    Zu 3:
    klaro. Du musst dann ggf. falls was durch kommen soll, am router zu erst nachsehen.

  • Danke


    Wenn man "Heimnetzwerk" wählt soll man Inhalte zum freigeben angeben.
    Bei "öffentlich" nicht.
    Ist "öffentlich"nicht sicherer, zumal ich keinerlei Netzwerfunktionen wie Mediennetzwerk usw.
    verwende. Der Pc wird bei mir eigentlich als der "klassiche Einzelplatzrechner zum surfen und
    spielen" benutzt.
    Was ist eigentlich der unterschied zwischen "Heimnetzwerk" und "Öffenlich"?

  • Also kann ich auch "öffentlich" benutzen?


    Dort wird aber eine Warnung ausgegeben:


    Zum Schutz des Computers in öffentlichen Netzwerken ist die Ermittlung anderer Computer und Geräte eingeschränkt. Die Verwendung des Netzwerks durch einige Programme kann möglicherweise ebenfalls eingeschränkt sein.

  • Zitat

    Original von tommy222
    Alles klar, Thema kann gechlossen werden


    Prima, ist zu! :)

    Mein System:

    Gigabyte BRIX GB-BRi7-8550, Intel Core i7-8550U, 16 GB DDR4-2666, Samsung SSD 970 PRO (512 GB), Windows 10 Pro 64 Bit, 2x Samsung SyncMaster 2494HM, Sharkoon PureWriter TKL, Roccat Kone AIMO