Zusammenstellung in Ordnung?

  • Hi,


    ich wollte mir zuerst ein Arbeits Laptop kaufen 750€!
    Da ich aber auch gerne drauf zocken möchte musste ich auf 1400€ aufstocken!
    Da das wiederum ne menge Geld für nen Lahmen Laptop ist überlege ich
    mir ein neues Desktop-System zu kaufen!


    Mein Jetziges System:


    Intel Pentium D 915 boxed
    ESC P4M800PRO-M
    G. Skill 2048MB Kit DDR400 CL2.5.3.3.6
    7600GS 256MB AGP-Karte
    Samsung 300 GB Sata
    LG DVD-Brenner k.a. welches genaue Modell



    Was ich kaufen möchte:


    Intel Core 2 Duo E6600 Sockel-775 boxed (boxed ist günsiger als Tray)
    Zalman CNPS9700 NT
    Western Digital Raptor 36.7GB 16MB SATA - System (XP Pro)
    Samsung SpinPoint T166 500GB SATA II (Progs, Games, Backups)
    GeIL Value Dual Channel DDR2 Kit 2048MB
    Sparkle GeForce 8800 GTS
    ASUS P5W DH Deluxe, i975X
    LiteOn LH-16D1P schwarz bulk
    Plextor PlexWriter PX-810SA SATA schwarz
    AeroCool ExtremEngine 3T Midi-Tower silber
    be quiet Straight Power 650W ATX 2.2
    Papst 4412F/2GP Lüfter, 120x120x25


    Zusammen komme ich da auf 1292€.
    Als Monitor möchte ich das Acer Value Line AL2216Wd
    einsetzen!
    Lohnt sich der Umstieg? Sind die Komponenten in Ordnung!
    Möchte auch aktuelle Games zocken!
    Muss nicht in 1600x1200 gespielt werden!
    Ah und in meinem Zimmer wird es immer SEHR warm!
    Hab gerade 32°C im Zimmer!!!
    Lohnt sich da eine Wasserkühlung fürs komplette System?
    Und kann ein Laie auch eine Wasserkühlung installieren?
    Dachte dann an ne Komplettlösung wie:
    innovatek SET R4D: i-Cool rev.4. innovatek Radi - Dual 230€
    Oder würde eine Luftkühlung reichen!
    Mein jetziger CPU (siehe Oben) wird beim zocken knapp 60°C warm!
    Wobei ich zugeben muss das in meinem jetzigen Gehäuse die Kabel
    nicht so gut/ optimal verleckt worden sind!
    Und ich habe keinen Gehäuselüfter^^


    Danke schon mal für eure Hilfe


    Gruß SkillOOr

  • Das sieht super aus :) Damit kannst du alle aktuellen Games spielen ohne Probleme !


    Ich würde mir nur vielleicht ein NT mit weniger Power dafür mit Kabelmanagment kaufen :)


    Also von Bequiet das P6 (Dark Power Pro)


    oder einfach weniger Watt denn so viel braucht die Kiste absolut nicht !


    Wakü würde ich sagen muss nicht sein. Da kannst du mit einer GEhäusekühlung schon viel erreichen. Aber da hilft wohl nur testen denke ich.

  • Hi,


    würde dann ein be quiet Dark Power Pro P6 430W ATX 2.2 reichen?
    Oder lieber das be quiet Dark Power Pro P6 530W ATX 2.2?
    Wobei vom Preis her könnte ich auch gleich das
    be quiet Straight Power 650W ATX 2.2 kaufen kosten genausoviel wie das
    be quiet Dark Power Pro P6 530W ATX 2.2 !!


    Was wenn eigentlich die Volle Watt zahl nicht genützt wird oder verbraucht!
    Saugt das NT dann trotzdem die volle Power 530W bzw. 650W aus der Steckdose!?


    Wenn ich "energiesparend" sein möchte!
    Auf was für Komponenten sollte ich dann zurückgreifen!?


    Gruß SkillOOr

  • natürlich gibt es bessere Gehäuse :) Aber die sind dann auf teurer :)


    Ein Big kühl grundsätzlich erstmal besser wegen seiner größe. Was natürlich durch schlecht installierte Lüfter oder einen schlechten Aufstellungort gleich wieder verringert werden kann :)


    Es gibt z.b. den TT Armor :) Der hat sogar noch nen Lüfter in der Seitenwand ... naja ist alles Geschmackssache.

  • ich würde dir raten ein "aktuelles" Board zunehmen mit einem P35 chipsatz, das P5w DH ist natürlich nicht schlecht aber eben auch nicht mehr aktuell......weiter vorteil von einem P35 Board ist, dass du später besser aufrüsten(mit 45nm Prozessiren) kannst

    My Sig is back from the holidays ;D


    Intel e8200@3,6Ghz
    ASUS P5Q-E
    <mushkin 4GB XP2-6400 White HS
    HD3870

  • Zitat

    Original von Vectrafan
    schau dir mal das antec nine hundred an, des werd ich demnächst bei nem kumpel verbauen


    Danke sieht echt nicht schlecht aus!
    Werde ich mir vllt. kaufen!


    Zitat

    Original von $UNNY
    ich würde dir raten ein "aktuelles" Board zunehmen mit einem P35 chipsatz, das P5w DH ist natürlich nicht schlecht aber eben auch nicht mehr aktuell......weiter vorteil von einem P35 Board ist, dass du später besser aufrüsten(mit 45nm Prozessoren) kannst


    Welche Boards kann man dann empfehlen?
    Gigabyte GA-P35-DS4, P35 sieht interessant aus!
    Oder sollte ich dann auch gleich auf ein Board setzen
    das DDR3 unterstützt!?
    Lohnt es sich eigentlich noch einen C2D zu kaufen?
    Ende des Jahres kommen doch glaub die 45nm Prozessoren!
    Oder liege ich da falsch!
    Und was den Speicher betrifft! Dann schnelleren als DDR800?
    Unterstützt XP 4GB Ram? Was passiert wenn man zuviel Ram hat?
    Ich möchte auf Virsual PC zurückgreifen und neben XP vllt. auch
    Vista und/oder Linux oder Ubuntu zurückgreifen!
    Bin noch Neuling was Linux angeht!
    Hab es mal geschafft bei einem Kumpel Linux 9.1 zu installieren!
    Da war isch schon froh es geschafft zu haben^^


    @ Vectrafan
    Auf was für Hardware wirst du bei deinem Kumpel verbauen?


    Servus

  • Zitat

    Oder sollte ich dann auch gleich auf ein Board setzen das DDR3 unterstützt!?


    hmm dann warte aber lieber noch ein bisschen. Ich würde aber sagen JA!


    Zitat

    Lohnt es sich eigentlich noch einen C2D zu kaufen?


    jau sollte kein Ding sein.


    Zitat

    Dann schnelleren als DDR800?


    warum nicht ? :D Ist halt der RAM schneller.


    Zitat

    Unterstützt XP 4GB Ram?


    Grundsätzlich ja mit dem PAE Patch aber da musst du dann schon Marken Geräte verwenden.


    Zitat

    Was passiert wenn man zuviel Ram hat?


    Dann wird der rest nicht adressiert oder bei schlechter Hardware schlecht installierter Software stürzt dein System ab


    Zitat

    Linux oder Ubuntu


    Ubuntu ist auch ein Linux OS :D

  • Was meinst du mit Marken Geräte??
    G. Skill Speicher ist doch eigentlich guter Speicher oder nicht?
    Dann kommt ja eigentlich nur das Gigabyte GA-P35C-DS3R, P35
    in Frage da es 8GB DDR2 und 4GB DDR3 unterstützt!
    Wobei dann wahrscheinlich die Frage wär was besser ist 8GB DDR2
    oder 4GB DDR3? Da dürfte ich in der Zukunft wohl eher auf DDR2 greifen!
    Weil ich mir nicht vorstellen kann das 4GB DDR3 schneller sind als 8GB DDR2!
    Wenn man es so sieht könnte man auch ein Board ohne DDR3 Unterstützung nehmen! Oder täusche ich mich?
    Die Ausstattung sagt mir im großen und ganzen aber trotzdem zu!
    Man oh man hätte nicht gedacht das ich so lange brauche um mich für ein
    Mainboard zu entscheiden! Beim Gehäuse und CPU verstehe ich es^^

  • Also ich würde mir jetzt wenn ich vor der wahl stehen würde mir noch kein DDR3 kaufen weil er einfach zu teuer ist. Also kommen auf das Board DDR2 Speicher oder ich nehme ein älteres Modell das sich bewährt hat und da habe ich ja dann eh nur DDR2 :)


    Weiter gehts mit 8GB ... dies kann von Windows Vista und XP in der 32Bit Version nicht verwaltet werden. Dafür brauchst du dann Win XP 64bit oder Vista 64bit respektive andere 64bit OS :)


    Welche Speicher genau bei 4GB super laufen ist schwierig zu sagen. wichtig ist da die ganze Hardware und nicht nur der RAM ! Da hilft wohl nur testen.


    Wenn es nicht klappt musst du halt den Patch weg lassen und mit ~3,2GB arbeiten ! Je nachdem wieviel deine Graka und der Graka zugewiesen ist.

  • naja lieber nicht da hast du was falsch interpretiert :) Das ist halt eine Sache der Einstellung. Möchte man das neuste von neuem haben ? bewährtes ? viel geld ? wenig geld ? etcpp.


    wenn du das Geld für eine GTX hast dann ist da schon nen boost drin. allerdings ist die Frage was für spiele spielst du oder hast du vor zu spielen ?


    Für alles aktuelle ist auch die GTS völlig und absolut ausreichend!

  • kommt aber auch drauf an in was für einer auflösung er spielt...... aber ich würde wenn das Geld da ist eine 8800GTX kaufen, von der hast du länger was als von der GTS.....

    My Sig is back from the holidays ;D


    Intel e8200@3,6Ghz
    ASUS P5Q-E
    <mushkin 4GB XP2-6400 White HS
    HD3870

  • Naja welche Auflösungen war mir eigentlich immer egal,
    Hauptsache die Games laufen^^ Hab normal früher 800x600 gezockt!
    Mittlerweile zock ich mit meiner 7600GS im 1024x768 Bereich!
    Werde wohl noch einen Monat länger warten und dann ne GTX kaufen!
    Wobei ich woanders gelesen habe das die Leistung bei den ersten DX10 Karten nicht mal so gut ist! War bei den DX9 Karten auch so!
    Die 6er Reihe war der 7er auch unterlegen! Sollte man dann wirklich warten?
    Ich geh halt mal davon aus dass man wenn man einen aktuellen PC haben möchte man im Jahr halt paar Hundert Euro investieren muss! Also alle 2 Jahre ne neue 500€ Grafikkarte! Dann müsste es ja gehen^^

  • Die Auflösung sollte hier aber schon völlig egal sein :)


    Ausser er macht Twinview oder hat nen LCD Fernseher auf dem er Spielt :)


    Es kann noch garkeiner sagen wie die Leistung unter Dx10 ist also stay tuned !


    Und 6er war 7ner unterlegen ... so nen schmarn :) Es kamen größtenteils nur neue Technologien. Aber nur die Spitzen karten der 7 waren schneller als die spitzen der 6 :) und das ist ja wohl klar.


    btw. was hast du denn für einen Monitor ?

  • du solltest aber bei dem monitor mit 1280x900 bzw. 1280x1024 arbeiten.
    Allein um dich schonmal an den TFT zu gewöhnen. Die mögen das garnicht so gerne wenn man nicht die Native auflösung fährt.


    Ich würde bei den beiden TFTs auch ganz klar den Acer nehmen. Hat eine super Bildbrilianz !


    also hol dir die 8800gts mit 6xx MB das sollte reichen !