Futuremark PCMark 7 Download


Die aus dem Jahr 2011 stammende PCMark-Version wird in drei unterschiedlichen Varianten angeboten und galt bis zum Erscheinen von PCMark 8 als Referenz für die Messung der Gesamtleistung eines PC-Systems. Speziell im Bereich HDD/SSD hat man damals die Benchmark-Suite deutlich erweitert und auf aktuelle Anforderungen angepasst.

Wie gewohnt gibt es auch eine Basic Edition zum konstenlosen Download. Der Testumfang entspricht jedoch nicht der kompletten PCMark Testsuite und man kann lediglich ein Ergebnis online bei Futuremark speichern. Das Durchsuchen der Online-Results und der Vergleich mit dem eigenen PC-System ist aber auch in der kostenlosen Version möglich. Neben der Basic Edition bietet Futuremark auch die Advanced Edition an, die den kompletten Testumfang von PCMark 7 beinhaltet und somit mehr als 25 Einzeltests auf dem eigenen System durchläuft. Diese werbefreie Version beinhaltet sowohl das unbegrenzte Online-Speichern von Ergebnissen als auch das Offline-Verwalten von Testläufen. Preislich liegt die Advanced Edition bei 39,95 US-Dollar.

Die Professional Edition ist für den kommerziellen Einsatz konzipiert und bietet die Möglichkeit die Testläufe über Kommandozeilen-Befehle zu automatisieren. Für die Professional Edition muss man insgesamt 995 US-Dollar auf den Tisch legen. Den kostenlosen Download der Basic Edition von PCMark 7 finden Sie unten folgend.

Download Info

EntwicklerFuturemark
SpracheEnglisch Englisch
Version1.4.0 (04.03.2013)
Dateigröße306,50 MB
Betriebssysteme
  • Windows 7
  • Windows 8
  • Windows 10
Downloads7.203
Downloadzeit
  • VDSL (50 MBit): 51 Sek
  • DSL 16000 (16 MBit): 2 Min 37 Sek
  • DSL 6000 (6 MBit): 6 Min 59 Sek
  • DSL 2000 (2 MBit): 20 Min 56 Sek
  • DSL 1000 (1 MBit): 41 Min 51 Sek
Download Mirror

Bitte wählen Sie einen der unten folgenden Server für Ihren Download aus. Hinweis: Der Download über den Hardware-Mag Server ist ausschließlich registrierten Benutzern unserer Community vorbehalten!
downloads.hardware-mag.de (HTTP)
Aktuelle Artikel

 ASUS XG-C100C, Intel X540-T2

In Zeiten, in denen Internetanbieter schon 1 GBit/s anbieten, werden auch höhere Bandbreiten im LAN immer gefragter. Wir haben 10-GBit/s-Netzwerkkarten von ASUS und Intel getestet.

 ARCTIC Freezer 33 eSports ONE

Mit dem Freezer 33 eSports ONE bietet ARCTIC seit wenigen Wochen einen neuen Kühler für AMD- und Intel-Sockel an. Wir haben den Tower-Kühler im Test begutachtet.

 Roccat Kone AIMO, weiß

Mit der Kone AIMO hat Roccat eine überarbeitete Gaming-Maus mit umfangreichem AIMO-Lichtsystem im Angebot. Wir haben uns den Nager in weißer Ausführung im Praxistest angesehen.

 KFA2 GTX 1070 Ti EX-SNPR White

Wir haben uns zwei Exemplare der schicken GTX 1070 Ti EX-SNPR White in einem SLI-Review angesehen. Wie sich die übertaktete Karte bei 5% 1-Click OC schlägt, lesen Sie hier.

 Toshiba OCZ TR200 240 GB

Toshiba bietet mit der TR200 eine günstige Entry-Level-SSD auf 64-Layer BiCS3 3D-TLC-Basis an. Wir haben uns das 240 GB Modell im Test zur Brust genommen. Mehr dazu im Review!

 Sharkoon PureWriter TKL

Mit der Sharkoon PureWriter TKL haben wir heute eine mechanische Low-Profile-Tastatur im Test. Die schicke LED-Beleuchtung in Blau lässt verschiedene Modi zu. Mehr dazu im Test!

 Roccat Khan Pro

Roccat, der Hersteller aus Hamburg, will mit dem Headset Khan Pro die Herzen der Spieler gewinnen. Doch gelingt dies? Wir haben uns das Headset im Test ganz genau angesehen.

 GPD Pocket Mini Netbook

Das Mini Netbook von GPD basiert auf einem Intel Atom x7-Z8750 Prozessor und kommt mit einem 7 Zoll großen Multi-Touch-Display. Wir haben uns den Winzling im Test angesehen.