NEWS / Archos AV700: Neuer Digital Video Recorder mit 7" Display
12.05.2005 08:00 Uhr    0 Kommentare

Archos präsentiert die neue AV700-Reihe. Der AV700 ist ein mobiler Digital Video Recorder (DVR) mit Direktaufzeichnung vom Fernseher und einem 7 Zoll Farbdisplay im Breitbildformat. Der AV700 mobile DVR baut auf dem portablen Videorecorder, dem AV400, auf und ist in Versionen mit 40 GB und 100 GB erhältlich. Mit dieser Speicherkapazität und den Medienoptionen bietet der AV700 umfangreiche Funktionen wie:

  • Direkte Aufnahme von Fernseher, Videorecorder, DVD-Player, Kabelbox oder Satellitenempfänger
  • Programmierung von Aufnahmen im Voraus
  • Wiedergabe von Videos und Fotos auf einem 7 Zoll Farbdisplay unter Nutzung des integrierten Geräteständers
  • Wiedergabe aufgezeichneter Sendungen, Filme und Videos in DVD-Qualität auf dem Fernseher
  • Übertragung von Fotos direkt von der Digitalkamera und allen Mediendateien mit Hilfe des USB-Ports
  • Wiedergabe von DivX-, Windows Media- und MPEG4-Videodateien
  • Automatische Synchronisierung mit Windows Media Player 10 und Wiedergabe geschützter Windows Media-Videodateien
Songs lassen sich ganz einfach mit der verbesserten ARCLibrary nach Künstler, Album, Musikrichtung, Titel, Jahr und Wiedergabelisten organisieren, ohne dafür einen Computer verwenden zu müssen. Der AV700 besitzt ferner eine Anwendung zur Audioaufnahme für die Aufzeichnung (in Echtzeit) in WAV-Format (PCM oder ADPCM) von beinahe allen analogen Stereoquellen. Auch kann das Stereomikrofon verwendet werden, um Sprachnotizen für einen späteren Zugriff aufzunehmen.

Der AV700 verfügt zudem über die Mophun-Gaming-Engine für Erwerb und Download von Spielen von der Archos-Website. Zudem kann das optionale Mini-Gamepad für noch mehr Spielspaß angeschlossen werden. Der Archos Mobile Digital Video Recorder AV700 wird mit einer TV-Dockingstation, AV-Kabeln, Fernbedienung, Schutzhülle, Kopfhörern, USB 2.0-Kabel, USB-Host-Kabeladapter und Netzadapter/Ladegerät für verschiedene Länder geliefert. Das Gerät wird ab Mai 2005 zu einem empfohlenen Verkaufspreis von 599 Euro für die Version mit 40 GB und 899 Euro für die Version mit 100 GB im Handel erhältlich sein.

Als optionales Zubehör gibt es ein Ersatzakku, eine zusätzliche TV-Dockingstation, ein AV Reisekit, ein USB-Mini-Gamepad, eine Fahrzeug-Rücksitzhalterung, ein Kopfhörer-Doppelset, einen Ersatzladegerät-Adapter, einen Autoadapter und eine Reisetasche.

Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn
Seagate FireCuda 530 SSD mit 2 TB im Test
Seagate FireCuda 530 SSD mit 2 TB im Test
Seagate FireCuda 530 SSD 2 TB

Mit der FireCuda 530 von Seagate haben wir heute eine High-End-SSD mit 176 Layer (RG NAND Generation 2) TLC-Flashspeicher von Micron im Test. Wie sich das 2 TB-Modell schlägt, klären wir in unserem Artikel.

Crucial P5 Plus SSD mit 500 GB im Test
Crucial P5 Plus SSD mit 500 GB im Test
Crucial P5 Plus SSD 500 GB

Mit der P5 Plus bietet Hersteller Crucial eine günstige M.2-SSD mit Micron-Controller und Microns 3D-NAND-Flash in TLC-Technologie an. Wir haben uns das 500-GB-Modell der Familie im Test zur Brust genommen.

KFA2 RTX 3080 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3080 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3080 Ti SG (1-Click OC)

Mit der GeForce RTX 3080 Ti SG von KFA2 haben wir heute einen Boliden inkl. extravaganter Kühlung und Optik, optionalem Zusatzlüfter „1-Clip Booster“ sowie einfachem Overclocking per „1-Click OC“ Feature im Test.

ZOTAC RTX 3090 Ti AMP Extreme Holo Test
ZOTAC RTX 3090 Ti AMP Extreme Holo Test
ZOTAC RTX 3090 Ti AMP Extreme Holo

Mit der GeForce RTX 3090 Ti AMP Extreme Holo bietet Hersteller ZOTAC eine wuchtige Grafikkarte mit 3,5-Slot-Kühler und AMP HoloBlack Design an. In unserem Praxistest erfahren Sie mehr über den Boliden.