NEWS / Kommende R580-Kinder: ATi Radeon X1900 GTO und XL
03.04.2006 20:00 Uhr    0 Kommentare

ATi scheint aktuell sehr zufrieden zu sein was die Yield-Rate der R580-Generation betrifft. Um die Ausbeute letztlich noch effektiver zu machen und so wenig Chips wie möglich verschrotten zu müssen, plant man die Einführung weiterer Radeon X1000 Produkte auf R580-Basis. So sind aktuell konkret die Modelle Radeon X1900 GTO und XL im Gespräch, welche leider aber noch ohne technische Spezifikationen durch die Gerüchteküche geistern. Bekannt ist momentan nur, dass das GTO-Modell noch in diesem Monat offiziell das Licht der Welt erblicken soll.

Der Radeon X1900 XL Grafikchip wird der neue Widersacher zu Nvidias GeForce 7900 GT sein und soll leistungsmäßig im Bereich einer X1800 XT liegen, jedoch mit einfacher Single-Slot-Kühlung auskommen. Genauere Informationen und Details müssen wir leider noch schuldig bleiben.

Quelle: The Inquirer, Autor: Patrick von Brunn
PocketBook Color im Test
PocketBook Color im Test
PocketBook Color

Mit dem PocketBook Color ist nun endlich ein E-Book-Reader mit Farbdarstellung auf dem hiesigen Markt erschienen. Wir klären in unserem ausführlichen Test die Vor- und Nachteile der Technik und des neuen Produktes.

KFA2 GeForce RTX 3080 SG im Test
KFA2 GeForce RTX 3080 SG im Test
KFA2 GeForce RTX 3080 SG

Mit der „Serious Gaming“ Edition bietet KFA2 eine GeForce RTX 3080 basierte Grafikkarte mit einfachem 1-Click OC und üppiger Ausstattung an. Wir haben den flotten Boliden im Test auf Herz und Nieren geprüft.

Crucial X6 und X8 Portable SSD 2 TB im Test
Crucial X6 und X8 Portable SSD 2 TB im Test
Crucial X6 und X8 Portable SSD

Mit den Familien X6 und X8 Portable SSD hat Hersteller Crucial zwei Serien externer USB-SSD-Laufwerke parat. Wir haben uns jeweils das 2-TB-Modell im Praxistest zur Brust genommen und ausführlich auf Herz und Nieren geprüft.

Razer Blade Stealth 13 Modell 2020 im Test
Razer Blade Stealth 13 Modell 2020 im Test
Razer Blade Stealth 13 2020

Mit der Blade Stealth 13 Familie bietet Razer schlanke Ultrabooks auf Basis von „Ice Lake“ an. Wir haben uns die aufpolierte Modellvariante 2020 mit Full-HD 120-Hz-Display und hochwertigen Komponenten im Test angesehen.