NEWS / Mehr Performance: ATi Catalyst 6.4 für Windows und Linux
13.04.2006 17:00 Uhr    0 Kommentare

Das Unternehmen ATi hat bereits gestern Abend den neuen Catalyst 6.4 Treiber veröffentlicht - beinhaltet nicht den Chuck-Patch für Elder Scrolls IV: Oblivion. Dieses Mal bringt man das Update nicht nur für die aktuellen Windows-Betriebssyteme XP und 2000, sondern auch für die Gemeinde der Linux-User. Folgend ein kleiner Ausschnitt aus den neuerlichen Release Notes des aktuellen ATi Catalyst.

"Improvements have been made to the Avivo video processing engine during standard definition (SD) video playback. Edge enhancement or sharpening effectively improves image quality by enhancing details lost during encoding and processing. Noise reduction algorithms are improved to ensure original detail is preserved, while removing unwanted noise."

  • 3DMark06 CPU scores improve as much as 4.9% across all product lines
  • 3DMark06 HDR 2 Deep Freeze (SM3.0) test improves as much as 2%
  • Call of Duty 2 improves approximately 1.4-2% on Radeon X1900 and Radeon X1800 Crossfire configurations. Gains are slightly less (1.3%) for non-CrossFire Radeon X1900 and Radeon X1800
  • FarCry improves 2-3% on ATI Radeon X1900 non-CrossFire configurations. Greatest improvements result from tests with no AA and AF
  • Half Life 2 improves as much as 3.8% on Radeon X1900 non-Crossfire configurations. Greatest improvements result from tests with no AA and AF
  • Unreal Tournament 2004 gains 3-5% on all Radeon X1x00 non-Crossfire configurations
Von ATis kommender Radeon X1900 GT GPU, über welche in den letzten Tagen bereits häufig diskutiert wurde, fehlt offiziell leider noch jede Spur im neuen Catalyst-Treiber. Folgend die Links zu unserem DownloadCenter.

Quelle: Hardware-Mag, Autor: Patrick von Brunn
ZOTAC ZBOX Magnus One ECM73070C Test
ZOTAC ZBOX Magnus One ECM73070C Test
ZBOX Magnus One ECM73070C

ZOTAC bietet mit der neuen ZBOX Magnus One ECM73070C einen kompakten Gamer-Barebone-PC mit GeForce RTX 3070 Grafik und Intel Comet Lake-S CPU an. Wir haben uns den Powerzwerg im Praxistest zur Brust genommen.

INNO3D RTX 3060 iCHILL X3 Red im Test
INNO3D RTX 3060 iCHILL X3 Red im Test
INNO3D RTX 3060 iCHILL X3 Red

Mit der iCHILL X3 Red bietet INNO3D eine GeForce RTX 3060 im extravaganten Design an. Die Karte kommt mit einer starken Triple-Fan-Kühlung, Heatpipe-Technologie und LED-Beleuchtung. Mehr dazu in unserem Praxistest.

Crucial X6 Portable SSD 4 TB im Test
Crucial X6 Portable SSD 4 TB im Test
Crucial X6 Portable SSD 4 TB

Mit der X6 Portable SSD bietet Crucial bereits seit längerer Zeit eine Familie flinker USB-SSDs an. Seit Anfang März gesellt sich nun auch ein größeres 4-TB-Modell hinzu. Mehr zum Neuling der Familie lesen Sie in unserem Test.

KFA2 GeForce RTX 3060 EX (1-Click OC) Test
KFA2 GeForce RTX 3060 EX (1-Click OC) Test
KFA2 RTX 3060 EX (1-Click OC)

Mit der GeForce RTX 3060 EX (1-Click OC) bietet Hersteller KFA2 eine Grafikkarte auf Basis der neuen GA106-GPU von Nvidia an. Was die Karten neben satten 12 GB GDDR6-Speicher noch zu bieten hat, lesen Sie in diesem Praxistest.