NEWS / Mit oder ohne Kabel? Microsoft mit zwei neuen Desktop-Sets
28.04.2006 07:00 Uhr    0 Kommentare

Die Microsoft Hardware Group stellt heute zwei neue Maus-Tastatur-Kombinationen vor: Das Wireless Optical Desktop 700 und das Wired Desktop 500. Beide Sets vereinen flaches, kompaktes Design und hochwertige Verarbeitung mit einem attraktiven Preis-Leistungsverhältnis, so Microsoft in seiner gestrigen Pressemitteilung.

Das kabellose Wireless Optical Desktop sorgt für kabellose Freiheit am PC-Arbeitsplatz. Das Keyboard ist auf Grund der flachen Bauweise und des schwarzen Layouts mit den silbernen Applikationen ein eleganter Blickfang für den Schreibtisch. Ergänzt wird das Set durch eine optische 3-Tasten-Maus, die mit ihrer symmetrischen Form für Rechts- wie Linkshänder geeignet ist. Für die Installation des Wireless Optical Desktop 700 benötigt der Anwender keine Software, alleine durch das Anschließen erhält er die volle Funktionalität. Die Maus-Tastatur-Kombination überträgt die Daten mit der 27 MHz-Funktechnologie und ermöglicht eine Batterielebensdauer von vier Monaten und mehr. Das Wireless Optical Desktop 700 ist ab 25. Mai 2006 zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 29,99 Euro im Handel erhältlich.

Mit dem Wired Keyboard 500 bietet Microsoft eine Lösung für Anwender, die nach wie vor lieber kabelgebunden arbeiten. Durch die praktischen Hotkeys lassen sich Windows-, Office- und Internet-Anwendungen mit einem Fingerdruck bequem und einfach steuern. Das Gehäuse ist spritzwassergeschützt. Die beiliegende optische 3-Tasten-Maus ist symmetrisch geformt und somit für Rechts- und Linkshänder gleichermaßen gut bedienbar. Das Wired Desktop 500 gibt es in den Farbvarianten schwarz und weiß und ist ab 27. April für einen Preis von 19,99 Euro verfügbar.

Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn
SATA-Revival: Crucial MX500 mit 4 TB im Test
SATA-Revival: Crucial MX500 mit 4 TB im Test
Crucial MX500 4 TB

Die MX500 von Crucial zählt zu den SSD-Klassikern am Markt und wird seit Herbst letzten Jahres auch als 4-TB-Version angeboten. Wir haben uns die Neuauflage der SATA-SSD im Test ganz genau angesehen.

INNO3D GeForce RTX 3090 Ti X3 OC im Test
INNO3D GeForce RTX 3090 Ti X3 OC im Test
INNO3D RTX 3090 Ti X3 OC

Mit der GeForce RTX 3090 Ti kündigte Nvidia bereits zur diesjährigen CES sein neues Flaggschiff an. Wir haben uns die brandneue INNO3D RTX 3090 Ti X3 OC mit GA102-350 Grafikchip im Praxistest genau angesehen.

SanDisk Extreme PRO SDXC 64 GB im Test
SanDisk Extreme PRO SDXC 64 GB im Test
SanDisk Extreme PRO, 64 GB

SanDisk ist für Speicherkarten im Profi-Segment bekannt und bietet mit der Extreme PRO SDXC eine UHS-II U3 Karte mit 300 MB/s lesend an. Wir haben das 64 GB Exemplar im Praxistest auf Herz und Nieren geprüft.

KFA2 RTX 3050 EX (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3050 EX (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3050 EX (1-Click OC)

Mit dem EX-Modell von Hersteller KFA2 folgt ein weiterer Bolide mit GeForce RTX 3050 in unser Testlab. Wie sich die Karte im Praxistest behaupten kann, lesen Sie in unserem ausführlichen Review.