NEWS / Seagate gibt Ergebnisse für das dritte Quartal 2006 bekannt
21.04.2006 13:00 Uhr    0 Kommentare

Seagate gab am 18. April 2006 in Scott Valley, Kalifornien, seine Ergebnisse des dritten Quartals des Geschäftsjahres 2006 bekannt. Das Unternehmen meldete einen Umsatz von 2,3 Milliarden US-Dollar, einen Nettogewinn von 274 Millionen US-Dollar und einen Gewinn pro Aktie einschließlich Wandel- und Umtauschrechten von 0,53 US-Dollar für das Quartal, das am 31. März 2006 endete. In diesen Ergebnissen sind 21 Millionen US-Dollar Kompensationszahlungen in Aktien und ein einmaliger Investitionsgewinn von 7 Millionen US-Dollar enthalten. Im Vergleich dazu erzielte das Unternehmen im Vorjahresquartal einen Umsatz von 1,97 Milliarden US-Dollar, einen Nettogewinn von 229 Millionen US-Dollar und einen Gewinn pro Aktie einschließlich Wandel- und Umtauschrechten von 0,45 US-Dollar. Die Vorjahresergebnisse enthielten keine Kosten im Zusammenhang mit Kompensationszahlungen in Aktien.

Für die neun Monate, die am 31. März 2006 endeten, meldete Seagate einen Umsatz von 6,7 Milliarden US-Dollar, ein Nettogewinn von 833 Millionen US-Dollar und einen Gewinn pro Aktie einschließlich Wandel- und Umtauschrechten von 1,63 US-Dollar. Im Vergleich dazu erzielte das Unternehmen für den Zeitraum von neun Monaten, der am 1. April 2005 endete, einen Umsatz von 5,4 Milliarden US-Dollar, einen Nettogewinn von 427 Millionen US-Dollar und einen Gewinn pro Aktie einschließlich Wandel- und Umtauschrechten von 0,85 US-Dollar.

Für das Juniquartal erwartet Seagate einen Umsatz von ungefähr 2,1 bis 2,25 Milliarden US-Dollar und einen Gewinn pro Aktie einschließlich Wandel- und Umtauschrechten von ungefähr 0,46 bis 0,49 US-Dollar ausschließlich der Kompensationszahlungen in Aktien. Für das Geschäftsjahr 2006 erwartet Seagate einen Gewinn pro Aktie in einer Spanne von 2,21 bis 2,24 US-Dollar ausschließlich der Kompensationszahlungen in Aktien.

Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn
ZOTAC RTX 3090 Ti AMP Extreme Holo Test
ZOTAC RTX 3090 Ti AMP Extreme Holo Test
ZOTAC RTX 3090 Ti AMP Extreme Holo

Mit der GeForce RTX 3090 Ti AMP Extreme Holo bietet Hersteller ZOTAC eine wuchtige Grafikkarte mit 3,5-Slot-Kühler und AMP HoloBlack Design an. In unserem Praxistest erfahren Sie mehr über den Boliden.

KFA2 RTX 3090 Ti EX Gamer (1-Click OC) Test
KFA2 RTX 3090 Ti EX Gamer (1-Click OC) Test
KFA2 RTX 3090 Ti EX Gamer (1-Click OC)

Mit der GeForce RTX 3090 Ti EX Gamer (1-Click OC) von KFA2 haben wir heute einen weiteren Boliden mit GA102-350-GPU im Test. Was die Karte mit Overclocking ab Werk leisten kann, lesen Sie in unserem ausführlichen Test.

SPC Gear GK650K Omnis Pudding im Test
SPC Gear GK650K Omnis Pudding im Test
SPC Gear GK650K Omnis Pudding Edition

Mit der SPC Gear GK650K Omnis Pudding Edition bietet Hersteller SilentiumPC eine mechanische Tastatur an. Wir haben das Modell mit taktilen Omnis-Kailh-Schaltern (Brown) in der Praxis auf Herz und Nieren geprüft.

Sapphire PULSE und NITRO+ RX 6700 XT Test
Sapphire PULSE und NITRO+ RX 6700 XT Test
PULSE / NITRO+ RX 6700 XT

Mit den Modellen NITRO+ und PULSE von Sapphire, haben wir heute zwei RX 6700 XT Grafikkarten im Custom-Design auf dem Prüfstand. Wie sich die beiden Mittelklasse-Probanden schlagen, lesen Sie hier.