NEWS / Seagate gibt Ergebnisse für das dritte Quartal 2006 bekannt
21.04.2006 13:00 Uhr    0 Kommentare

Seagate gab am 18. April 2006 in Scott Valley, Kalifornien, seine Ergebnisse des dritten Quartals des Geschäftsjahres 2006 bekannt. Das Unternehmen meldete einen Umsatz von 2,3 Milliarden US-Dollar, einen Nettogewinn von 274 Millionen US-Dollar und einen Gewinn pro Aktie einschließlich Wandel- und Umtauschrechten von 0,53 US-Dollar für das Quartal, das am 31. März 2006 endete. In diesen Ergebnissen sind 21 Millionen US-Dollar Kompensationszahlungen in Aktien und ein einmaliger Investitionsgewinn von 7 Millionen US-Dollar enthalten. Im Vergleich dazu erzielte das Unternehmen im Vorjahresquartal einen Umsatz von 1,97 Milliarden US-Dollar, einen Nettogewinn von 229 Millionen US-Dollar und einen Gewinn pro Aktie einschließlich Wandel- und Umtauschrechten von 0,45 US-Dollar. Die Vorjahresergebnisse enthielten keine Kosten im Zusammenhang mit Kompensationszahlungen in Aktien.

Für die neun Monate, die am 31. März 2006 endeten, meldete Seagate einen Umsatz von 6,7 Milliarden US-Dollar, ein Nettogewinn von 833 Millionen US-Dollar und einen Gewinn pro Aktie einschließlich Wandel- und Umtauschrechten von 1,63 US-Dollar. Im Vergleich dazu erzielte das Unternehmen für den Zeitraum von neun Monaten, der am 1. April 2005 endete, einen Umsatz von 5,4 Milliarden US-Dollar, einen Nettogewinn von 427 Millionen US-Dollar und einen Gewinn pro Aktie einschließlich Wandel- und Umtauschrechten von 0,85 US-Dollar.

Für das Juniquartal erwartet Seagate einen Umsatz von ungefähr 2,1 bis 2,25 Milliarden US-Dollar und einen Gewinn pro Aktie einschließlich Wandel- und Umtauschrechten von ungefähr 0,46 bis 0,49 US-Dollar ausschließlich der Kompensationszahlungen in Aktien. Für das Geschäftsjahr 2006 erwartet Seagate einen Gewinn pro Aktie in einer Spanne von 2,21 bis 2,24 US-Dollar ausschließlich der Kompensationszahlungen in Aktien.

Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn
INNO3D RTX 3060 iCHILL X3 Red im Test
INNO3D RTX 3060 iCHILL X3 Red im Test
INNO3D RTX 3060 iCHILL X3 Red

Mit der iCHILL X3 Red bietet INNO3D eine GeForce RTX 3060 im extravaganten Design an. Die Karte kommt mit einer starken Triple-Fan-Kühlung, Heatpipe-Technologie und LED-Beleuchtung. Mehr dazu in unserem Praxistest.

Crucial X6 Portable SSD 4 TB im Test
Crucial X6 Portable SSD 4 TB im Test
Crucial X6 Portable SSD 4 TB

Mit der X6 Portable SSD bietet Crucial bereits seit längerer Zeit eine Familie flinker USB-SSDs an. Seit Anfang März gesellt sich nun auch ein größeres 4-TB-Modell hinzu. Mehr zum Neuling der Familie lesen Sie in unserem Test.

KFA2 GeForce RTX 3060 EX (1-Click OC) Test
KFA2 GeForce RTX 3060 EX (1-Click OC) Test
KFA2 RTX 3060 EX (1-Click OC)

Mit der GeForce RTX 3060 EX (1-Click OC) bietet Hersteller KFA2 eine Grafikkarte auf Basis der neuen GA106-GPU von Nvidia an. Was die Karten neben satten 12 GB GDDR6-Speicher noch zu bieten hat, lesen Sie in diesem Praxistest.

KFA2 GeForce RTX 3070 SG (1-Click OC) Test
KFA2 GeForce RTX 3070 SG (1-Click OC) Test
KFA2 RTX 3070 SG (1-Click OC)

Mit der GeForce RTX 3070 Serious Gaming bietet KFA2 eine Ampere-Grafikkarte im Custom-Design und mit praktischem 1-Click OC an. Wir haben den Boliden im Test beleuchtet und mit anderen GeForce RTX 3000 Modellen verglichen.