NEWS / Cherry stellt neue Maus vor: Mover Wireless Laser
22.08.2006 19:00 Uhr    0 Kommentare

Die Cherry Mover Wireless Laser Maus garantiert mit 2,4-GHz-Funk-Technik einen störungsfreien Betrieb. Das leuchtende Scroll-Rad informiert den Nutzer rechtzeitig über einen drohenden Abfall der Energieleistung. Mit Hilfe der einzigartigen Ladefunktion über USB-Kabel kann die Laser-Maus sofort wieder aufgeladen werden, ohne die Arbeit unterbrechen zu müssen. Das symmetrische Design der Mover Wireless Laser gestattet sowohl den Rechts- als auch für Linkshänder eine einwandfreie Nutzung. Die wichtigsten Funktionen können ohne Software-Installation mit Plug & Play ausgeführt werden, während die KeyM@n Software die Tastenbelegung nach Wunsch unterstützt.

Die Mover Wireless Laser Maus ist ab Anfang Oktober 2006 im Fachhandel verfügbar. Der empfohlene Verkaufspreis beträgt 39,99 Euro.

Quelle: E-Mail, Autor: Alexander Knogl
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3070 Ti SG

Auf der diesjährigen Computex präsentierte Nvidia zwei neue Ti-Versionen im GeForce-RTX-3000-Lineup. Dazu gehört auch die neue GeForce RTX 3070 Ti, die wir heute in Form der KFA2 Serious Gaming (1-Click OC) Karte im Test haben.

Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS HDD 16 TB

Mit der N300 bietet Toshiba eine Festplatten-Familie speziell für den Einsatz in NAS-Systemen an. Wir haben uns das 16-TB-Modell im Test genau angesehen und unter anderem mit der 14-TB-Version der N300 verglichen.

Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Core i9-11900K und i5-11600K

Mit Rocket Lake-S schickt Intel seine 11. Core-Generation ins Rennen und stattet die Serien i5, i7 und i9 mit neuen Modellen aus. Wir haben uns den Intel Core i9-11900K und den kleineren i5-11600K im Praxistest genau angesehen.

Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB

Hersteller Seagate hat seine One Touch SSD-Familie aufpoliert und mit einem USB-C-Interface versehen. Außerdem bieten die Drives ein neues Äußeres und höhere Übertragungsraten von mehr als 1 GB/s. Mehr dazu in unserem Test.