NEWS / Corsair mit 16 GB USB-Stick: Flash Voyager-Serie
14.12.2006 16:00 Uhr    0 Kommentare

Der Speicherhersteller Corsair präsentiert nun einen USB-Stick der Flash Voyager-Serie mit einer Kapazität von 16 Gigabyte. Laut Corsair sei auf diesem USB-Stick Platz für fast vier DVDs oder knapp 20 CDs. Nach Angaben vom Hersteller sollen Daten mit bis zu 22 MB/s gelesen und mit bis zu 7 MB/s geschrieben werden können. Dadurch, dass der USB-Stick mit einem Gummigehäuse umhüllt ist, kann er auch extreme Situation meistern. Durch eine im Lieferumfang enthaltene Software ist es zudem möglich, eine versteckte und 256 Bit Passwort verschlüsselte Partition zu erstellen.

Der neue USB-Stick von Corsair ist mit einer Garantie von 10 Jahren versehen und ab sofort für 299 US-Dollar erhältlich.

Quelle: E-Mail, Autor: Alexander Knogl
ZOTAC GeForce RTX 3080 AMP Holo im Test
ZOTAC GeForce RTX 3080 AMP Holo im Test
ZOTAC RTX 3080 AMP Holo

Mit der AMP Holo Variante bietet Hersteller ZOTAC eine ab Werk übertaktete und mit extravaganter Kühlung ausgestattete GeForce RTX 3080 an. Wir haben den Boliden im Test ausführlich beleuchtet.

INNO3D GeForce RTX 3080 Ti X3 OC im Test
INNO3D GeForce RTX 3080 Ti X3 OC im Test
INNO3D RTX 3080 Ti X3 OC

Nvidia bezeichnet die GeForce RTX 3800 Ti als seine neue Flaggschiff-Gaming-GPU, die erst kürzlich auf der Computex vorgestellt wurde. Wir haben die GeForce RTX 3080 Ti X3 OC von INNO3D ausführlich auf Herz und Nieren geprüft.

KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3070 Ti SG

Auf der diesjährigen Computex präsentierte Nvidia zwei neue Ti-Versionen im GeForce-RTX-3000-Lineup. Dazu gehört auch die neue GeForce RTX 3070 Ti, die wir heute in Form der KFA2 Serious Gaming (1-Click OC) Karte im Test haben.

Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS HDD 16 TB

Mit der N300 bietet Toshiba eine Festplatten-Familie speziell für den Einsatz in NAS-Systemen an. Wir haben uns das 16-TB-Modell im Test genau angesehen und unter anderem mit der 14-TB-Version der N300 verglichen.