NEWS / BenQ FP2092: Neues 20 Zoll TFT mit 12 ms und USB-Hub
02.02.2006 13:00 Uhr    0 Kommentare

BenQ präsentiert ab März diesen Jahres ein neues 20 Zoll Display, das eine Auflösung von 1.600 x 1.200 Pixel aufweist und über eine Reaktionszeit von 12 ms verfügt. Der BenQ FP2092 setzt auf eine Helligkeit von 300 cd/m² und einen Kontrast von 700:1. Die Pivotfunktion ermöglicht eine 90-Grad-Drehung des Bildschirms, so dass sich Bilder und Texte ohne Scrollen auf einen Blick im Hochformat anschauen lassen.

Neben der Analog- und DVI-Schnittstelle sind in dem FP2092 auch Anschlüsse für S-Video und Composite integriert. Das Display zeigt einen Betrachtungswinkel von 178 Grad (horizontal und vertikal). Ein USB-Hub mit einem Eingang und vier Ausgängen macht die Anbindung von Peripheriegeräten zum Kinderspiel.

Mit einer VESA Wandhalterung (optional) und einem abnehmbaren Fuß ist es möglich, den BenQ FP2092 in jeder gewünschten Umgebung Platz sparend einzusetzen. Das Display präsentiert sich in der Farbkombination Schwarz/Silber.Der BenQ FP2092 wendet sich an Anwender aus dem Bereich CAD/CAM, Grafik und professionelle Bildbearbeitung. Der empfohlene Verkaufspreis beträgt 749 Euro.

Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS HDD 16 TB

Mit der N300 bietet Toshiba eine Festplatten-Familie speziell für den Einsatz in NAS-Systemen an. Wir haben uns das 16-TB-Modell im Test genau angesehen und unter anderem mit der 14-TB-Version der N300 verglichen.

Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Core i9-11900K und i5-11600K

Mit Rocket Lake-S schickt Intel seine 11. Core-Generation ins Rennen und stattet die Serien i5, i7 und i9 mit neuen Modellen aus. Wir haben uns den Intel Core i9-11900K und den kleineren i5-11600K im Praxistest genau angesehen.

Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB

Hersteller Seagate hat seine One Touch SSD-Familie aufpoliert und mit einem USB-C-Interface versehen. Außerdem bieten die Drives ein neues Äußeres und höhere Übertragungsraten von mehr als 1 GB/s. Mehr dazu in unserem Test.

INNO3D GeForce RTX 3070 iCHILL X3 im Test
INNO3D GeForce RTX 3070 iCHILL X3 im Test
INNO3D RTX 3070 iCHILL X3

Mit der GeForce RTX 3070 iCHILL X3 bietet Hersteller INNO3D eine RTX 3070 mit Triple-Fan-Kühlung, Overclocking ab Werk und programmierbarer RGB-LED-Beleuchtung an. Wir haben uns die Karte im Test näher angesehen.