NEWS / AOpen i975Xa-YDG für Core Duo - OC via Fernbedienung
31.01.2006 13:00 Uhr    0 Kommentare

Hersteller AOpen hat sich bereits in der Vergangenheit einen Namen mit Motherboards für mobile Prozessoren gemacht. Auch bei der dritten Centrino-Generation macht man da keine Ausnahme und präsentiert eine Hauptplatine auf i975X Chipsatz Bais für 65 nm Core Duo und Core Solo CPUs (Sockel 479) von Intel. Das AOpen i975Xa-YDG bietet dabei vier DDR2-Steckplätze für bis zu 4 GB DDR2-667, zwei PEG-Slots (PCI Express for Graphics; x16 bzw. 2x x8), zwei PCIe x1 und PCI Ports, Serial-ATA-II, IDE-Anschlüsse, FireWire, USB 2.0, Gigabit-Ethernet (Marvel-PHY) und 8-Kanal Audio (Realtek ALC880). Am ATX-I/O-Shield der Platine befinden sich folgende Anschlüsse: PCI-Audio-Rack, SPDIF In/Out, 4x USB 2.0, Ethernet, FireWire, SATA2-Hotplug und 2x PS/2. Eine "Lüftergeschwindigkeit mit intelligenter Steuerung" soll zudem für eine effiziente Kühlung sorgen.

Als Extra liefert man eine Ferbedienung mit, welche unter anderem zum Ein- und Ausschalten des PC, zum Übertakten und zum Abspielen von Multimediainhalten genutzt werden kann. Das Overclocking geschieht dabei einfach via Tastendruck und zudem in Echtzeit.

Einen genauen Preis für das AOpen i975Xa-YDG hat man bisher noch nicht genannt.

Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn
INNO3D GeForce RTX 3080 Ti X3 OC im Test
INNO3D GeForce RTX 3080 Ti X3 OC im Test
INNO3D RTX 3080 Ti X3 OC

Nvidia bezeichnet die GeForce RTX 3800 Ti als seine neue Flaggschiff-Gaming-GPU, die erst kürzlich auf der Computex vorgestellt wurde. Wir haben die GeForce RTX 3080 Ti X3 OC von INNO3D ausführlich auf Herz und Nieren geprüft.

KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3070 Ti SG

Auf der diesjährigen Computex präsentierte Nvidia zwei neue Ti-Versionen im GeForce-RTX-3000-Lineup. Dazu gehört auch die neue GeForce RTX 3070 Ti, die wir heute in Form der KFA2 Serious Gaming (1-Click OC) Karte im Test haben.

Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS HDD 16 TB

Mit der N300 bietet Toshiba eine Festplatten-Familie speziell für den Einsatz in NAS-Systemen an. Wir haben uns das 16-TB-Modell im Test genau angesehen und unter anderem mit der 14-TB-Version der N300 verglichen.

Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Core i9-11900K und i5-11600K

Mit Rocket Lake-S schickt Intel seine 11. Core-Generation ins Rennen und stattet die Serien i5, i7 und i9 mit neuen Modellen aus. Wir haben uns den Intel Core i9-11900K und den kleineren i5-11600K im Praxistest genau angesehen.