NEWS / Neue WD Caviar SE16 mit 500 GB, NCQ und 16 MB Cache
30.01.2006 08:00 Uhr    0 Kommentare

Western Digital präsentiert mit Caviar SE16 eine neue 500 GB Serial-ATA-II (SATA2) Desktop-Festplatte. Das Laufwerk bietet mit einem halben Terrabyte reichlich Kapazität und sorgt mit 16 MB Cache und einer Geschwindigkeit von 7.200 UPM für satte Performance. Obendrei wird auch Native Command Queuing (NCQ) unterstützt.

"Die WD Caviar Festplattenserie liefern die Zuverlässigkeit und Leistung, die Kunden von WD erwarten", sagt Don Bennett, WD Vice President und General Manager des Bereichs Desktop Storage. "Die extrem hohe Kapazität und Leistung dieser Laufwerke erfüllen die Anforderungen vieler speicherhungriger Anwendungen und erweitert das Produktfolio von WD im Bereich Storage. Mit Kapazitäten von 6 bis 500 GB bietet WD ein sehr breites Spektrum an Festplatten, um dem weiten Feld der Kundenansprüche gerecht zu werden."

Die WD Caviar SE16 500 GB (Modell WD5000KS) Festplattenserie kann im WD Online-Shop für 349,99 US-Dollar (ca. 290 Euro) bestellt werden.

Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn
PocketBook Color im Test
PocketBook Color im Test
PocketBook Color

Mit dem PocketBook Color ist nun endlich ein E-Book-Reader mit Farbdarstellung auf dem hiesigen Markt erschienen. Wir klären in unserem ausführlichen Test die Vor- und Nachteile der Technik und des neuen Produktes.

KFA2 GeForce RTX 3080 SG im Test
KFA2 GeForce RTX 3080 SG im Test
KFA2 GeForce RTX 3080 SG

Mit der „Serious Gaming“ Edition bietet KFA2 eine GeForce RTX 3080 basierte Grafikkarte mit einfachem 1-Click OC und üppiger Ausstattung an. Wir haben den flotten Boliden im Test auf Herz und Nieren geprüft.

Crucial X6 und X8 Portable SSD 2 TB im Test
Crucial X6 und X8 Portable SSD 2 TB im Test
Crucial X6 und X8 Portable SSD

Mit den Familien X6 und X8 Portable SSD hat Hersteller Crucial zwei Serien externer USB-SSD-Laufwerke parat. Wir haben uns jeweils das 2-TB-Modell im Praxistest zur Brust genommen und ausführlich auf Herz und Nieren geprüft.

Razer Blade Stealth 13 Modell 2020 im Test
Razer Blade Stealth 13 Modell 2020 im Test
Razer Blade Stealth 13 2020

Mit der Blade Stealth 13 Familie bietet Razer schlanke Ultrabooks auf Basis von „Ice Lake“ an. Wir haben uns die aufpolierte Modellvariante 2020 mit Full-HD 120-Hz-Display und hochwertigen Komponenten im Test angesehen.